| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Geld verdienen > Bonus- /Rabattsysteme > Webmiles

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Sammeln bei zahlreichen Anbietern möglich; teilweise auch, ohne etwas kaufen zu müssen; sehr gute Abwicklung des Prämienversands

Nachteile:
Langes Sammeln bis zur gewünschten Prämie notwendig, oftmals nur wenig ansprechende Prämien




Sammeln, sammeln, sammeln
Bericht wurde 2079 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo zusammen,

Webmiles.de kennen wir als Internetuser sicher alle, es handelt sich um ein hauptsächlich webbasiertes Rabattpunktesystem. Ich war von diesem Konzept anfangs nicht sonderlich begeistert, bin aber mittlerweile sehr zufrieden damit. Nachfolgend ein kleiner Abriss meiner bisherigen Erfahrungen:


1. Anmelden bei Webmiles.de
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Anmelden bei Webmiles ist sehr einfach: Webseite www.webmiles.de aufrufen, Username, eMail-Adresse und Passwort eintragen, Land angeben, fertig. Dafür gibt's schon mal die ersten 10 Webmiles ohne weitere Verpflichtungen.

Man kann noch eine Passwortfrage und eine dazu passende "geheime Antwort" eingeben. Dies dient dazu, sich zu identifizieren, wenn man sein Passwort vergessen hat und sich nicht mehr einloggen kann. Gibt man die richtige geheime Antwort an, wird einem das vergessene Passwort per eMail zugeschickt. Vorsichtig sollte man nur sein, keine Frage anzugeben, die viele Leute beantworten könnten, denn sonst könnten Passwort und Prämien von Unberechtigten ergaunert werden ...

Um Webmiles einlösen zu können, muss natürlich spätestens beim Einlösevorgang Name und Adresse angegeben werden; bei der Neuanmeldung werden diese Angaben jedoch noch nicht verlangt. Dieses Vorgehen finde ich sehr vorteilhaft, weil man praktisch anonym wieder verschwinden kann, wenn einem die ganze Sache nicht gefallen sollte.


2. Sammeln von Webmiles
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Ursprünglich wurde Webmiles als reine Internetplattform für das Sammeln von Rabattpunkten ("Online-Prämiensystem") konzipiert. Webmiles sollten bei Käufen oder anderen Aktionen im Internet "verdient" werden können. Mittlerweile wird das Online-Geschäft behutsam um Offline-Geschäfte erweitert, zum Beispiel durch eine Kooperation mit Vobis. Vermutlich entstand diese Idee durch den Erfolg der Payback-Karte, die sowohl online als offline sehr breit eingesetzt werden kann. Webmiles muss aufpassen, nicht auf den reinen Online-Bereich festgelegt zu werden, denn nach wie vor geschehen die allermeisten Einkäufe offline, also im Laden vor Ort.

Sammeln kann man Webmiles bei vielen Anbietern, wenn man etwas einkauft, wenn man sich zu einem Service oder einer Community anmeldet oder eben auch, wenn man bei dooyoo Meinungen schreibt und gelesen oder prämiiert wird.

Beispiele für Anbieter, die Webmiles offerieren: beautynet.de, conrad.com, fleurop online, Quelle, hobbyweb.de, Vobis, Völkner Elektronik, ltur, e-sixt, TUI und viele, viele weitere, nicht zuletzt natürlich dooyoo. Darüber hinaus kann man Webmiles auch erhalten, ohne etwas zu kaufen, beispielsweise durch die Teilnahme an Webmiles-Aktionen (mail for miles u.a.) oder durch die Anmeldung bei diversen Online-Anbietern, die sich davon nachfolgend eine rege Teilnahme oder Umsätze versprechen. Eine Verpflichtung dazu besteht natürlich nicht, und deswegen habe ich mich schon bei mehreren Angeboten angemeldet.

Anfangs fand ich das Sammeln von Webmiles sehr mühselig, aber mit der Zeit kommen doch eine ganze Menge Webmiles zusammen, und man kann sich langsam aber sicher auf die Prämien freuen. Große Reichtümer sind im Allgemeinen nicht zu erwarten, aber ab und zu die eine oder andere Prämie ist schon drin, und wer freut sich nicht über kleine "Geschenke" zwischendurch?


3. Einlösen von Webmiles
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Das Einlösen von Webmiles ist ebenso einfach wie das Sammeln, vorausgesetzt, man hat im durchaus vielfältigen Prämienangebot etwas Passendes gefunden. Dachte ich anfangs, dass dies etwas schwierig wäre, konnte ich mich im Januar nur schwer zwischen einigen Angeboten entscheiden, die mir alle zugesagt hätten.

