| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Geld verdienen > Pay4Surf-Anbieter > earnwithads.net

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



EarnwithAds!!!
Bericht wurde 1481 mal gelesen Produktbewertung:  k/a
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Nach der großen Ernüchterung in Sachen Paid4Surf und dem Untergang vieler namhafter Anbieter habe ich einen zweiten deuschen Anbieter (neben FairAd) gefunden, über den ich Euch heute berichten will.

EarnwithAds macht einen hervorragenden Eindruck. Zwar ist die erste Payrate nicht sehr hoch gewesen, aber die Vielfalt der Werbepartnerhat sich in letzter Zeit drastisch erhöht. Somit wird wohl auch der Verdienst in nächster Zeit steigen.

Aber alles schön der Reihe nach!

Nachdem man sich auf der Homepage angemeldet hat erhält man per Email sein Passwort, und schon kann man mit dem Geldverdienen loslegen!

Nun loggt man sich in seinen Account ein. Dort findet man neben den Verdienststatistiken auch den Downloadbutton für die sogenannte Bannerbar. In dieser Bar wird später während dem Surfen die Werbung angezeigt. Der Download geht schnell (3-4 Minuten) vonstatten. Nach der Installation genügt ein Klick auf das Starticon und schon ist die Bar aktiv.

Bezahlt wird übrigens in Punkten, die später in Bares umgerechnet werden. Ausgeschüttet werden 70% der Werbeeinnahmen jeden Monats. Diese Art der Bezahlung halte ich persönlich für wesentlich besser, als einen stündlichen Festbetrag. Denn der Anbieter "Cashmaschine" ist meiner Meinung nach nur zu Grunde gegangen, weil man feste 90 Pfennig/h zahlte, aber anscheinend nur 10-30 Pfenig einnahm.

Pro Minute werden hier 2 Banner gezeigt, pro Banner 1 Punkt, also 120 Punkte pro Stunde. Vergütet werden pro Monat maximal 3000 Punkte. Nicht zu vergessen sei noch die vorgeschriebene Klickrate von 1%. Das heißt, man sollte ab und an eines der Werbebanner anklicken, denn die Sponsoren wollen natürlich auch Seitenbesuche.
Positiv aufgefallen ist mir, daß nun wesentlich mehr Unternehmen hier werben, als noch zur Betaphase.

Natürlich kann man durch das Anwerben von weiteren Usern seinen Verdienst mächtig steigern! Pro Angeworbenen erhält man eine Prozentuale Vergütung seiner Surfzeit. Und das 5 Ebenen Tief.

1. Ebene 5% pro Geworbenen
2. Ebene 5% pro Geworbenen
3. Ebene 5% pro Geworbenen
4. Ebene 10% pro Geworbenen
5. Ebene 15% pro Geworbenen

Und als kleine Motivation gibt es eine Premiummitgliedschaft. Das heißt, hat man in der 1. Ebene 20 User geworben, erhält man in dieser Ebene nicht 5% sondern 8%.

Insgesamt macht dieser Anbieter einen sehr guten Eindruck. Die Seite ist proffesionell gestaltet und es wird einem eine abwechslungsreiche, vielfältige Werbung geboten.
Und schliesslich ist jede Flaute - auch die, die derzeit bei den Internetunternehmen herrscht einmal vorbei. Und somit wird der Verdienst auch wieder steigen.
Reich werden kann man hier nicht, aber wen etwas Werbung nicht stört, der kann sich mit diesem Anbieter - am besten kombiniert mit FairAd - doch einen Großteil seiner Internetkosten sparen.

Gruß Madhead


Geschrieben am: 27. Aug 2001, 19:38   von: madhead



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download