| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Pizza > Original Wagner > Pizza Hawaii

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Pizza wie beim Italiener
Bericht wurde 1748 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Nun möchte ich ihnen gerne die überaus leckere Hawaii Pizza nach Amerikanischer Art von Wagner vorstellen.

Kommen wir als erstes, wie immer zur Verpackung. Die Pizza ist in einem ca. 26cm langen, 26cm breiten und 5cm hohen Karton aus Pappe eingepackt. Auf der Vorderseite sieht man schon eine wirklich gutaussehende Pizza mit Schinken, Käse, Ananas und eine leichte Tomatenmarkschicht. Der Rand sieht ebenfalls sehr knusprig und lecker aus. Oben links in der Ecke befindet sich das Firmenlogo der Firma Wagner. Unten, fast rechts in der Ecke findet man die Sorte dieser Pizza; in diesem Fall Supreme. Dieser Name steht auf einen Straßenschild o.ä. Rechts in der Ecke wird auf ein im Moment laufenden Gewinnspiel hingewiesen.
Auf der Rückseite der Verpackung findet man weitere Informationen zu diesem Gewinnspiel, sowie Zutaten, Zubereitungsempfehlung, Kontaktadresse und Füllgewicht.
Das Mindesthaltbarkeitsdatum findet man auf einer der Seiten. Auf den anderen Seiten kann man das "Teigprofil" und den Namen der Pizza lesen. Im großen und ganzen ist der Karton sehr anschaulich und recht farbenfroh gestaltet.

Die Handhabung dieses Kartons ist wirklich sehr gut. Der Karton lässt sich kinderleicht an einer Eindruckstelle, die sich unteren rechten Seite befindet öffnen und die Pizza lässt sich ebenso einfach diesen entnehmen. Natürlich ist auch ein Öffnen an einer anderen, beliebigen Stelle sehr einfach. Die Plastikflolie, in der die Pizza noch einmal zusätzlich eingepackt ist, lässt sich ebenfalls sehr einfach einreißen und entfernen, was ich sehr gut finde.

Nun zum Inhalt des Kartons. Es gibt diese Pizza in den verschiedensten Sorten, was ich schon mal sehr gut finde. So findet sicherlich jeder seine persönliche Pizza, die er oder sie am Liebsten mag. Der Karton hat ein Füllgewicht von 420g, was ich schon sehr gut finde, da die Pizza ja schon recht groß und belegt sein muss.
Die Eigenwaage des Schinkens beträgt 35g.

Diese Pizza hält sich knapp 5 Monate, was natürlich sehr unterschiedlich sein kann, da ich nicht weiß, wie lange sie schon im Kühlregal gelegen hat. Im normalen Kühlschrank hält diese einen Tag, im * Fach oder Eiwürfelfach hält sich diese 4 Tage, in **-Fach 3 Wochen und im ***-Fach oder in der Tiefkühltrue bei -18°C mindestens eben diese oben genannten 5 Monate.

Nach dem Auftauen sollte diese nicht wieder eingefriert werden.

Wagner Pizza Hawaii enthält Weizenmehl, zerkleinerte Tomaten (18%), Wasser, Mozzarella (13%), Ananas (9%), gekochter Hinterschinken (7%) (Nitritpökelsatz), Ananassaft, pflanzliches Öl, Backmittel (Emulgator: Lecithin, Mono- und Diglycerid, Stabilisator: Guarkernmehl), Hefe, Zucker, jodiertes Speisesalz, Kräuter und Gewürze, modifizierte Stärke und natürliches Aroma.

100g Pizza enthalten durchschnittlich einen Brennwert von 833 kJ bzw. 198 kcal, 8,2g Eiweiß, 25,1g Kohenhydrate, 7,2g Fett und BE 2,1.

Warum habe ich mich nun ausgerechnet für dieses Produkt enschieden? Diese Frage lässt sich ganz einfach beantworten. Ich kenne schon andere Sorten von Wagner (Supreme, Texas, ect.) Auch diese haben mir sehr gut gefallen. Da ich mal etwas neues testen wolle, kaufte ich mir diese zum Preis von etwa 2,10 Euro. Recht erstaunlich, denn für diesen Preis erhält man eine gutaussehende und wirklich leckere Pizza. Sicherlich werde ich auch weiterhin Pizzen von Wagner kaufen.

