| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Rasur & Enthaarung

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
sehr scharf

Nachteile:
keine




Mann,ist der Scharf !!!
Bericht wurde 1910 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo ihr Lieben,

eben ist es passiert.
Ich habe mich beim rasieren voll am Kinn geschnitten.
Das lag aber nicht an dem Rasierer, sondern lediglich an meiner Dusseligkeit und der Eile die ich wieder einmal beim rasieren an den Tag legte.
Der Rasierer über den ich hier berichten möchte, ist nämlich perfekt und einzigartig.

Eigentlich rasiere ich mich immer nass, da mir eine Trockenrasur ehrlich gesagt zu Zeitaufwendig ist. Ich habe keine Lust minutenlang mit einem Rasierapparat durch mein Gesicht zu fahren wie mit einem Staubsauger über dem Teppich.

Zur einer guten und schnellen Nassrasur gehört unbedingt ein guter Rasierer und die dazugehörigen Klingen.

Im Mai dieses Jahres schenkte mir mein Sohn den Gillette Mach 3 als Vatertagsgeschenk.
Seit diesem Tag ist dieser täglich im Gebrauch und ich versuche einmal dieses geniale Gerät hier zu beschreiben.

Über die Verpackung, die lediglich eine einfache Pappschachtel ist, brauche ich wohl nichts zu schreiben.
Auf den Inhalt kommt es an.

Der Rasierer selbst liegt in einer schwarzen Plastikschale mit einer Klemmhalterung.
Er ist dadurch gegen herausfallen geschützt.
Die Schale ist unten hohl und beinhaltet einen Plastikeinsatz indem 2 Klingen als Vorrat geklemmt sind.
Um diese Klingen zu entnehmen genügt es den Rasierer mit dem Kopfteil, an dem sich ein Schnappverschluss befindet, in die dafür vorgesehene Halterung der Klingen zu stecken.
Der Schnappverschluss befestigt die Klinge am Kopf des Rasierers und ist sofort Betriebsbereit.
Um die Klinge wieder zu endfernen, drückt man lediglich auf einen Knopf am oberen Teil des Rasierers und der Schnappverschluss löst sich wieder.
Die Klingen sollte man spätestens dann wechseln, wenn das Blaue Band das sich am oberen Rand der Klinken befindet, sich anfängt aufzulösen.
Die Klingen halten eigentlich lange, natürlich immer nach Häufigkeit der Anwendung.
Ich komme einen Monat trotz täglicher Rasur zurecht.

Der Klingenkopf ist beweglich und passt sich während des Rasierens den Formen und Konturen des Gesichtes an. Im Kopf befinden sich drei Klinken die teuflisch scharf sind.
Schneiden kann man sich, wenn man etwas aufpasst eigentlich nicht, außer man drückt zu stark auf.
Auf Grund dessen das sich drei Klingen übereinanderliegend in der Fassung befinden, kommt der Effekt auf, dass man nur einmal mit dem Rasierer über eine Stelle rasieren muss und den Effekt erzeugt, man wäre dreimal über die gleiche Stelle mit einer Klinge gefahren.
Früher hatte ich oft die Wegwerfrasierer die nur eine Klinge haben.
Da dauerte die Rasur um vieles Länger als jetzt.
Obwohl ich einen starken Bartwuchs habe und mich täglich rasieren muss, reicht es jetzt einmal stark über eine Stelle zu fahren und danach einmal leicht und der Bart ist ab.

Jetzt zum Rasierer selbst.
==========================

Der Halter ist aus einer Art Edelstahl hergestellt.
Der Kopf neigt sich nach unten weg und begradigt sich dann wieder am Klingenaufsatz.
Am Klingenkopf wird der Halter deutlich breiter um den Klingen eine bessere Stabilisierung beim rasieren zu verleihen.
Der Stil ist an der Unterseite mit schwarzem Gummi vollständig und an der Oberseite mit einer Art Gummiringe verziert.
Dieses dient aber nicht nur der Optik, sonder dadurch hat der Anwender auch mit nassen Händen einen sicheren Halt.
Die Gummibeschichtung ist mit einer Art Profil versehen und liegt dadurch absolut sicher in der Hand.
An der Oberseite ist noch das Markenzeichen Gillette und an der Unterseite das Zeichen Mach3 eingelassen.

Ersatzklingen sind einfach in einem Vierer oder Achterpack im Handel zu erhalten.
Die Klingen kosten ca. 12 DM und sind ihren Preis wert, da sie auch lange halten.

Die Rasur ist schnell und trotzdem schonend für die Haut durch die sehr scharfen Klingen erledigt.
Ich selbst bin von dem Teil absolut begeistert und kann mir keinen besseren Rasierer vorstellen.
Wer ein wenig aufpasst und die Rasur besonnen vornimmt, kann sich auch nicht an den Klingen verletzen.

Ich hoffe ich konnte euch einen Eindruck über ein wirklich gutes Produkt vermitteln und kann diesen Gillette Mach3 nur wärmstens empfehlen.


Es Grüßt euch alle, Obermann1


Geschrieben am: 03. Jan 2002, 09:14   von: Obermann1



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download