| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Sport > Fußball > Fussball-Vereine > Borussia Dortmund

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Text

Nachteile:
siehe Text




BVB: Reif für die Meisterschaft oder NUR Mitläufer???
Bericht wurde 2095 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Heute beschäftige ich mich mit meinem Lieblingsverein Borussia Dortmund. Ich habe alles nach Mannschaftsteilen aufgeschlüsselt:


++++++++++ Torwart ++++++++++


Bei Borussia Dortmund steht die Nummer 1b der Deutschen Nationalmannschaft, Jens Lehmann, im Tor. Wenn es läuft, wie in dieser Saison, dann ist er ein sehr guter Rückhalt, wenn es aber nicht läuft, dann offenbart er sehr große schwächen. In der Sportbild ist er der derzeit beste Torwart. Die Sportbild bezieht sich dabei auf die RAN-Datenbank. Als Nummer 2 hat der BVB den Ex-Ulmer Philipp Laux. Er ist ebenfalls ein sehr guter Torwart, der bei Ulm seine Bundesligatauglichkeit bewiesen, wenn er bei Dortmund dann mal gespielt hat, dann war er auch immer ein sehr guter Rückhalt. Er könnte bei den meisten Deutschen Bundesligavereinen die Nummer 1 sein, er kommt in Dortmund aber zur Zeit nicht an Jens Lehmann vorbei. Für die nächste Saison hat Dortmund bereits den U21- Nationaltorwart Weidenfeller unter Vertrag genommen. Er wechselt ablösefrei vom 1. FC Kaiserslautern nach Dortmund. Sollte Jens Lehmann seinen auslaufenden Vertrag verlängern, so hat Laux seinen Abschied angekündigt, da er dann keine Chance mehr sieht.


++++++++++ Abwehr ++++++++++


Die Abwehr wird von den Experten als die Schwachstelle angesehen. Jürgen Kohler, der nach dieser Saison aufhört, Christoph Metzelder und Christian Wörns machen ihren Job aber sehr gut. Wenn der Gegner mit 3 Spitzen angreift, spielen neben 2 Innenverteidigern noch links und rechts hinten Dede und Evanilson. Sollte einer der beiden verletzt sein, springen entweder Stefan Reuter, oder Jörg Heinrich ein. Trotz der Kritik hat Dortmund bisher die beste Abwehr der Liga. Das könnte unter anderem an der hervorragenden Form von Christoph Metzelder liegen. Als er von Preussen Münster nach Dortmund kam, hatte keiner mit ihm gerechnet, aber er hat sich durchgesetzt und seine Minimalchance genutzt.


++++++++++ Mittelfeld ++++++++++


Im Mittelfeld spielt zentral der 20- Jährige Supertechniker Thomas Rosicky. Wenn er in Form ist, ist er eine Bereicherung für jede Mannschaft. Seine Aussenristpässe sind einfach Weltklasse. Auf der rechten Seite spielt meistens Lars Ricken. Nach einigen schwächeren Jahren hat er durch Rosicky wieder zu seiner Form zurück gefunden. Links spielt meistens Evanilson, Reuter oder Allrounder Heinrich. Bisher hatte der BVB im defensiven Mittelfeld Probleme, diese sollten aber durch den Kauf von Sebastian Kehl der Vergangenheit angehören. In seinem ersten Spiel hat er ordentlich gespielt und die meisten Ballkontakte gehabt. Wenn er sich nicht von dem Wechseltheater beeinflussen lässt, dann kann er in Dortmund den großen Durchbruch schaffen.


++++++++++ Sturm ++++++++++


Jetzt kommen wir zum Prunkstück. In der Spitze spielt der 2,03 Meter Riese Jan Koller. Bisher hat er zwar noch nicht so oft getroffen, aber er arbeitet sehr viel nach hinten und sperrt Räume für seine Mitspieler frei. Außerdem hat er gegen Hertha BSC Berlin mit seinem Doppelpack hoffentlich seine Abschlussschwäche überwunden. Auf der linken Seite spielt der teuerste Bundesligaeinkauf aller Zeiten, Marcio Amoroso. Er ist im Sommer für ca. 25 Millionen Euro gekommen. Sein Problem ist, dass er etwas verletzungsanfällig ist und nicht sehr viel nach hinten arbeitet, dafür führt er aber zusammen mit Michael Ballack und Claudio Pizarro die Torschützenliste an. Auf der rechten Seite spielt dann noch Ewerthon. Der 22- Jährige Brasilianer ist erst während der Saison gekommen, hat sich aber als Volltreffer herausgestellt. In 12 Spielen hat er schon 6 Tore erzielt und 4 vorbereitet.


