| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Geld verdienen > andere Verdienste > Netzwunder.de

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
zahlt aus,kostenlose Besucher für die Hompage

Nachteile:
zuviele Pupop auf dem Ero-Bereich




Wunder oh Wunder
Bericht wurde 1585 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Viele User oder auch Hompagebesitzer kennen das bestimmt auch.Man hat seine Hompage gestaltet verfeinert usw., bis sie halt richtig fertig ist,und dann schnell ins Netz damit.Danach hat man sie überall in die Suchmachinen eingetragen.
Aber oftmals hat man dadurch auch nicht die meisten oder vielleicht auch keine Besucher.Je höher man in den Suchmachinen mit der Hompage steht je mehr Besucher bekommt man.Aber leider fängt man ganz tief unten im Ranking an.(Außer man bezahlt kräftig dafür).
Was kann man da also noch machen,Werbung ist oft teuer,so dachte ich es im stillen auch mal, bis ich (war ein Zufall)die Seite Netzwunder fand. Die nicht nur Besuchertausch in seinem Programm hat!
Netzwunder.de hat zur zeit 5 Dienste in seinem Programm!Aber ich erkäre sie erst mal.

Was ist Netzwunder?
(Zur Bezahlung komme ich später!)
=======================
1.Besuchertausch:
Bei Netzwunder tauscht man die Besucher.Oder noch besser gesagt ich besuche deine Seiten du besuchst meine.Für jede Seite die man 20 Sekunden anschaut bekommt man 1 Credits gutgeschrieben.

2.Ero-Besucherrausch:
Oder die Seiten für die Erotik.Ist im Grunde das gleiche wie Besuchertausch nur muß man hier mindestens 18 Jahre alt sein muß.

3.Startseite:
Für jeden Aufrufen der Startseite wird man mit 4 Credits bezahlt.Zusätzlich bekommt man für das Auzfrufen von Paidlink und Paidbanner 3 Credits gutgeschrieben.

4.Die Ero Startseite:
Ist im Grunde wieder das gleiche wie die Normale Startseite.Auch hier gibt es Paidlink und Paidbanner.Man muß halt nur 18 jahre sein damit man diese Aufrufen kann.

5. Bestimmte Sonderaktionen, für welche Extra Credits vergeben werden gibt es auch noch.

Als erstes muß man sich natürlich Anmelden.Das ist recht einfach und schnell ausgeführt.Man braucht nur seinen Vor und Nachnamen eintragen,den Wohnort und eine E-Mail Adresse und natürlich die Hompage Adresse(Wenn man eine hat,ist kein muß).Benutzername und Passwort folgen dann am Schluß der Anmeldung.Wenn man Erotik-Seiten besuchen möchte muß man bei der Anmeldung seine Personalausweisnummer angeben(zur Alterskontrolle).
Ein e-Mail mit den Benutzerdaten erhählt man fast gleichzeitig nach der Anmeldung.

Credits sammeln
================
Jetzt kommt die Bezahlung und zwar für:
Besucher einer Seite : 1 Credit
Aufurf der Netzwunder.de Startseite 4 Credits
Anmeldebonus : 100 Credits
Anschauen von Paidlinks oder Banner 3 Credits.
Für das Werben von Freunde
1. Ebene 0.4 Credits
2. Ebene 0.2 Credits
3. Ebene 0.1 Credits
4. Ebene 0.05 Credits

Was macht man mit den vielen Credits?
=======================================
Es gibt bei Netzwunder drei Möglichkeiten!
1.Man kann die Credits in eigene Besucher umtauschen was so viel heißt wie,andere User Besuchen die eigene Seite.
Für einen Besucher auf der eigenen Homepage wird ein Creditfällig, wobei aber gesagt werden muß, das einmalig 50 Credits für das eintragen der Url fällig werden.

2.Zum anderen kann man die Credits auch in Prämien umtauschen.Wobei 1000 Credits einen Wert von 1€uro hat.Umtauschen kann man die Credits in DVD oder CD und sogar in ein Weinpakete.Die Tauschprodukte werden hier immer mehr.

3.Die Credits kann man sich allerdings auch Auszahlen lassen.Hierfür sind allerdings mindestens 10000 Credits erforderlich.10000 Credits sind 5 €uro.

Fazit
========
So nachdem ich nun Netzwunder erklärt habe, möchte ich euch auch allen mal von meinen Erfahrungen mit diesem Anbieter berichten , die bis jetzt eigentlich zum größten Teil positiv waren.
Die Idee mit dem Besuchertausch finde ich nicht schlecht.Wie schon oben einmal gesagt wo bekommt man sonst günstig Besucher auf der eigenen Hompageseite,ohne das man teure Werbung starten muß.Ob sich nun jeder User, der durch Netzwunder auf meine Hompage gelangt, die seite auch richtig anschaut glaube ich allerdings nicht so ganz.Wenn es aber jeder 10 macht ist das schon nicht schlecht.*g*
Ich denke 20 Sekunden um eine Hompageseite richtig anzusehen ist einfach zu kurz.Um aber credits zusammeln wären mehr als 20 Sekunden verweildauer auf der Hompage wieder zu lang.
Auch finde ich die Tatsache lobenswert , das die Userzahl ständig ansteigt und so auch die Möglichkeit Credits zu sammeln immer höher wird.
Der Support bei Netzwunder ist einfach OK.Man bekommt schnell eine Antwort(wenn man mal eine Frage hat).Die leicht verständlich und höflich geschrieben ist.
Die Startseite ist eigentlich recht schlicht gehalten worden.Mit News,Wettervorhersage,Suchmaschiene(Fireball)usw.erfüllt aber durchaus ihren zweck.
Das Netzwunder die Erotikseiten getrennt hat finde ich schon OK.Allerdings nutze ich die Erostartseite und den Erobesuchertasch nicht mehr.Mich störten einfach die viel zu vielen Pupop oder sogar Dialer.Ich persönlich kann den Ero-Bereich nicht empfehlen.
Da ich bei Netzwunder seid ca.6 Monaten angemeldet bin konnte ich schon einige Credits sammeln.Dachte am anfang zwar die 10000 Credits bekomme ich schnell voll,habe aber trotzden 3 Monate dafür gebraucht.Dafür war das Geld recht schnell auf meinem Konto.Soweit ich noch weiß 2 Wochen nach der Beantragung.
Schaut euch einfach mal Netzwunder.de an!



Geschrieben am: 07. Apr 2002, 13:27   von: Faceman28de



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download