| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Kuchen und Gebäck

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Der ideale Snack für den Kindergeburtstag: Marmor - Muffin
Bericht wurde 1747 mal gelesen Produktbewertung:  k/a
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo liebe Freunde des Kuchens!
Ich schreibe euch heuet einmal auf, was für ein Kuchen bei und heiß begehrt ist und in der Regel sind die ca. 30 Muffins innerhalb von maximal 3 Tagen wieder weg. Dieses Rezept ist ganz einfach zu machen.


Vorbereitung:
*************

Da ich das Rezept oft backe, habe ich mir 2 große und 1 kleines Antihaftbeschichtete Muffinbleche (a 12 Stück) zugelegt. Diese großen Bleche werden mit Papierförmchen (passend) und das kleine wird mit Papierförmchen für Pralinen bestückt.
Danach den Backofen auf 190° Vorheizen bei Ober- und Unterhitze oder auf 160° bei Umluft.


Zutaten für den Grundteig hell:
*******************************

375g Mehl
125g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
250g Butter oder Margarine
4 Eier
1/8 l Milch
( Evtl. Zitronen Aroma hinzugeben)


Zubereitung:
************

Das Mehl und die Speisestärke in eine Schüssel sieben und mit dem Backpulver mischen. Danach den Zucker mit Vanillezucker mischen und hinzugeben. Jetzt die restlichen Zutaten in die Schüssel geben und alles zu einem glatten Rührteig vermischen. Jetzt mit zwei Esslöffeln den Teig in die großen Förmchen füllen. (Nur eine Löffelfüllung). Für die kleine Förmchen bitte Teelöffel verwenden.


Zutaten für den Grundteig dunkel:
*********************************

wie beim hellen Grundteig +
2 Esslöffel Kakao und Milch extra (evtl. noch Schokoladenraspel dazu geben)


Zubereitung:
************

Die Zubereitung und das einfüllen ist wie beim Hellen Teig.
Achtung: man sollte die Förmchen nur zu 2/3teln füllen, da der Teig noch aufgeht, sonst backen die Muffins beim Garen zusammen.

Nun sollte man die beiden Teige miteinander mit einer Gabel vermischen um eine Marmorierung zu erreichen.


Backen:
*******

Danach das erste Blech in den Backofen schieben und bei 190° mit Ober und Unterhitze ca. 20-30 Minuten backen lassen. Um nachzuprüfen, ob der Teig gar ist, mit einem Schaschlikspieß in einen Muffin stechen, wenn noch etwas roher Teig daran hängen bleibt, noch etwas weiter backen lassen. Sollten die Muffins fertig sein, das Blech aus dem Backofen nehmen und das nächste Blech hineinschieben. Die fertigen Muffins 15 Minuten abkühlen lassen.


Verzierung und Guss:
********************

Als Zutaten für den Guss nimmt man Puderzucker, Zitronenaroma und Wasser und verrührt das ganze. Danach bestreicht man die Muffins mit dem Gruss und verziertes mit Streusel, Smarties, Liebesperlen, Zuckerschrift und/oder Figuren.

Man kann auch einfach die Muffins ganz einfach nur mit Puderzucker bestreuen.


Reinigung der Bleche:
*********************

Da die Bleche mit Papierförmchen ausgelegt waren, ist es ganz einfach mit einem feuchten Tuch reinigen oder bei größerer Verschmutzung das Blech in normalem Spülwasser reinigen.


Fazit:
******

Diese Muffins sind nicht nur schnell gebacken, sonder auch schnell wieder verzehrt. Bei einem Kindergeburtstag hat man die ideale Menge für die kleinen Mägen und fast jeder isst ja Marmorkuchen gerne. Und die Reinigung der Utensilien gestaltet sich auch ganz einfach und schnell.

Viel Spass beim Nachbacken und Verzehren!!!


© By Imautry für mehrere Meinungsplattformen (29.08.01)


Geschrieben am: 29. Aug 2001, 14:32   von: imautry



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download