Weil meine bisherige Maus schon ziemlich altersschwach war, entschloss ich mich, sie zu ersetzen und bei Webmiles eine neue zu bestellen. Gesagt, getan, die dafür notwendigen 2.150 Webmiles waren endlich zum Eintausch verfügbar, woraufhin ich meine Bestellung auch gleich aufgab. Nichts leichter als das: Produkt auswählen, ab in den Warenkorb damit, noch einige Angaben zur Person eingetippt, und ab geht die elektronische Post. Doch was ist das? "Die Lieferzeit beträgt ca. drei Wochen." kommt die ernüchternde Auskunft. Na ja, warten ist halt auch hier angesagt... Mal sehen, wie lange es wirklich dauert!

(Nur nebenbei: Nach dem "offiziellen Umrechnungskurs" entsprechen die verbrauchten 2.200 Webmiles offiziell ziemlich genau 130 DM. Zu diesem Preis hatte ich die angebotene Maus auch bei Media Markt gesehen, woanders gab es sie auch etwas billiger. Auch bei anderen Produkten konnte ich feststellen, dass die benötigten Webmiles gewöhnlich der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers entsprechen, wenn es eine solche gibt.)

Wie ist das Prämienangebot insgesamt? Ich bin da etwas geteilter Meinung, denn viele Prämien befinden sich in Bereichen, die ein normaler User und Käufer nur selten erreicht (Insel für eine Million Webmiles und so was), andererseits werden im Bereich bis 1000 oder 2000 Webmiles nur wenige in meinen Augen gute Prämien angeboten. Ich werde nun erst mal kräftig sammeln, um irgendwann mehrere Tausend Webmiles zu haben, mit denen auch interessantere Prämien zugänglich werden. Man muss aber Webmiles zugestehen, dass die Zahl der angebotenen Prämien stark steigt, und dass immer mehr akzeptable Produkte dabei sind. Mit zunehmender Userzahl dürfte sich hier sicherlich nochmal einiges verbessern.


4. Service und Abwicklung
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wie eben beschrieben, hatte ich mit einer längeren Lieferzeit zu rechnen. Um so größer die Überraschung, als nach drei Tagen die Maus eintrifft. (Übrigens: Die eMail, die die Lieferung ankündigen sollte, kam erst drei Tage nach der Maus, und das lag ausdrücklich nicht an GMX (*g*)). Was soll ich zum Service sagen? Ich bin zufrieden. Alles lief reibungslos und schnell. Die Lieferung wurde einwandfrei erledigt von einem Unternehmen namens "Verlags- und Industrie-Prämien-Service GmbH". Kein Wunder eigentlich, denn diese Firma ist auf genau solche Dinge spezialisiert. Das Päckchen war sehr sicher verpackt, als Beilage gab es einen Zettle besagter Firma mit Telefon, Fax und eMail von zwei Ansprechpartnerinnen, falls etwas schief gegangen sein sollte.

Da dies bei mir nicht der Fall war, kann ich mir über die Servicequalität kein genaues Bild machen. Alle Begleitumstände deuten darauf hin, dass der Service diesen Namen zumindest verdient. An weiteren Informationen zu diesem Thema bin ich sehr interessiert und werde sie gegebenenfalls in diese Meinung einarbeiten!


5. Einige weiterführende Informationen zur Webmiles AG
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Die Webmiles AG ist mit ihrem Angebot seit 1999 online. Sie versteht sich als "das erste branchenübergreifende Online-Prämiensystem in Deutschland und Marktführer in Europa" (www.webmiles.de). Momentan sind international über 500.000 User registriert, die von 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwaltet und betreut werden. Der tägliche Zuwachs an Usern wird mit 1.500 bis 2.000 angegeben, eine beachtliche Zahl, wie ich finde.

Seit Oktober 2000 ist die Bertelsmann Services Group im Besitz von 70% der Anteile der Webmiles AG. Damit scheint zumindest für den Moment das Bestehen und der weitere Ausbau des Unternehmens gesichert zu sein. Inwiefern dies auch für alle Auslandstöchter gilt, die ja zum Teil nicht sonderlich gut laufen sollen, bleibt abzuwarten. Die Konkurrenz schläft nicht, und der Vorteil zum Beispiel der Payback-Karte im Offline-Bereich dürfte nur schwer aufzuholen sein.


Fazit
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Nach anfänglicher Gleichgültigkeit gegenüber den Webmiles bin ich mittlerweile zu einem ziemlich überzeugten Webmiles-Sammler geworden. Als Vergütung bei dooyoo oder als Rabatt beim Einkaufen im Netz finde ich Webmiles jedenfalls voll in Ordnung. Allerdings will ich einen Punkt klar aussprechen: Niemals würde ich bei einem Unternehmen nur deshalb bestellen, weil es dort Webmiles gibt und woanders nicht; da spielen ganz andere Kriterien eine wichtigere Rolle.


Schöne Grüße - und viele Webmiles
wünscht Andreas


Geschrieben am: 31. Oct 2001, 23:19   von: Andreas.Wilhelm



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download