| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Elektronik > TV, Video & co. > DVD-Player > Pioneer DV-444

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Unterstützt sehr viele Formate, sehr gute Bildqualität

Nachteile:
Layer-Wechsel




Ich sag nur: ALLESFRESSER!
Bericht wurde 1236 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo liebe Leserinnen und Leser, nun ist es soweit, mein geliebter "Yammi" musste weichen...
Da die Bildqualität des Yamakawa 715 für mich nicht mehr ausreichend war, entschloss ich schweren Herzens einen neuen DVD-Player zu erwerben. Leicht, so dachte ich mir, wird es bestimmt nicht werden, Denn ich habe den Yammi (s.h. meinen Bericht über den Yamakawa 715) wegen seiner Vielseitigkeit sehr geschätzt. Sollte es denn wirklich einen Player geben, der alles abspielen kann und dazu noch eine gute Bildqualität hat?
Also ab zu meinem Fachhändler, bei dem ich dann folgenden DVD-Player kaufte:

1. Hersteller
2. Garantie
3. Preis
4. Verpackung, Zubehör
5. Installation - Anschlüsse
6. Design
7. Leistungsmerkmale
8. Bildqualität
9. Tonqualität
10. Fazit

==============
(1) Hersteller
==============

Pioneer
www.pioneer.de

============
(2) Garantie
============

Pioneer gewährt 1 Jahr Garantie

=========
(3) Preis
=========

Der Listenpreis beträgt 699 DM. Ich habe 599 DM bezahlt.

======================
4. Verpackung, Zubehör
======================

Der Pinoeer ist in einem stabilen Pappkarton verpackt.
Neben dem DVD-Player fand ich noch eine Fernbedienung, 2 Batterien, 1 mehrsprachige Bedienungsanleitung, 1 Chinch-Kabel Stereo, 1 Chinchkabel Video, 1 Stromkabel.
Heh?!? Kein Scart oder S-Video-Kabel? Alles auf den Kopf gestellt, aber nix war. Das ist doch eine herbe Enttäuschung! Wer schliesst denn seinen DVD-Player über ein Chinchkabel an?
Na, da hat Pioneer wohl gespart.... *seufz*

============================
5. Installation - Anschlüsse
============================

Für mich als kleiner Technikfreak war die Installation nicht schwierig.
S-Video-Kabel + optisches Digitalkabel (das ich ja noch vom Yammi hatte) in den Player und den Verstärker gestöpselt, im Menu "S-Video" ausgewählt und fertig war ich für den 1. Test ;-)

Hier aber noch eine Übersicht der Anschlüsse:

- Chinch Audio
- Chinch Video
- Scart (RBG)
- S-Video
- Optisch Digital-Out
- Chinch Digital-Out
- Control In (für die Verbindung mit einem Pioneer-Verstärker)

Die Anschlüsse sind ausreichend, gut, Freaks werden einen 2. Scart-Anschluss vermissen, ich brauche diesen jedoch nicht.

=========
6. Design
=========

Kurz gesagt: WOW!
Der Pioneer kommt nämlich in einem "Slimline-Gehäuse" daher und ist nur ca. 5 cm hoch! Aber auch sonst gefällt er mir sehr gut, die übrigen Maße entsprechen einem typischen Hifi-Gerät. Die Front wurde mit einer kleinen Innenwölbung aufgewertet. Das LCD-Display leuchtet in der Farbe weiß und ist sehr gut lesbar. Das Gehäuse ist gut verarbeitet und sieht wahrlich nicht "billig" aus. Viele Bedienelemente sucht man auf der Front vergeblich, ganze 7 Knöpfe sind auf der Front zu finden. Ich finde das gut so, so wirkt die schmale Front wenigstens nicht überladen und gesteuert wird der Player ja eh mit der Fernbedienung.
Das Design der Fernbedienung ist übrigens nicht so schön, aber dafür übersichtlich.
2 Gehäusefarben stehen zur Wahl, schwarz und silber. Ich habe mich für den silbernen entschieden obwohl meine restliche Anlage schwarzfarbig ist. Aber der silberne Player gefiel mir einfach besser. Ausserdem ist ja auch mein Fernseher silber.