++++++++++ Reserve ++++++++++


Auf der Ersatzbank sitzen so klangvolle Namen wie z.B. Stevic, Kohler, Herrlich, Addo und Reina. Die letzten beiden sind leider noch verletzt und Heiko Herrlich ist nach seiner Tumorheilung erst wieder dabei Fit zu werden.


++++++++++ Trainer ++++++++++


Matthias Sammer ist ein super Trainer. Trotz das der BVB sein erster Verein ist, macht er fast alles richtig. Im vorletzten Sommer rettete er noch zusammen mit Udo Lattek den BVB vor dem Abstieg, in der nächsten Saison führte er den BVB alleine in die Championsleague. Er wird leider öfters wegen seiner Defensiven Sichtweise der Spiele kritisiert. Es ist aber besser die Spiele sachlich und nüchtern zu sehen, als die Spieler solange zu loben, bis sie denken das ihnen alles gelingt. Meiner Meinung nach tun das die Medien schon genug.


++++++++++ Umfeld ++++++++++


In Dortmund ist alles für die Meisterschaft bereit. Der Vorteil ist, das der Titel in Dortmund zwar ein Wunsch, aber kein Zwang ist. Sollte es dieses Jahr nicht klappen, dann herrscht keine große Unruhe und Matthias Sammer kann in Ruhe weiterarbeiten.


++++++++++ Aktuelles ++++++++++


Der BVB steht auf Grund des schlechteren Toverhältnisses auf Platz 2 hinter Leverkusen. Als nächstes spielen sie gegen Wolfsburg, gegen die sie ihre Serie von 9 Spielen ohne Niederlage verteidigen wollen. Sollte Dortmund am Samstag in dem Spiel mit 3 Toren mehr unterschied gewinnen als Bayer am Sonntag, dann wär Dortmund Tabellenführer. Der 3. Kaiserslautern ist schon 4 Punkte zurück, der ärgste Gegner Bayern 8. Im Pokal ist Dortmund nicht mehr vertreten, dafür aber im UEFA-Pokal. Dortmund hat außerdem den besten Torschützen in seinen Reihen: Marcio Amoroso. Er führt zusammen mit Michael Ballack von Bayer Leverkusen und Claudio Pizarro von Bayern München die Torschützenliste mit jeweils 10 Toren an. Für eine Spitzenmannschaft hat Dortmund zwar etwas wenig Tore erzielt, 33 in 19 Spielen, aber dafür haben sie in 19 Spielen nur 13 bekommen, die wenigsten der Liga. Es gibt nicht umsonst einen weisen Spruch der lautet:

Der Sturm gewinnt die Spiele, die Abwehr die Meisterschaften.

Und eben diese Meisterschaft ist der Wunschtraum aller Fans, Spieler und Verantwortliche.


++++++++++ Bisher ++++++++++


Michael Meier und Dr. Gerd Niebaum haben die Mannschaft sinnvoll mit jungen Spielern verstärkt. Darüber hinaus haben sie die Offensivschwächen durch die Einkäufe von Amoroso, Koller und Rosicky im Keim erstickt. Trotz des teuren Einkäufe bekommen auch junge deutsche eine Chance, siehe Metzelder.


++++++++++ Ausblick ++++++++++


Wenn in der Mannschaft Ruhe herrscht und Matthias Sammer in Ruhe arbeiten kann, dann ist Dortmund für mich DER Meisterschaftsfavorit überhaupt. Sollte Dortmund dann noch für Evanilson, der nach dieser Saison nach Parma wechselt, einen mindestens gleichwertigen Ersatz findet, dann traue ich dem BVB in der nächsten Saison sogar das Halbfinale in der Championsleague zu. Mit dieser Mannschaft ist alles möglich. Die finanziellen Möglichkeiten sind vorhanden. Es sind noch zig Millionen aus dem Börsengang übrig.


++++++++++Resümee ++++++++++


Bayern und Bayer können sich warm anziehen. In den nächsten Jahren führt der Weg nur über den BVB. Wie ich bereits geschrieben habe, ist alles möglich.



Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Bericht etwas helfen.

Mit freundlichen Grüßen euer BVB-fan


Geschrieben am: 16. Feb 2002, 23:32   von: flitzpiepe



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download