| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Handpflege > Yves Rocher Arnica Handcreme

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Macht die Hände zart und geschmeidig und gibt der Haut Feuchtigkeit zurück.

Nachteile:
Keine




Hände so zart wie Samt und Seide!
Bericht wurde 1229 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 5 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ja so zart wie Samt und Seide, so habe ich gerne meine Haut, auch an den Händen. Dafür muss man selbstverständlich auch ein wenig tun.

Da ich aber im Winter ein wenig Hautprobleme habe, meine Hände trocknen dann leicht aus und sehen rau aus. Kommt dann noch eine strapazierende Arbeit wie putzen hinzu, dann ist es passiert. Die Haut spannt dann und es kann leicht passieren, dass sich kleine Risse bilden. Dann reicht auch manchmal eine rein feuchtigkeitsspendende Handcreme nicht mehr aus. Um meine Hände dann schnell wieder zart zu bekommen, habe ich mir aus der Reihe Arnica Handpflege die Arnica Sain Beautè genannt, Intensiv-Regenerierende Handcreme gekauft.

PRODUKT:

Wie ich schon genannt habe, handelt es sich um eine regenerierende Handcreme nach der Art 2 in 1 Pflege. Sie enthält einen Zusatz von 2 % Arnica-Extrakt und 2 % Traubenkernöl. Diese Handcreme soll die regenerierende Wirkung der AHA von Hibiskusblüten mit dem kräftigenden Provitamin B5 verknüpfen. Außerdem soll sie vor den freien Radikalen schützen, die für die Hautalterung verantwortlich sind Außerdem sollen die Nägel durch diese Creme gestärkt werden. Lt. Angabe des Herstellers wurde diese Creme dermatologisch getestet, um Unverträglichkeitsrisiken zu verringern.

VERPACKUNG:

Diese Handcreme ist in einer Plastik-Standtube mit Klappdeckel abgefüllt. Ein kleiner Dorn in der Klappe befindet sich in geschlossenem Zustand in dem darunter liegenden Teil des Deckels, sodass die Tube dicht verschlossen ist. In einer Tube befinden sich 75 ml. Die Tube ist durch ihre goldgelbe Farbe auf der Vorderseite zu erkennen, auf der man zwei nebeneinander liegende Quadrate mit einer Blütenknospe und einer Blüte sieht.

HERSTELLER:

Yves Rocher
F-56201 la Gacilly
Frankreich

Es gibt auch eine Internet-Adresse:
www.yves-rocher.de

PREIS:

Normalerweise hat eine Tube dieser Creme den stolzen Preis von 4,00 €. Aber bei Yves Rocher gibt es sehr viele Sonderangebote, so dass man sie auch sehr günstig kaufen kann. Ich habe mich vorhin gerade noch mal auf der Website umgeschaut. Momentan kostet sie 2,45 €. Oft kann man sie auch in einer Zusammenstellung mit anderen Produkten günstig kaufen.

MEINE ERFAHRUNGEN:

Nachdem ich diese Creme nun schon seit einiger Zeit verwende, kann ich sagen, dass sie gut pflegt. Wenn ich meine Hände gründlich eingecremt habe, ich meine hier nicht mit sehr viel Creme, sondern ich darauf achte, dass ich sie überall, auch zwischen den Fingern und bis zu den Fingerspitzen eingecremt habe, bekomme ich sofort ein zartes Gefühl. Das Traubenkernöl und die Arnica-Extrakte wirken tatsächlich sehr gut. Die Hände werden durch Angriffe von außen geschützt. Die Haut erholt sich fast zusehend.

Die Creme eignet sich nach meiner Erfahrung besonders zum eincremen bevor man abends schlafen geht, denn sie fettet ein wenig. Ja sie hinterlässt einen leichten Schutzfilm. Am Tage finde ich dies nicht so gut, aber damit sich die Hände über Nacht erholen, ist sie sehr gut. In dieser Beziehung widerspreche ich dem Hersteller, dass sie für mehrmaliges Auftragen am Tage gut geeignet ist. Dass die Nägel fester werden, kann ich so nicht bestätigen. Meine Nägel sind noch nie so fest gewesen und dies hat sich auch nicht so stark geändert. Die Hände duften nach dem Auftragen frisch, ein wenig nach Blumen. Ich muss dann immer noch einmal an meinen Händen riechen, da mir der Duft so gefällt.

Ich vertrage diese Handcreme auch sehr gut, obwohl ich eine empfindliche Haut habe. Es trat weder ein Jucken noch eine andere Reizung auf.

Die Creme ist außerdem sehr sparsam im Gebrauch. Man sollte die Tube aber möglichst immer so aufbewahren, dass sie auf dem Deckel steht, da dann auch die Tube fast vollständig entleert werden kann. Durch den Klappdeckel ist die Creme schnell zu entnehmen. In Taschen trage ich diese Creme allerdings nicht so gerne herum, da sich solch ein Klappdeckel doch schnell einmal öffnen kann, das ist halt anders, als wenn ein fester Schraubverschluss auf einer Tube sitzt.

FAZIT:

Ich kann diese Creme wirklich empfehlen, da sie die Haut schnell wieder zart und geschmeidig werden lässt und kleine Risse schnell abheilen. Meine sieht Haut nicht mehr so angegriffen und schuppig aus und kleine Risse gehören der Vergangenheit an. Von mir bekommt diese Creme die volle Punktzahl, auch wenn sie meines Erachtens nicht für mehrmaliges Auftragen am Tag geeignet ist. Aber vielleicht muss sie ja in ihrer Konsistenz gerade so sein, damit sie ihre volle Wirkung entfalten kann.

TIPP:

Wenn ihr diese Creme oder andere Produkte einmal probieren wollt, schaut im Internet nach. Meistens kann man Sonderangebote kaufen und bekommt obendrein noch ein Werbegeschenk dazu.
Dies empfiehlt euch Rena50, damit eure Haut so zart wie Samt und Seide bleibt.




Geschrieben am: 08. Feb 2003, 18:56   von: Rena50



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download