================================
7. Leistungsmerkmale - Bedienung
================================

Uih, vielleicht sollte ich lieber aufzählen was der Player nicht kann. Denn um es vorweg zu nehmen, ich suchte einen "Allesfresser" und habe ihn auch bekommen ;-)

7.1. Leistungsmerkmale
----------------------

7.1.1 - DVD

Ich wollte einen DVD-Player und bekam ihn auch.
Die Hauptaufgabe des 444er ist ja nun mal die Wiedergabe meiner DVD´s. Und er meistert diese Disziplin mit Bravour. Nicht nur das Bild und Ton einfach klasse sind (s.h. mehr unter Bild- Tonqualität) sondern auch die Geräuschentwicklung des Laufwerkes ist einfach klasse, denn es ist so gut wie nicht zu hören. Ich hatte zum Beispiel so einen Kanidat (Contact) der auf meinem alten DVD-Player doch ziemlich rappelte, aber nix da, die DVD wird genauso ruhig abgespielt wie alle anderen auch.
Auch der Layerwechsel ist einwandfrei. Zur Erklärung, viele DVD´s sind 2-schichtig bespielt. Also 2 Layer (Ebenen). Wurde die 1. Ebene abgespielt, springt der Player automatisch auf die 2. Hier kann es zu kurzen Unterbrechungen des Spielfilms kommen. Mir ist der Wechsel bisher nicht aufgefallen. Nachtrag: Nachdem ich weitere DVD´s abgespielt habe, viel der Layerwechsel doch auf, das Bild bleibt doch stehen, wenn auch kurz. Das mir dies erst jetzt auffiel, hängt wohl damit zusammen, das der Layerwechsel bei einigen DVD´s sehr gut gewählt wurde und damit unbemerkt bleibt.
Auch die Funktionen Zeitlupe (wählbar sind 1/16, 1/8, 1/4 und 1/2) und Standbild werden zu meiner vollsten Zufriedenheit auf den Bildschirm gezaubert.

Folgende DVD´s habe ich bisher gesehen und wurden einwandfrei abgespielt:
Mumie 2 (DTS), Matrix, Titanic, Contact, Pulp Fiction, Speed, Brave Heart, Gladiator

Natürlich unterstützt der DVD-Player Dolby-Digital wie auch DTS.

7.1.2 MP3

Der 444er ist MP3 kompatibel.
Meine Test-Cds wurden einwandfrei erkannt und in einer guten Qualität abgespielt.
Unterstützt wird eine eine Bitrate von ..... bis .... . Die Dateien sollten dem MPEG1 Audio Layer 3 Format (44,1 bzw. 48 khz) entsprechen.
Ich habe die Bitraten 128, 160 und 192 getestet und habe keine Fehler festgestellt. Der Klang erhält von mir ein klares "gut" ausgesprochen.
Das einzige Manko ist, das der Player nur die ersten 8 Zeichen der Lieder anzeigen kann, dafür werden die Namen aber auch im Display angezeigt.
Es können max. 250 Ordner und 250 Titel pro CD angelegt werden, was ja wohl mehr als ausreichend ist.
Besonderes erwähnenswert ist noch die "Random-Funktion (Zufallswiedergabe)" Endlich werden meine MP3-CD´s nach dem Zufallprinzip abgespielt. Einfach "Random" auf der Fernbedieung drücken und los gehts.

7.1.3 VCD

Auch Video-Cd´s stellen dem Pioneer kein Bein, einfach eingelegt und schon schnurrt er wie ein Kätzchen und verrichtet brav seinen Dienst.
Das Bild ist natürlich wieder gut.

7.1.4 S-VCD

Obwohl weder auf dem Karton, noch in der Bedienungsanleitung erwähnt, spielt der Kleene sogar S-VCD´s ab. Mein Händler sagte mir das zwar zu, aber ich muß gestehen, ich war skeptisch!
Aber grundlos, S-VCD´s wurden ohne Aussetzer abgespielt.

