| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Foto > Digitalkameras > Canon > Canon PowerShot G2

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Top-Qualität der Fotos, sehr gute Verarbeitung, hohe Bedienungsfreundlichkeit, Funktionsvielfalt, Zubehör, Design

Nachteile:
Für mich keines ersichtlich (nein, auch nicht der Preis!)




Es wurde langsam auch Zeit...
Bericht wurde 1892 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

...es ist sicherlich sehr erstaunlich, aber es war tatsächlich so, dass ich erst durch ebay und das Meinungsforum Nr.1 verstärkt auf die Idee kam, mir eine Digitalkamera anzuschaffen.
Nein, nicht durch die Erfahrungsberichte der Mitglieder, nein, nein, es ging mir zunächst primär um das Einstellen von Fotos bei ebay und natürlich nebenbei auch noch in den Foren, aber wirklich nur ganz am Rande.
Der Verkauf unterschiedlichster Dinge bei ebay ohne daß die potentiellen Käufer sich per Foto ein genaues Bild der von mir angebotenen Ware machen konnten, gestaltete sich leider doch eher holprig.
Zudem war ich damals immerhin schon weit über drei Monate Mitglied beim Meinungsforum Nr.1 und war immer noch "gesichtslos" (wer erinnert sich von Euch noch?)....
Dies sollte dann einfach nicht mehr länger so bleiben, dachte ich mir, und so beschloss ich, mir endlich eine solche Digitalkamera zu kaufen.
Natürlich waren die Fotos nur ein nebensächlicher Grund, denn ansonsten wäre das Preisleistungsverhältnis sicherlich sehr, sehr fragwürdig, um es noch vorsichtig ausdrücken zu wollen.
Den Kauf einer Digitalkamera hatte ich wirklich schon länger angedacht und immer wieder verschoben, nun wurde es aber langsam auch wirklich Zeit, mir eine solche anzuschaffen.
Die User, die mich schon etwas länger kennen, werden sich dann womöglich noch an das erste Resultat erinnern, nämlich ein Schwarz-Weiss-Foto in jenem Forum, was ungefähr im Mai dieses Jahres (mittlerweile war ich schon vier Monate eine Ciao-Userin) erschien, wenige Wochen später gefolgt von einem Farbbild.
Letzteres ist zwar leider etwas überbelichtet, aber dies lag sicherlich nicht an folgender Digitalkamera, sondern eher an meinen "herausragenden" anfänglichen Fähigkeiten, schäm!
Das alte SW-Foto seht Ihr nun hier bei Q-Test, macht aber auch nichts, denke ich.
Was meiner Ansicht nach aber nun genau diese Canon Power Shot G2 so besonders empfehlenswert macht und warum mich diese letztlich zum Kauf animierte, sage ich Euch jetzt natürlich sofort...


TECHNISCHE DATEN:
Hmm, eine lange Auflistung werdet Ihr hier nicht von mir vorfinden, denn dies kann jeder von Euch im Detail woanders nachlesen und hat meiner Meinung nach nicht so viel mit einem persönlichen Erfahrungsbericht zu tun.
Daher will ich nur kurz erwähnen, dass diese Digitalkamera 420 Gramm wiegt, einen 4.13 Millionen Megapixel-Sensor und einen 3.6 fachen Digital-Zoom hat.
Den Technikfreaks bzw. Kamerafans wird dies wahrscheinlich direkt etwas sagen, doch ich sage Euch, dass ich diese Infos einfach nur der Bedienungsanleitung entnommen habe!
Denn gesagt haben mir diese Daten so gut wie gar nichts, mich interessierte schließlich nur, ob die Canon Power Shot G2 klasse Bilder macht, nur das Resultat war mir wichtig, nicht mehr und nicht weniger!
Ich hoffe, Ihr verzeiht mir meine Offenheit, aber wer sich tatsächlich für genaue Infos diesbezüglich interes-siert, dem möchte ich sagen, dass er doch bitte auf die Seite www.powershot.de surfen soll, da steht meines Erachtens alles Wissenswerte, was die Technik dieser Kamera angeht, drin.
Zu der eigentlichen Kamera gehört übrigens selbstverständlich noch ein USB-Verbindungskabel zum An-schließen an Euren PC, ein Lithium-Akku und ein Ladegerät, ansonsten würdet Ihr mit der Canon Powershot G2 auch nicht viel anfangen können bzw. nicht weit kommen, lächel...


