| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Geld verdienen > andere Verdienste > Net-of.de

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Bezahltes Gästebuch, Statistik und Umfragen

Nachteile:
Pop-Up Werbung wird von vielen als störend empfunden




Bezahlung für die HP mal anders
Bericht wurde 1688 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Wer eine eigene Homepage hat, und sei sie noch so klein, der braucht oder möchte natürlich auch haben:

Gästebuch
Statistik
Umfragen

Warum damit nicht auch Geld verdienen?

Das und noch einiges mehr, wird bei Net-Of kostenlos zur Verfügung gestellt. Aber das alleine wäre ja noch nichts besonders: Der Clou ist, für die Nutzung bekommt man auch noch Punkte, die wiederum in Geld umgerechnet werden. Für einen Punkt bekommt man derzeit (November 2001) 0,00017 €. Der Wert wird jeden Monat neu festgelegt. Hm, ist ja eigentlich nicht viel, aber durch die Vielfältigen Möglichkeiten kommt hier ganz schön was zusammen. Ausgezahlt wird ab 10 € auf Konto oder gegen Gebühr mit Scheck. Zählen wir mal auf:

Gästebuch
--------------

Für jeden Aufruf des Gästebuchs gibt es 1 Punkt. Allerdings werden häufige Aufrufe von der gleichen IP innerhalb kürzester Zeit erkannt und nicht gezählt. Die Reloadsperre beträgt hier 2 Stunden.

Das Gästebuch kann auch selber werden, indem man es farblich bzw. durch Hintergrundbild an die HP angleichen kann. Der Besucher kann neben seinem Namen, E-Mail und HP-Addy auch den Text in der Schriftart gestalten. Die Nutzung von HTML-Codes ist erlaubt, es können also auch Banner und Gestaltungen eingefügt werden.
In der Administration ist es möglich unerwünschte Beiträge zu löschen. Die Beiträge sind von hier aus auch editierbar, es können also auch Kommentare hinzugefügt werden. Gerade vor kurzem ist auch noch die Möglichkeit hinzukommen, sich bei Eintrag ins Gästebuch benachrichtigen zu lassen.
Es kann je Mitglied nur ein Gästebuch benutzt werden, es soll wohl auf Anfrage möglich sein weitere Gästebücher anzumelden, allerdings ohne Punktzählung.

Statistik
----------

Ein Zähler darf auf einer HP natürlich auch nicht fehlen. Dieser hier bringt obendrein noch je Aufruf der Statistik einen Punkt ein. Die Besucher werden zwar nicht bepunktet, aber wer schaut nicht gerne in seine Statistik rein? Es werden die Anzahl Besucher des Tages, der Woche, des Monats, des Jahres angezeigt, die häufigsten Stunden zu denen die Besucher kommen, sowie Browser und Betriebsystem mit dem man angesurft wurde. Aber wie gesagt, nicht der Counterstand punktet, sondern der Blick in die Statistik. Dazu werden unterschiedliche HTML-Codes angeboten, um auch den Besuchern den Einblick in die Statistik zu ermöglichen um auf diese Art und Weise dann auch externe Punkte zu bekommen. Auch der Counter kann in Farbe und Schriftart angepasst werden.

Umfrage
-----------
Umfragen stehen zwei zur Verfügung. Im Editierfenster gibt man die Frage und mindestens zwei, bis höchstens 10 Antwortmöglichkeiten ein. Dann noch festlegen ob die Stimmen oder als Prozent gezählt werden sollen, jetzt noch die Balkenfarbe eingestellt, diesmal in Farbnamen und nicht in RGB-Codes (sehr hilfreich, wenn man sich damit nicht so auskennt!!!) und den Button „Änderung übernehmen“ anklicken und schon steht der HTML-Code zum Einbau in die HP zur Verfügung. Je Klick auf die Umfrage-Ergebnisse gibt es auch wieder einen Punkt.

Popup-Fenster
--------------------
Ich gebe ja zu: die sind beim Surfen schon ganz lästig, aber andersrum steckt viel Arbeit in einer HP, die man sich auf diese Art ganz gut bezahlen lassen kann. Das Pop-Up von Net-Of kann als Start-Pop-Up oder Exit-Pop-Up eingebunden werden. Für jedes 20 Sekunden geöffnete und nicht sofort vom Besucher wieder geschlossene Pop-Up gibt es 20 Punkte,. Die Reloadsperre beträgt hier 2 Stunden. Das heißt wer sich länger auf Deinen Seiten umschaut und dabei öfter mal die Startseite, oder wo auch immer Du das Pop-Up eingebaut hast aufrufst, wird innerhalb 2 Stunden nur einmal gezählt bzw. dem öffnet sich auch das Pop-Up nicht wieder innerhalb der 2 Stunden. Und es wird somit auch verhindert, das man selber den Punktestand hier in die Höhe treibt.

Das ist soweit das bezahlte Zubehör zur HP, da gibt es aber noch andere Aktionen bei Net-Of, bei denen man Punkte machen kann ohne eine eigene HP haben zu müssen:

Punkteklick
--------------
Innerhalb des Mitgliedsbereich gibt es einen sogenannten Punktelink. Bei anklicken werden einem hier für die Anzeige von Partnerseiten 60 Punkte gutgeschrieben, wenn man das Fenster geöffnet hält, bis ein Pop-Up kommt mit der Aufforderung „Fenster schließen“. Erst dann werden die Punkte dem Konto gutgeschrieben. Dauert ca. 45 Sekunden. Die Reloadsperre beträgt 30 Minuten.