7.1.5 CD

Muß ich eigentlich nicht erwähnen, normale Musik-CD´s spielt er natürlich auch ab. Allerdings wird CD-Text nicht von diesem Player unterstützt, naja, man kann nicht alles haben ;-)

7.1.6 Sonstiges

Selbstgebrannte der verschiedensten Marken habe ich ihm schon vorgeworfen, aber nix da, ich finde einfach keine Schwäche ;-) Vom Edel-Verbatim bis hin zum Aldi-Rohling, egal ob CD-R oder CD-RW er liest sie. Selbst Mini CD-R und Mini CD-RW werden abgespielt. Ich habe ihn auch mal mit einer nicht finalisierten Musik-CD gefüttert, aber auch die wurde abgespielt (natürlich ohne Zeitanzeige).
Ansonsten kommt der Pioneer noch mit "Tru-Sound" daher. Tru-Sound soll es ermöglichen, einen Mehrkanalsurround mit nur 2 Lautsprechen zu hören. Da ich eine Dolby-Digital-Anlage besitze, habe und werde ich diese Funktion wohl nie ausprobieren.
In Newsgroups habe ich weiterhin gelesen, dass der 444er auch DVD-R und DVD-RW lesen kann. Da ich (noch ;-) keinen DVD-Brenner besitze, kann ich dies leider nicht bestätigen.

Wie die meisten Player ist auch der Pioneer 444 auf die Wiedergabe von Regional-Code 2 DVD´s beschränkt. Allerdings bieten einige Händler einen Umbauservice (ca. 150 DM) an, der es ermöglicht auch DVD´s anderer Regionen abzuspielen, zusätzlich wird der Macrovisionschutz entfernt.

7.2 Bedienung
-------------

7.2.1 Steuerung am Gerät

Am Gerät selber sind 6 Tasten, hiermit können folgende Funktionen bedient werden:

On/Off, Schublade öffnen / schliessen, skip vor / zurück, schneller vor- rücklauf, Stopp, Play, Pause.
Die wichtigsten Funktionen sind somit vorhanden, wesentlich bequemer lassen sich die Funktionen natürlich mit der Fernbedienung steuern.

7.2.2 Bedienung via Fernbedienung

Ca. 40, übersichtlich gestaltete Tasten machen die Steuerung zum Kinderspiel.
Egal ob ich mich im Menu der DVD befinde, oder mal ein Standbild geniessen möchte. Die Tasten sind schnell gefunden und lassen sich gut erlernen.

===============
8. Bildqualität
===============

Das absolute Highlite dieses Gerätes. Die Bildqualität hat meine (hohen) Erwartungen noch übertroffen. Das Bild ist gestochen scharf und lässt selbst kleinste Details klar erkennen. Die Bildqualität lässt sich sogar nach persönlichen Geschmack einstellen, es stehen 3 voreingestellte Bildqualitätsparameter zur Verfügung (Standard, Cinema, Animation), weiterhin können aber auch 3 eigene Parameter abgespeichert werden. Diese mischt man aus folgenden Optionen: Fine Focus (on/off), Kontrast, Schärfe, Chroma Level und Hue. Pioneer! Du verwöhnst meine Augen!

==============
9. Tonqualität
==============

Auch der Ton überzeugt. Egal ob die DVD im Dolby Digital- oder DTS-Format abgespielt wird, die Effekte sind einfach klasse. Aber auch das abspielen von MP3- oder AudioCds überzeugt.

=========
10. Fazit
=========

Ich habe es nicht glauben wollen. Ich habe meinen "Allesfresser" mit super Bildqualität gefunden. Ich muss noch nicht einmal auf die Zufallswiedergabe bei MP3-Dateien verzichten. Es gibt einfach nichts, wirklich nichts was mich an diesem Gerät stört. Er spielt alle Formate, überzeugt in der Bildqualität, wirkt durch sein schmales Design einfach edel und hat auch noch einen interessanten Preis. Tja da muss mein bis dato geliebter "Yammi" wohl endgültig in Rente gehen ;-)
So fällt meine Bewertung nicht schwer... Sehr gut!

Ich hoffe mein Bericht hat Euch gefallen.

@Siroizo 2002


Geschrieben am: 11. Feb 2002, 20:36   von: siroizo



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download