Kommen wir nun aber zum Wichtigsten – dem Geschmack.
Der Teig ist sehr locker und knusprig und schmeckt sehr frisch. Er hat einen wirklich guten Weizenmehlgeschack. Besonders gut gefallen hat mir aber der wirklich leckere Belag. Die Tomatenmasse schmeckt sehr frisch und angenehm. Auch die Ananass ist auf keinen Fall zu wässerich und hat einen angenehmen und fruchtigen Geschmack. Der Schinken schmeckt ebenfalls sehr lecker. Hinzu kommt noch eine leckere Käseschicht, die mir auch sehr gut gefallen hat. Kleine und feine Gewürze geben der Pizza einen noch besseren Geschmack. Am Liebsten esse ich diese Pizza, wenn der Teig noch schön hellbraun und knusprig ist.
Auf den ersten Blick wirkt die Pizza ja nichtsaussehend. Man erkennt eine tiefgefrorene Pizza, die zum Teil noch richtig frostig aussieht. Der Käse und der Schinken liegen noch ein einelnen Klumpen auf der Pizza. So sieht sie ja nicht gerade lecker aus. Ist diese allerdings fertig zubereitet, sieht sie sehr appetitlich aus. Der Käse ist verlaufen und befindet sich nun an vielen Stellen der Pizza. Auch der Schinken sieht gleich viel schmackhafter aus. Das Tomatenmark hat eine ebenfalls gutaussehende, rote Warme und wirkt auch direkt lecker und ansprechend. Der Rand sieht sehr knusprig und gold-braun aus (vorausgesetzt die Pizza ist nicht verkohlt .-]) Der Belag kann nun nach meiner Meinung sehr gut bestimmt werden.
Der Geruch der Pizza ist ebenfalls sehr gut und angenehm. Schon beim Öffnen der Backofentür steigt einem ein wohlriechender und leckerer Pizza Duft in die Nase. Der Geruch ist immer sehr schwer zu definieren, doch versuche ich es einmal so: Man friecht wirklich eine frische Pizza, mit Schinken, Ananas und Tomaten.
Die Anwendung ist ebenfalls sehr einfach. Einfach die Pizza zum Backen im nicht vorgeheizten E-Herd bei Über- und Unterhitze bei 200°C 20-25 Minuten backen lassen und bei Heißluft (190°C) ebenfalls 20-25 Minuten backen lassen. Im Gasherd mit Stufe 3-4 auch 20-25 Minuten backen lassen. Diese Angaben stimmen wirklich gut mit der Backzeit überein, denn nach meinen Erfahrungen muss die Pizza schon wischen 20 und 25 Minuten backen. Tipp: Pizza einfach in Achtel scheiden, so ist sie viel handlicher und kann auch aus der Hand prima verspeist werden. Bei dieser Pizza fällt der Belag auch nicht herunter, was ich sehr gut finde.

Weitere Informationen erhält man unter ww.wagner-pizza.de oder unter der
Service-Hotline 01805 - 277 772 (12 Cent pro Minute)
- Wagner Tiefkühlprodukte GmbH, in 66620 Braunshausen.

FAZIT / EIGENE MEINUNG:
Nach meiner Meinung ist auch diese Pizza von Wagner sehr gut. Der Geschmack und die Qualität hat mich einfach überzeugt und so werde ich auch sicherlich in der Zukunft weiterhin diese Pizza kaufen. Eine Kaufempfehlung kann ich also ohne Bedenken aussprechen, was ich auch hiermit tun möchte. Das Preis- Leistungsverhältnis ist ebenfalls sehr gut. Für eine solche Pizza habe ich ca. 2,10 Euro bezahlt, was ich für angemessen halte. In der Pizzaria kann eine solche Pizza schon mal etwas teurer sein; dafür ist sie aber frisch gemacht. Sicherlich schmeckt mir selbstgemachte und die von Italien besser, doch diese hat auch einen besonderen Geschmack. Sie hat die volle Punktzahl auf jeden Fall verdient.

Vielen Dank fürs Lesen & Bewerten und einen schönen Sonntag noch....


Geschrieben am: 16. Mar 2003, 12:13   von: cince



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download