| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Foto > Digitalkameras > Jenaoptik > Jenoptik JD 1300 f

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
s. Text

Nachteile:
s. Text




Rider fotografiert digital
Bericht wurde 1767 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 






Ich bin in letzter Zeit recht häufig mit unterschiedlichsten Angeboten bei EBAY vertreten und da ich festgestellt habe, dass es dort erfolgversprechender ist, seine Angebote mit Foto einzustellen, sich nun einmal aber leider nicht alles scannen lässt, beschloss ich, mir eine Digitalkamera anzuschaffen.
Ich bin ansonsten kein großer Fotograf und nutze ein Kamera nur in Ausnahmefällen (wie zum Beispiel im Urlaub (wenn mein schmales Beamtensalär einen solchen zuläßt)) und so stellte ich an die technischen Möglichkeiten meiner zukünftigen Digitalkamera keine allzu großen Anforderungen, sondern war bemüht, ein preiswertes Exemplar zu finden.
Vor einiger Zeit fiel dann meine Wahl auf die JENDIGITAL JD 1300F aus dem Hause JENOPTIK.



VERFÜGBARKEIT UND PREIS
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Zwar zählt JENOPTIK (JET Jena GmbH, Am Weimarer Berg 6, 99510 Apolda) nicht zu den populärsten Herstellern von Digitalkameras, aber dennoch ist diese Kamera im Handel durchaus recht häufig zu finden. Insbesondere PC-Händler haben häufig Kameras dieses Herstellers in ihrem Sortiment.
Ich habe mir die Kamera bei SMM.DE gekauft und hatte 149,- € zu zahlen.



LIEFERUMFANG
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Neben der Kamera selbst beinhaltet der Verkaufskarton noch folgende Teile:

- 8 MB CF-Card
- Treiber-CD
- ADOBE PHOTO DELUXE (für Mac und PC)
- Videokabel
- USB-Kabel
- Trageschlaufe
- Batterien
- Handbuch/Bedienungsanleitung
- Tasche

Somit ist der Lieferumfang nicht nur für eine Inbetriebnahme ohne weitere Zukäufe ausreichend, sondern mit der mitgelieferten Tasche sogar recht großzügig bemessen.



AUSSEHEN & VERARBEITUNG
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Mit ihren recht geringen Maßen und der Farbgebung in matt geschliffenem Aluminium (die Rückseite ist dunkelblau gehalten) wirkt die Kamera optisch durchaus ansprechend und elegant. Die Verwendeten Materialien (Kunststoff) machen dabei einen sehr hochwertigen Eindruck und die Kamera ist insgesamt sehr gut verarbeitet.
Von vorne sieht die JENDIGITAL JD 1300F im Prinzip aus, wie jede andere Kamera auch, mittig findet sich das Objektiv, unter dem ein Regler zur Einstellung für Nahaufnahmen (und Ein-/Aus-schalter) angebracht ist. In der rechten oberen Ecke findet sich (wie üblich) der Blitz, links daneben der Auslöser.
Auf der Rückseite fällt sofort das leicht nach links versetzte LCD-Display auf, unter dem sich drei Tasten zur Navigation durch das Menü befinden. Über dem Display finden sich noch Dioden als Bereitschaftsanzeige.
Ober- (Auslöser) und Unterseite (Stativaufnahme und Batteriefachdeckel) sind unspektakulär und bergen keinerlei Überraschungen.
An der einen Gehäuseseite findet sich der Aufnahmeschacht für die CF-Cards und eine Öse zur Befestigung der Trageschlaufe, an der anderen Seite des Gehäuses sind die Anschlüsse für das USB und das Videokabel zu finden.
So sind im Grunde alle Bedienelemente an genau der Stelle, an der man sie vermutet und fügen sich dabei recht harmonisch in das gesamte Erscheinungsbild ein.



TECHNISCHE DATEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Abmessungen: 100 x 60 x 30 mm
Auflösung: 1,3 Mio. Pixel
Bildauflösung: 1280 x 640 und 640 x 480 Pixel
Farbtiefe: 24 Bit
Dateiformat: DCF
Bildspeicher: extern (CF-Card)
Zoom: 2-fach digital
Belichtung: Auto (EV 5-15)
Belichtungszeit 1 – 1/250 Sek
Blendenbereich: F3.6/11
ISO-Wert: 100 bis 400
Selbstauslöser: 10 Sek Verzögerung
Schnittstelle: USB
Videoausgang: NTSC / PAL
Stromversorgung: 2 x Batterie AA oder über USB-Port




PRAXIS
°°°°°°°°°°

Nach dem Auspacken der Kamera und dem einlegen der Batterien ist diese im Grunde lediglich mittels des beiliegenden USB-Kabels an den PC anzuschließen, auf Aufforderung von WINDOWS die Treiber-CD einzulegen und die Kamera ist installiert.
Ebenso einfach wie die Installation ist die Bedienung der Kamera selbst.
Das Menü im LCD-Display ist einfach aufgebaut und übersichtlich strukturiert und so sollte niemanden überfordern. Ich habe mich mit der Handhabung der Kamera sofort zurecht gefunden, ohne auch nur einen einzigen Blick ins Handbuch/die Bedienungsanleitung werfen zu müssen.
Das Fotografieren mit der Kamera schien mir dagegen etwas gewöhnungsbedürftig, da mich hier das im Verhältnis zu meiner herkömmlichen Kleinbildkamera sehr geringe Gewicht und die kompakte Bauform störten und ich anfangs Schwierigkeiten hatte, die Kamera ruhig zu halten. Nach nun einiger Zeit der Benutzung bereitet mir dies allerdings keinerlei Probleme mehr.
Weitestgehend überflüssig schien mir der angebotene Zoom, da dieser im Grunde nur einen Bildausschnitt unter Verringerung der Auflösung vergrößert, die Bildqualität also unter dem Zoom ein wenig leidet.
Ansonsten schien mir die Bildqualität der mit der JENDIGITAL JD 1300F aufgenommenen Fotografien im Rahmen dessen, was bei der heutzutage recht geringen Auflösung von 1,3 Mio. Pixel möglich ist, durchaus recht gut. Farben werden recht gut (und realitätsnah) wiedergegeben und auch die Kontraste sind völlig in Ordnung.
Ambitionierteren Fotografen werden die gebotenen Leistungen allerdings eindeutig zu gering sein.



SCHLUSSWORTE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Abschließend bleibt festzuhalten, dass die Qualität der Bilder unter Berücksichtigung der gebotenen Maximalauflösung durchaus gut ist und dass die Kamera einfach und intuitiv bedient werden kann.
Allerdings scheint mir der Preis von 149,00 € ein wenig zu hoch, da beispielsweise Fujifilm eine Kamera mit vergleichbaren Daten für unter 100,00 € anbietet.
So kann ich die JENDIGITAL JD 1300F von JENOPTIK hier zwar durchaus empfehlen, urteile jedoch nur mit GUT !



Geschrieben am: 10. Mar 2003, 18:26   von: rider-of-apocalypse



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download