BILD:
Ein natürlich "nicht ganz unwesentlicher" Punkt.
Hier kann ich mich vergleichsweise kurz fassen, denn zumindest für meinen Geschmack ist die Qualität der Bilder einfach Top!
Eventuell wird der ein oder andere Kameraexperte jetzt einen anderen Maßstab nehmen, aber für mich war das Ergebnis mehr als zufriedenstellend.
Schließlich handelt es sich ja auch nicht um eine (wesentlich teurere!) Spiegelreflexkamera.
Ich empfand die produzierten Fotos als gestochen scharf und das reichte mir zumindest völlig!
Mit den erstelltenen Fotos war ich somit rundum zufrieden...


DESIGN:
Dieses ist ja Geschmackssache, daher will ich mich auch hier nicht lange aufhalten.
Sie ist (wie die meisten anderen Kameras auch) silberfarben und sieht meines Erachtens wirklich edel aus.
Betrachtet Euch einfach die Screenshots dieser Kamera, sollte Euch eine Abbildung nicht reichen, empfehle ich Euch, nach der Canon Powershot G2 mit einer Suchmaschine "auf Jagd zu gehen".
Mir gefällt das Design auf alle Fälle, doch jetzt weiter zu wichtigeren Punkten...


VERARBEITUNG:
Mir erscheint diese als sehr gut, Plastik ist hier erwartungsgemäß für die Firma Canon nahezu ein Fremdwort, denn die Canon Powershot G2 besteht fast vollständig aus Metall.
Diese Kamera sieht daher nicht nur gut aus, sondern ist meiner Meinung nach auch entsprechend top verarbeitet.
Das gefällt mir und natürlich finde ich auch demnach auch hier keinen Grund zur Beanstandung.


HANDLICHKEIT:
Auch hier sehe ich eigentlich kein Problem.
Die Canon Powershot G2 liegt sehr gut in der Hand, was an der ausgeklügelten Form dieser Digi-Kamera liegt.
Ja!
Sie ist etwas unhandlicher als Konkurrenzprodukte, aber in meine Handtasche paßt sie trotzdem und das reicht mir!
Ich hatte von Anfang an überhaupt nicht das Gefühl, dass diese mir aus der Hand fallen könnte, was ja bei den kleinerern Digitalkameras schon eher passieren könnte.
Die minimal geringere Handlichekit nehme ich somit gerne in Kauf.
Dieser Aspekt ist sicherlich nicht zu unterschätzen, oder?
Denn ich denke, dass es den Meisten von Euch so gehen sollte, wenn Ihr in einen Laden geht, um Euch eine Kamera anzuschauen.
Na, worauf achtet Ihr da?
Ja natürlich, erst einmal auf das Design und dann wollt Ihr aber doch zusätzlich auch noch sicher wissen, wie die auserkorene Kamera denn nun auch in Eurer Hand liegt, nicht wahr?
Jajaa, die Technik-Freaks unter Euch werden jetzt sicher die Nase rümpfen und denken, dass es doch in erster Linie darauf ankäme, was die Kamera denn "leistungstechnisch" so könne, aber ich zumindest halte den Punkt "Handlichkeit" für sehr wichtig, bätsch! Grins...
Kurzum, die Canon Powershot G2 liegt trotz des vergleichseise größeren Umfangs trotzdem gut in der Hand und bekommt von mir auch in dieser Hinsicht daher dennoch die volle Punktzahl.


