| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Health > Medikamente > Wundheilsalbe > Bepanthen Wund-und Heilsalbe

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Auch für Große
Bericht wurde 3757 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallöchen!!!
Da ich über die Nasen- und Augensalbe geschrieben habe, möchte ich auch über diese Salbe schreiben. Die Wund- und Heilsalbe von Bepanthen ist nicht nur für den wunden Babypopo gedacht, sondern auch für andere kleinere Verletzungen, die während des gesamten Lebens auftreten können. Sei es ein aufgeschlagenes Knie, Abschürfungen oder eine kleine Schnittwunde.

Die Salbe gibt es leider nur in der Apotheke zu kaufen, daher finde ich es nicht ganz so passend in der Kategorie, aber was solls. Die Tube gibt es in verschiedenen Größen zu kaufen. Es reicht von der kleinen Tube für unterwegs mit 5g bis hin zur großen 20g Tube, die wir bei uns immer verwenden. Eine solche Tube kostet rund 5€. Den genauen Preis kann ich leider nur aus DM-Zeiten nennen, nämlich 8,90DM.
Ist zwar teuer, aber meiner Meinung nach lohnt sich die Investition. Wem diese Tube zu klein ist, der kann auch Tuben mit 50g und 100g erwerben. Diese sind aber nur höherer Kinderanzahl oder bei Ärzten ratsam. Für den Erwerb ist kein Rezept notwendig.

Wo kann man die Salbe nun genau anwenden? Wie oben schon erwähnt, kann man die Salbe bei einem wunden Babypopo gut anwenden. Wird man älter, hat man sicher andere Probleme. In der Kinderphase oder auch Erwachsenenphase heilt es gut mal eine kleine Abschürfung oder die kleine Schnittwunde. Man kann es aber auch gut gegen Verbrennungen verwenden, denn die Salbe lindert die Schmerzen und kühlt zugleich.

Die Salbe ist dafür gedacht, dass sie den Selbstheilungsprozess der Haut nur unterstützt und diesen unter Umständen beschleunigt. Bei minimalen Wunden ist dieser Prozess nach gut ein bis zwei Tagen schon so gut wie erledigt, da die Salbe in die unteren Hautschichten eindringt und von dort aus die Förderung des Heilungsprozesses unterstützt.

Bei jeder kleineren Verletzung holt man die Tube heraus, entnimmt etwas Salbe und streicht diese auf die gesäuberte Wundfläche. Bei Bedarf kann natürlich auch noch ein Pflaster verwendet werden, dass ist aber weniger nützlich, denn Luft fördert ja bekanntlich auch den Heilungsprozess. Bei Bedarf kann die Salbe gerne auch mehrfach verwendet werden. In der Regel sollte sie zwischen 1-3mal am Tag aufgetragen werden.

Ich benutze die Salbe schon seit ich klein bin und habe damit nur positive Erfahrungen gesammelt. Ist man sich nicht sicher, ob man gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch ist, sollte man eventuell vorher einen Arzt aufsuchen oder die Stelle nur minimal mit der Salbe bestreichen und die Stelle im Auge behalten. Kommt es zu einer solchen Reaktion, ist es dringend geraten, den Arzt aufzusuchen. Bis jetzt ist mir aber ein solcher Fall nicht bekannt und in unserer Familie verwenden viele diese Salbe.

Hier möchte ich noch kurz die Inhaltsstoffe nennen. gebleichtes Wachs, dickflüssiges Paraffin, Emulgatoren mit Sterinen, aliphatische Alkohole und Kohlenwasserstoffe, Wasser, Cetylalkohol, Mandelöl, weisse Vaseline und Wollwachs.


Der Hersteller dieser Salbe ist die Firma Hoffmann-La Roche AG. Die Firma kennt man von vielen anderen Produkten her, denn sie sind in dem Bereich etwas bekannter. Unter anderem Stellen sie auch Nasen- und Augenheilsalben her. Hier die Kontaktadresse der Firma: Hoffmann - La Roche AG
Emil-Barell-Str. 1
79639 Grenzach-Wyhlen
Tel. 07624/14-0
Fax. 07624/1019

Was auch noch wichtig ist, dass die sicher die Haltbarkeit einer solchen Tube. Man kann sie in der Regel vier Jahre verwenden. Trotzdem sollte man das Verfallsdatum beachten, dass auf der Tube steht.

Hier aber noch ein wichtiger Hinweis, der besonders wichtig für Männer und Frauen im geschlechtsreifen Alter ist. Das Produkt enthält, wie man aus den Inhaltsstoffen entnehmen kann, Vaseline. Da ich mir vor kurzem erst Kondome gekauft hab, ist mir das halt beim Schreiben aufgefallen. Bekanntlich vertragen sich Kondome und Vaseline nicht so ganz und die Kondome werden spröde. Deswegen würde ich bei Verletzungen in Intimbereich die Salbe nur verwenden, wenn ich keine Kondome benutze würde bzw. einfach mal auf Sex verzichten.

Ein Tipp von mir ist noch, dass wenn man spröde Lippen hat, auch etwas Bepanthen auf die Lippen tun kann und sie dadurch schnell geschmeidig werden können.

Die Creme hat keinen schlechten Geruch, trotzdem ist es nicht jedermanns Fall. Riecht halt irgendwie doch wie Salbe. Kommt die Salbe mit der Haut in Berührung, dann lässt sie sich sehr gut verteilen. Diesen Punkt finde ich besonders bei größeren Flächen sehr praktisch.

So, mein Fazit ist, dass die Salbe in keinem Haushalt fehlen sollte. Egal ob man Kinder hat oder nicht. Bei uns fehlt die Salbe nie. Man kann schließlich nie wissen was als nächstes passiert und wann man eine solch gute und nützliche Salbe mal gebrauchen kann.

Ich hoffe, der Bericht hat euch geholfen. Man sieht sich, eure Sarah


Geschrieben am: 16. Feb 2002, 12:24   von: CyberQueeny



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download