| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Salate > Gurkensalat

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Der besondere, knackige Geschmack. Schön bunt fürs Auge.

Nachteile:
keine




Schon eine Woche alt - aber knackig wie am ersten Tag!!!
Bericht wurde 2217 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Dieser Gurkensalat hat sein ganz Besonders: Er ist nach 10 Tagen im Kühlschrank noch genau so frisch und knackig, wie am ersten Tag.

Herstellung: Ausreichend für eine 2 l-Schüssel!

Zutaten für 6 Personen
~~~~~~~~~~~~~~~

* 3 große lange Gurken
* 4 Eßl trockenes Suppengemüse (mit Möhren, Sellerie, Zwiebel usw.)
* 1 Eßl trockene Röstzwiebeln
* 2 frische Zwiebeln, ganz klein gehackt
* 10 - 15 Tropfen Essig-Essenz (kein anderer Essig, wegen neutralem Geschmack)
* 1 Prise Bohnenkraut
* 2 Eigelb für Majonaise
* 1/4 bis 1/2 Flasche Sonnenblumenöl für Majonaise
* 3 Eßl Salz
* 1 Tl Pfeffer
* 2 Tl Senf
* 2 Tl Tomatenmark
* 1 Prise Zucker

Zubereitung:
~~~~~~~~~~~~~~~

Schüssel mit 5 Eßl Wasser füllen, Trockengemüse und Trockenzwiebeln, frische Zwiebeln und Bohnenkraut hinein geben.

Gurken schälen, mit Hobel Scheiben schneiden, dazu geben, gut umrühren.

Gewürze wie Salz und Pfeffer darüber geben, wieder umrühren.

Dann die Majonaise mit den zwei Eigelb herstellen.

Dazu die 2 Eigelb, den Senf und eine Prise (zwischen zwei Fingern) Zucker in ein geeignetes Gefäß zum Rühren geben und mit dem Mixer auf mittler Stufe schlagen, später dann auf Höchststufe. Nach und Nach das Öl hinzugeben, bis eine gute Konsistenz der Majonaise entstanden ist.

Diese Majonaise dann über die Gurken geben. Alles schön verrühren, durchziehen lassen und dann kredenzen. Achtung!!! Ganz wichtig. Es darf KEINE fertige Majonaise sein, sonst ist das schöne Rezept hin.

Der Clou und das Besondere dieses Salates sind gerade die selbstgemachte Majonaise - UND- der Tl Bohnenkraut. Die Majonaise macht den Salat knackig, auch noch nach Tagen.

Ich verspreche nicht zu viel, wenn ich sage, deine Gäste werden sich um diesen Salat reißen. Und er ist in der Tat noch nach 10 Tagen knackig. Keine einzige Gurkenscheibe ist lasch. Das macht die selbstgemachte Majonaise. Probiert und ihr werdet mir recht geben! Der Salat ist auch etwas fürs Auge und fürs kalte Büffett, da er durch das grün-bunte Trockengemüse sehr lecker aussieht und auch lecker duftet.

Dieser Gurkensalat ist so wertvoll, dass er auch zu den teuersten Festen gereicht werden kann.

Ich bedanke mich für das Lesen - lg. rosi



Geschrieben am: 15. Oct 2001, 13:23   von: powerfrau



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download