| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > City-Guide > Deutschland > Gießen

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
gute Einkaufsmöglichkeiten, Freizeitaktivitäten für jung und alt werden geboten, gute Verkehrsanbindung

Nachteile:
das Stadtbild der Innenstadt könnte schöner sein




Aus Kriegsruinen auferstanden!
Bericht wurde 1480 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Heute möchte ich einmal über "meine" Stadt berichten. Ich selbst wohne nicht dort, aber in einer Nachbarstadt, nur ca. 8 km entfernt und komme fast täglich nach Gießen. In Gießen bin ich zur Schule gegangen und verbringe einen großen Teil meiner Zeit hier. Deshalb möchte ich nun einmal hier berichten, was Gießen alles zu bieten hat.


ALLGEMEINES:

Gießen liegt in einer reizvollen Landschaft, dem Lahntal, umgeben von Wäldern und Hügeln.
Als am 6. Dezember 1944 durch einen Bombenangriff die Innenstadt von Gießen fast dem Erdboden gleichgemacht wurde, rechnete wohl kaum jemand damit, daß sich noch einmal eine vielfältige Einkaufs-, Industrie- und Universtitätsstadt hier entwickeln würde. Aber die Bürger Gießens packten an und schafften das fast Unermäßliche.

BILDUNG:

Da sind zunächst die Justus-Liebig-Universität, die Fachhochschule Friedberg-Gießen und verschiedene Schulen (allgemeinbildende, beruflich ausgerichtete und private Schulen). Jeder kann hier eine seinen Begabungen und Wünschen gemäße Schule finden.
Auch die Erwachsenenbildung kommt nicht zu kurz. Da gibt es die Abendhaupt- und -realschule und das Abendgymnasium, um noch Schulabschlüsse nachholen zu können.
Sehr empfehlenswert ist auch die Volkshochschule der Stadt mit ihrem breitgefächerten Angebot, sowie die Ev. Familienbildungsstätte mit verschiedenen Kursen.

VERSORGUNG:

Die Einkaufsmöglichkeiten sind hier hervorragend, sowohl in der Innenstadt wie auch in den Industriegebieten.
Für Kranke ist bestens gesorgt, denn es gibt hier die verschiedensten Ärzte und Kliniken.

SEHENSWERTES:

Das Stadtbild ist nicht so schön, aber man kann verschiedene Ecken finden, an denen man sich erholen kann. Hier ist vor allem der botanische Garten zu nennen (der älteste von Europa), ein herrlicher Park am Rande der Innenstadt direkt am Alten Schloß gelegen, in dem man Ruhe finden kann, aber auch der Alte Friedhof, der heute überwiegend als Park genutzt wird und in dem die einzige Fachwerkkirche Gießens steht.

KULTUR:

Im kulturellen Bereich ist auf das Stadttheater hinzuweisen,aber auch noch die Museen der Stadt nennen, das Justus-Liebig-Museum am Anfang der Liebigstraße. In ihm kann man sehen, wie Liebig in Gießen gewirkt hat. Daneben, im ehemaligen Zollamt wurde vor ungefähr einem Vierteljahr das erste Mathematikmuseum von Deutschland entstehen. Es ist ein Mitmachmuseum und besonders auf Kinder ausgelegt. Es ist auf die Anregung von Prof. Dr. Beutelsbacher entstanden. Im Burgmannenhaus und im Alten Schloß findet man zwei historische Museen, die sehr zu empfehlen sind.

VEREINE UND KIRCHEN:

Hier gibt es auch viele verschiedene Vereine, in denen man seinen Interessen nachgehen kann.
Gerade an ältere Bürger wurde in Gießen gedacht. Schon seit Jahrzehnten wird jedes Jahr eine "Fünfzigervereinigung" gegründet. Dort werden nette Veranstaltungen angeboten. Meine Schwiegermutter hat dort Freunde gefunden.
Auf christlichem Gebiet gibt es hier ein vielfältiges Angebot. Neben den Kath. Kirchen und den Ev. Landeskirchen gibt es auch mehrere freireligiöse Gemeinden. Hierzu zählen z.B. die Baptisten und verschiedene andere charismatische Gemeinden. Außerdem gibt es hier auch einen CVJM in der Moltkestraße 11 a. Der CVJM arbeitet in der Jugend- und Sozialarbeit sowohl an o.g. Adresse wie auch in einem sozial schwierigen Viertel der Stadt, nämlich in der Nordstadt, Reichenberger Str. im "Holzwurm".
Vor ein paar Jahren wurde in der Innenstadt von Gießen unweit des Stadtkirchenturmes und des Burgmannenhauses auch wieder eine Synagoge aufgebaut, denn es hat sich wieder eine jüdische Gemeinde entwickeln können.

VERSCHIEDENES:

In der Stadt leben Menschen aus vielen verschiedenen Ländern, was manchmal zu Schwierigkeiten führt, aber überwiegend bereichernd für Gießen ist.
Die Verkehrsanbindung von Gießen ist sowohl für den Nah- wie auch für den Fernverkehr recht gut.
Ich hoffe, daß noch einige auch das Gute der Stadt suchen und nicht nur das Negative weitervermitteln. Ich bin jedenfalls gerne in Gießen.
Es lohnt sich auch die Umgebung von Gießen einmal anzuschauen. Da gibt es den Gleiberg mit Burg, den Vetzberg und den Dünsberg einerseits, aber auch Staufenberg mit seiner Burg und einige nette Ausflugslokale. Ausflüge mit Auto, Fahrrad oder zu Fuß in die nähere Umgebung lohnen sich immer.

FAZIT:

Ich bin gerne in Gießen. Die Angebote die meine Stadt bietet übertrifft bei weitem die negativen Punkte.

Seht euch doch selbst einmal diese Stadt an. Vielleicht kommt ja auch der eine oder andere zum Studium nach Gießen.


Geschrieben am: 24. Feb 2003, 16:30   von: rena50



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download