BEDIENUNG:
Tja, das ist womöglich ja ganz toll, dass diese Kamera so nett aussieht und gut in der Hand liegt, aber wie sieht es denn mit der Bedienungsfreundlichkeit aus?
Ist man bei dieser Canon Powershot G2 schnell am Rande eines Nervenzusammenbruchs oder ist alles schrecklich kinderleicht?
Zunächst einmal möchte ich erwähnen, dass die Anleitung zu dieser Kamera wirklich gut ist.
Ihr findet zahlreiche Informationen zur Kamera selbst, zu dem Punkt des Zusammenspiels mit Eurem PC und auch zur mitgelieferten Software.
Diese ist sehr leicht zu verstehen und auch mit zahlreichen Bildern ausgestattet.
Auch für den Laien sollte diese kein unüberwindliches Hindernis darstellen, denke ich.
Die wirklich zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten der Powershot G2 werden detailliert beschrieben und Euch wirklich sehr gut nahegebracht.
Diese verschiedenen Möglichkeiten sind sowohl für den Amateur als auch den Profi interessant.
Es gibt beispielsweise den Automatikmodus und (um Euch die ganze Prozedur etwas zu erleichtern) auch voreingestellte Programme, wie zum Beispiel für ein Portrait.
Für die Fortgeschrittenen oder gar Profis unter Euch bietet diese Kamera aber noch viel mehr.
Ihr könnt nämlich nach Belieben selber manuelle Einstellungen vornehmen.
So könnt Ihr unter anderem auch die Intensität des Blitzes einstellen und die Belichtung korrigieren.
Letzteres hätte ich wahrscheinlich hinsichtlich meines Ciao-Fotos vornehmen sollen, kicher...


PREIS:
Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers Canon lag damals bei circa 1200 Euro.
Dies ist natürlich nicht gerade wenig.
Im Internet könnt Ihr diese auch wesentlich preiswerter erwerben, allerdings würde ich lügen, erzählte ich Euch, dass ich dies so gemacht hätte.
Ich bin eventuell etwas konservativ in diesem Punkt, doch bei höheren Euro-Beträgen möchte ich dann doch lieber höchstpersönlich in den Laden gehen.
So tat ich dies dann auch kurz darauf und kaufte mir diese Canon Powershot G2 in einem Elektronik-Shop namens "EP" (electronic partner) für exakt 1029 Euro.
Dass dies angesichts der Top-Qualität nicht überteuert ist, sehe hoffentlich nicht nur ich so.
Eine Digitalkamera der Spitzenklasse ist eben nicht zu einem Schnäppchenpreis zu haben, daher will ich den Preis auch nicht als negativen Punkt nennen, was somit auch nicht zu einer Abwertung führen soll beziehungsweise darf.
Da mittlerweile das Nachfolgemodell, die Canon Powershot G3 das Licht der Welt erblickt hat, dürftet Ihr für diese G2 hier wahrscheinlich noch nicht einmal mehr als 800 Euro ausgeben!
Sicherlich ist dies immer noch nicht gerade superpreiswert, allerdings stimmt ja bei dieser Kamera nun einmal auch die Qualität.
Und diese hat eben ihren Preis, daher ist die auf den ersten Blick doch sehr happige Summe für mich durchaus noch akzeptabel...


FAZIT:
Wer aufmerksam diesen Bericht gelesen hat, dem wird aufgefallen sein, dass ich nichts Negatives an dieser Digitalkamera gefunden habe.
Tatsächlich habe ich keine gewichtigen Mängel oder Defizite an dieser Canon Powershot G2 entdecken können.
Mittlerweile besitze ich diese Kamera nun schon knapp fünf Monate und ich denke, dass ich mir somit inzwischen doch schon ein zartes Urteil erlauben darf.
Ich hoffe, dass mir die Experten die ein oder andere eventuelle Ungenauigkeit beziehungsweise das Nichterwähnen technischer Details verzeihen können, doch ich wollte Euch in diesem Bericht erzählen, dass Ihr mit dem Kauf dieser Digi-Kamera meines Erachtens einfach nichts falsch machen könnt.
Daher kann ich auch gerade dem Laien diese Kamera besonders ans Herz legen, denn auch für mich (die ich zunächst etwas skeptisch an das "Abenteuer Digitalkamera" herangegangen war) war dieses Gebiet vor einigen Monaten noch absolutes Neuland, doch gewichtige Probleme haben sich für mich nicht ergeben.
Daher kann ich Euch reinen Gewissens diese Canon Powershot G2 uneingeschränkt empfehlen, ich verleihe dieser Kamera somit die Höchstnote...




Geschrieben am: 27. Nov 2002, 22:16   von: zitrol



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download