| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Foto > Digitalkameras > Mustek

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Akku, Verarbeitung

Nachteile:
Keine Webcam




Billig und schnell!
Bericht wurde 1847 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo ich bin es mal wieder!

Vorwort:

Ich hatte mir im Februar, eine Digitalkamera zugelegt. Da ich mir keine teure Kamera kaufen wollte, schaute ich mal bei E-Bay nach und fand dort die Mustek MDC-1500. Ich hatte Glück und bekam sie für 74€. Da diese Kamera, auch schon etwas älter ist, konnte ich keinen original Preis finden. Aber für 74€ war es sicher nicht überteuert.

Info:

Die Kamera verfügt über eine Auflösung von 1280x1024 Pixel. Und hat einen CCD Sensor mit 1,5 Mio Pixel, dies ist zwar nicht besonders viel, aber für ein paar Bilder reicht es. Die Bilder werden auf einer 4MB Compact Flash Karte gespeichert, das reicht gerade mal für 10 Bilder. Da sollte man sich schon eine grössere Karte kaufen. Um die Bilder auf seinen Rechner zu bekommen hat man 2 Möglichkeiten, entweder über den seriellen Anschluß, was sehr langsam ist, oder über USB, was ich jeden rate. Und man sollte den Twain Treiber vorher installieren, denn ohne diesen kann man die Daten nicht entschlüsseln.

Lieferumfang:

Kamera
Compact Flash Karte ( 4MB)
Serielles Verbindungskabel
USB Kabel
Netzteil
Twain Treiber
Bildbearbeitungssoftware (Windows)
MS NetMeeting
4 AA (Mignon) Baterien
Anleitung auf CD

Nachteile:

Diese Kamera kann man leider nicht als Webcam benutzen.
Noch ein Nachteil ist, das man selbst mit einen Compact Flash Kartenleser, die Dateien nicht in ein Bildbearbeitungsprogramm speichern kann, den dieser erkennt die von Mustek verwendeten Formate nicht. Also immer die Bilder direct von der Kamera übertragen.
Auch das abspeichern ist eine Zumutung. Da man hier jedes Bild einzeln speichern muss.

Makromodus:

Hier soll das Bild verbessert werden , wenn man aus 60cm bis zu 20cm fotografiert. Dabei wird der Blitz ausgeschalten. Aber das Bild wird bei mir nun wirklich nicht besser dadurch. Das finde ich wirklich absolut sch...., da ich viele Fotos von Büchern mache, um sie dann bei E-Bay zu laden.

Kurzfilm:

Dies bedeutet, das 4 Bilder in 3 Sekunden aufgenommen werden. Hierbei werden die Daten als VGA Format auf der Karte gespeichert. Wenn man sie dann abspeichert, werden sie im AVI Format abgelegt.

Anzeige:

Diese Kamera verfügt über ein 1,8 Zoll Farb- Display. Das Display ist ist durchaus zu gebrauchen, denn die Bilder werden scharf dargestellt. Im Makromodus ist das Display aber ausgestellt.

Fazit:

Diese Kamera kann ich keinen Empfehlen, da die Aufnahmen fast nie besonders scharf sind und der Blitz auch öfter mal aussetzt. Und das die Anleitung nur auf CD mitgeliefert wird, ist ja nun auch nicht gerade das gelbe vom Ei. Also sucht euch lieber eine andere Digicam.

Also für die 74€ kann ich ja nun nicht viel verlangen, aber ich persönlich werde mir noch eine bessere Kamera suchen.

MfG Mario



Geschrieben am: 12. Feb 2003, 09:33   von: Herthaner2



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download