| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Parfum > for Women > Hugo Deep Red

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Riecht angenehm, hält lange, starkes Design

Nachteile:
nichts




Ein Geschenk das ankommt.
Bericht wurde 1225 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Sicher wird zu Begin sich wieder jeder fragen, wie ein Mann einen Bericht über ein Produkt, das für Frauen gedacht ist, schreiben kann. Es gibt nun einmal immer wieder Anlässe, zu denen es angebracht ist ein Geschenk zu überreichen. Weihnachten und auch der Valentinstag sind noch nicht lang vorbei und da hat sicher der eine oder andere sicher die Erfahrung gemacht, dass einem nichts einfällt. Bei mir war es diesmal nicht ganz so schlimm. Ich wusste zumindest, dass es ein besonderer Duft sein sollte, den ich meiner Liebsten überreichen wollte. Also bin ich zeitig rein in die Welt der Düfte, in eine Parfümerie dessen bekanntester Vertreter in unserem Raume sicher Douglas ist. Wer schon einmal in solch einem Laden war, der weis wie schnell man erschlagen ist von der Auswahl und dem Angebot. Nur schwer ist es da sich zurrecht zu finden und eine Wahl zu treffen.


***Dennoch gab es Kriterien***

Wie wähle ich einen Duft aus? Bei mir und sicher auch bei vielen anderen gibt es da zwei Kriterien nach denen Man(n) zumindest schon mal einen Duft in die Hand nimmt. Da ist sicher zunächst das Aussehen des Flakons. Ist diese ansprechend so ist in der nächsten Runde noch hilfreich, wenn einem der Name irgendetwas sagt. In diesem Fall war es bei mir sehr einfach. Das Flakon, ich komme später noch drauf zurück, hatte mich in Form und Farbe angesprochen. Da ich selbst von Boss Hugo Dark blue verwende, sagten mir der Name und die Qualität dahinter auch etwas. Letztendlich aber hat mich dann der Duft selbst überzeugt. So hatte ich also ein in meinen Augen schönes Geschenk Hand und konnte dann nur noch hoffen, dass es auch ankommt.


***Das erste Kriterium***

Wie schon angesprochen, spielt die Form des Flakons eine wichtige Rolle der Kaufentscheidung. Hugo deep red stellt sich in einer Glasflasche dar, die milchig scheint und in einem dunkelrotem Ton gehalten ist. Eher lang und schlank gehalten ähnelt das Flakon doch einer schönen Frau. Verschlossen mit einer silberfarbenen Kappe und Schrift harmoniert alles gut miteinander. Sicher haben bei diesem Markenprodukt zahlreiche gut bezahlte Designer Hand angelegt. Man muss aber sagen, das sie sicher ihr Geld wert sind, denn das Endprodukt sieht einfach klasse aus und macht sich auch in jedem Schrank, Regal oder auf jeder Kommode sehr gut.


***Das zweite Kriterium***

Boss, Hugo Boss. Hinter diesem Namen steckt inzwischen nicht nur ein Mann, sondern ein riesen weltweiter Konzern der zahlreiche Produkte anbietet. Die Sparte der Düfte spielt meines Erachtens neben der Mode die wichtigste Rolle. Kennzeichnend sind für mich Qualität die leider auch ihren Preis hat. Ich denke mal, dass jeder oder fast jeder unter euch den Namen kennen und auch damit etwas verbinden.


***Da gab’s doch noch etwas?***

Die Frage der Fragen ist natürlich, wie denn nun Hugo deep red riecht. Das ist dann immer der schwerste Teil eines solchen Berichtes. Ich muss es dennoch versuchen. In einem beigefügten Werbeblättchen habe ich gelesen, das der Duft im Wesendlichen aus den Duftnoten von Cassis, Birnen und Blutorangen besteht. Unterstützt wird diese Hauptnote durch Zeder und Moschus sowie Vanille. Nun ist es schwer sich daraus eine Duft zu denken. Ich empfinde den Duft als ganz leicht süß und erfrischend, etwas edel und schwer. Mehr kann ich da leider nicht sagen außer, das der Duft mir gefällt.


***Nichts ist umsonst!***

Schon vor dem Gang in eine Parfümerie sollte jedem klar sein, das selbst das kleinste und unscheinbarste Produkt seinen Preis hat. Greift man nun noch zu einem Duft aus einem Hause mit Markenname, so erhöht sich der Preis ins fast unerschwingliche. Deutlich wird das auch im vorliegenden Falle, sprich Hugo, bei dem der Preis bei 30€ für das Flakon mit 30 ml beträgt. Wer gleich die große Packung nimmt, der zahlt dann nur noch 50 € für 90 ml.


***Am Ende steht das Fazit***

Auch wenn ich Hugo deep red nicht selbst benutze so erlaube ich mir doch ein Fazit. Selbst von dem Produkt überzeugt habe ich des in diesem Glauben zu einem Geschenk gemacht. Diese ist ganz offensichtlich gut angekommen. Nicht nur das Glänzen in den Augen der Beschenkten hat mir das gesagt. Auch spricht die regelmäßige Nutzung es Duftes dafür. Ich selbst finde den Duft angenehm und gelungen und rieche ihn so oft es mir möglich ist, sehr gerne.
Noch ein Wort zum Preis. Klar haben Markenprodukte ihren Preis, aber oft eben auch ihre Qualität. Dabei finde ich den Preis von 30 € für die kleine Packung noch recht erschwinglich. Macht mal die Runde durch die Parfümerie und ihr werdet sehen, das es zahlreiche Produkte gibt die deutlich mehr kosten. Ach ja die Qualität. Nicht nur, das billige Düfte oft billig riechen, sie halten auch nur selten lange. Häufiges nachsprühen ist da nicht zu vermeiden. Unter diesem Aspekt relativiert sich auch der Preis wieder.
Die Produkte von Boss ich verwende selbst verschiedene, haben mich alle samt überzeugt und so auch im Falle von Hugo deep red. In diesem Sinne gibt’s die volle Punktzahl von mir.
In diesem Sinne
Alles wird gut
Euer Jeff2000


Geschrieben am: 06. May 2003, 07:12   von: jeff2000



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download