| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Foto > Digitalkameras > Nikon > Nikon F60

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Gute Kamera für Einsteiger und Newbies!
Bericht wurde 2980 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 3 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Nun, um es gleich zu sagen, fortgeschrittene Fotografen oder ambitionierte Halbprofis (Amateure) werden mit der F60 nicht unbedingt viel anfangen können. Trotz der relativ umfangreichen Ausstattung ist die Nikon F60 eher Anfängern, Newbies oder "Schnappschuss"-Fotografen zu empfehlen.

Die Nikon F60 gibt es im Handel als reinen Body (d.h. Kamera ohne Objektiv) oder in verschiedenen Kombinationen, meist mit dem AF Nikkor F4-5,6 35-80 mm, zu erwerben.

Fangen wir mit der Bedienungsanleitung an, die vorbildlich gemacht ist. Der "Benutzer" wird Schritt für Schritt an die Kamera herangeführt und alle Funktionen werden ausführlich, unterstützt durch Skizzen, erklärt, so das der Umgang mit der F60 schnell und leicht erlernbar ist.

Aber selbst ohne Bedienungsanleitung dürfte es nicht schwerfallen, dank der sehr einfachen Handhabung und intuitiv aufgebauten Einstellmöglichkeiten, erste Aufnahmen zu machen.

Der Transport des Films, der Motor und die Scharfeinstellung über Autofokus usw. reagieren für Kameras dieser Preisklasse ungewöhnlich schnell, was gerade für Schnappschüsse sehr wichtig ist.

Der Sucher ist grosszügig ausgelegt und alle Einstellungen sind auf einen Blick sichtbar, so das Einstellfehler dank des Einstellrads schnell erkennbar und korrigierbar sind.

Der eingebaute Blitz reícht für Innenaufnahmen und abends völlig aus. Für "extremere" Situationen lässt sich über den Blitzschuh aber auch jeder andere (Nikon-kompatible) lichtstärkere Blitz anschliessen.

Die eingebauten Motivprogramme erleichtern es gerade Anängern sehr gute Aufnahmen zu machen und erfüllen ihren Zweck in der jeweiligen Situation vorbildlich.

Und jetzt noch die wichtigsten technischen Daten und Funktionen im Überblick:

~ Einäugige Spiegelrefelexkamera mit Autofokus und eingebautem Motorantrieb

~ alle Nikon Obejektive mit F-Bajonett anschliessbar

~ AF-Meßfeld auf gross und klein umstellbar

~ Scharfeinstellung erfolgt über Autofokus und Handeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe

~ Die Schärfennachführung wird bei bewegten Objekten automatisch zugeschaltet

~ Der AF-Arbeitsbereich bewegt sich zwischen LW -1 bis LW 19 (bei ISO 100)

~ Die Belichtungsmessung erfolgt über 3D-Matrix-Messung und mittenbetonte Messung

~ Die F60 verfügt über Programmautomatik, Blenden- und Zeitautomatik und Handeinstellung, zudem über 8 eingebaute Motivprogramme

~ manuelle Belichtungskorrektur und Belichtunsspeicherung ist möglich

~ Die Verschlusszeiten bewegen sich zwischen 1/4000 s bis 30 s durch einen elektromagnetisch gesteuerten, vertikal ablaufenden Schlitzverschluss

~ Der Bildtransport erfolgt per Motor und Reihenaufnahmen sind bis 3,7 Bilder pro Sekunde möglich, Film wird am Ende motrisch zurückgespult

~ Der eingebaute Blitz wird mit bis zu 1/125 s synchronisiert und verfügt über die Leitzahl 14 und TTL-Messung

Weshalb ich diese Kamera nun nur für Anfänger empfehle, hat haupsächlich den Grund, das Fortgeschrittene Features wie Spotmessung bei der F60 vermissen werden.

Aber ich selber muss auch sagen, das ich als "Fortgeschrittener" die Kamera für Schnappschüsse recht häufig nutze und mir die F60 viel Spass bereitet.

Zum Schluss sei noch gesagt, das die Kamera wirklich hervorragende Ergebnisse liefert, was natürlich auch von der Qualität des Entwicklers abhängt. Deshalb rate ich, wertvolle Negative niemals bei einem Discounter oder Express-Dienst entwickeln zu lassen. Geht lieber zu einem Profi, denn Qualität hat nun mal seinen Preis.

Ach ja, ich will nicht vergessen zu sagen, das die F60 eine sehr robuste Kamera ist und Nikon bei problemen einen erstklassigen und schnellen Service bietet.

Viel Spass beim Knipsen!

© Crucial/Webbie Oktober 2001

P.S.: Die Kamera gibt es nicht nur im silbernen Design, sondern auch als schwarzen Body!



Geschrieben am: 25. Oct 2001, 22:53   von: crucial



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download