Userlink
----------
Hier können User für je 0,77€cents Links buchen, die dem der anklickt mit 20 Punkten vergütet wird. Die Reloadsperre für den einzelnen Link beträgt 1 Stunde. Oft sind aber verschiedene Links geschaltet, sodass man innerhalb der Stunde auch mehrere Userlinks nutzen kann. Auch hier wird die Punktegutschrift erst nach Bestätigung gutgeschrieben.

Newsletter
--------------
Ja und der bezahlte Newsletter darf natürlich auch nicht fehlen. Dafür gibt es 80 Puntke. Dieser kommt aber auch nicht allzu häufig. Da kommt schon eher der Geldverdienen-Newsletter, der auch mit 20 Punkten vergütet wird.

Außerdem gibt es bei Net-Of noch für die Mitglieder zur kostenlosen Nutzung und ohne Vergütung:

Info-Board
--------
Wenn man dort gezielte Fragen rund um Net-Of stellt oder Vorschläge, Kritiken oder ähnliches postet, bekommt man recht schnell eine Antwort. Im Forum wird natürlich auch noch über alles mögliche andere geschrieben und debattiert. Es ist auf jedenfall einen Blick Wert um sich auch über die Entwicklung von Net-Of auf dem laufenden zu halten.

Bannerrotation
--------------------
Wer eine HP hat möchte diese natürlich auch bekannt machen. An dieser Stelle ist es möglich den Banner seiner HP einzustellen. Die Rotation umfasst 25 Banner. Falls jemand mit dem Begriff nichts anfangen kann: Jeder neu eingestellte Banner wird an erster Stelle eingefügt, dadurch rutschen die nachfolgenden um einen Platz runter, bzw. der letzte aus der Rotation raus, erst dann kann man sich wieder neu eintragen.

Downline
------------
Schneeballsystem zum Geldverdienen mit den verschieden Paid4Surf-Programmen. Wer sich hier bei Anbietern einträgt, bei denen er bisher noch nicht angemeldet ist, kommt automatisch in eine Kette von Refs, die je nach Attraktivität des Anbieters und des weiteren Erfolgs bei Net-Of nicht unerheblich sein kann. Offensichtlich ist die Downline aber nicht besonder aktuell, da sogar Cash-Machine dort noch aufgeführt wird, obwohl die meines Wissens nach doch gar nicht mehr existieren!?

Referrals
------------
Die gibt es bei Net-Of selber natürlich auch, und zwar in zwei Ebenen.
1. Ebene = 10%
2. Ebene = 5 %


Hier noch mal die bezahlten Funktionen und Reloadsperren übersichtlich dargestellt:

Punkteklick - 60 Punkte - 30 Minuten Reloadsperre
Userlinks - 20 Punkte - 1 Stunde (je Link)
Popupfenster -20 Punkte - 2 Stunden Reloadsperre
Gästebuch, Umfrage, Statistik - 1 Punkt - 2 Stunden Reloadsperre
Newsletter - 80 Punkte - einmal pro Newsletter
Geldverdienennewsletter - 20 Punkte - einmal pro Newsletter


Fazit
------
Als ich das erste mal davon in einem Forum gelesen habe, wollte ich es erst nicht glauben und hab mich erst mal dort umgesehen, die AGB und FAQ studiert, keinen Haken gefunden, angemeldet und mittels einer schnell zusammengezimmerten zweiten Page ausprobiert was machbar ist und wie es sich auswirkt. Da beim HP-Bau auf Frontpage 2000 zurückgreife, da meine HTML-Kenntnisse nicht die besten sind, hatte ich dann aber doch erst mal einige Schwierigkeiten, Dienste korrekt zu aktivieren. Ohne HTML-Kenntnisse ist das also nicht so einfach zu bewerkstelligen, es ist hier doch ratsam auf Tools zu verzichten und die nötigen HTML-Codes per Hand mittels Editor in die HP-Seiten einzufügen. Die Dienste laufen ziemlich stabil, die Page wird auch nicht zu langsam beim Laden für den Besucher, habe ich es dann jetzt doch gewagt diese Dienste auf meiner eigentlichen Page einzubauen.

Zwar hab ich durch mein eingeschränktes Angebot nicht so riesig viel Besucher auf meinen Seiten, aber es lohnt sich tatsächlich.

Um ein bisschen mehr zu verdienen ist natürlich auch Aktivität angesagt, sprich: Punktelinks anklicken.

Mit der HP kann man eigentlich nur dann was mit Net-Of verdienen, wenn man den Pop-Up einbaut. Selbst wenn von 10 Besuchern, 8 das Fenster sofort schließen, sind das mehr Punkte, als wenn 10 Besucher sich das Gästebuch ansehen UND die Statistik sehen. Wobei die Statistik wohl von den wenigsten Besuchern beachtet werden wird.

Zur Auszahlung kann ich noch nichts sagen, soweit bin ich leider noch nicht. Das ganze macht aber rundherum einen seriösen Eindruck.

Darum, wer die das bisschen Handarbeit nicht scheut, den Pfennig (cent) noch ehrt, der hat hier einen guten Anbieter für bezahlte HP-Tools gefunden.

Viel Spaß beim Homepagebau wünscht Euch

Caroline


Geschrieben am: 21. Nov 2001, 21:49   von: wilgeplas



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download