| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Internet Services

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Viele Besucher auf dem Counter

Nachteile:
Ob sich wirklich jemand die Seite anschaut, die angezeigt wird?




Lass den Zähler routieren!
Bericht wurde 1596 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Wer seine Website ins Netz stellt, möchte natürlich so schnell wie möglich viele Besucher auf seiner Homepage haben. Dazu gibt es die verschiedensten Möglichkeiten seine Homepage einem breiten Publikum vorzustellen.

Eine solche Möglichkeit bietet Handsup.de oder auch Besucher24.de, hierbei handelt es sich um ein und denselben Anbieter unter zwei verschiedenen Namen.

Die Anmeldung
+++++++++++

Die Anmeldung geht ganz einfach und Problemlos vonstatten: Name und Emailadresse eingeben, ankreuzen ob man schon Websitebesitzer ist oder nicht, gegebenenfalls die Websiteadresse eintragen, Username und Passwort auswählen, Passwort wiederholen, Regeln akzeptieren (vielleicht doch vorher mal durchlesen ;-)) und schon ist die Anmeldung fertig.

Jetzt hat man bereits ein Guthaben von 30 Besuchern, das man derzeit bei der Anmeldung geschenkt bekommt.

Die Regeln
++++++++

Die Regeln sind im Grunde genommen ganz simpel, hier ein Ausschnitt der wichtigsten Regeln, die bei nichteinhaltung zum Ausschluss führen:

*nur deutschprachige Seiten werden aufgenommen
*keine Anmeldung von anstössigen Seiten wie Porno, rasistischen Seiten oder Seiten die zur Gewalt aufrufen oder die sonst wie rechtswiedrig sind
*die Seiten dürfen keinerlei Pop-Up enthalten, auch nicht die Werbebanner von kostenlosen Webspaceanbietern wie Tripod o.ä.

Bei Nichteinhaltung der Regeln wird man jedoch nicht unbedingt sofort ausgeschlossen, sofern es ich „nur“ um Pop-Ups und Framebrecher handelt, sondern wird erst mal informiert, das ein Regelverstoss vorliegt, um diesen nach Möglichkeit abzuschalten. Bei mir war das der Fall, da mein Seite bei Tripod liegt, und mir nicht bewusst war, das dieses Pop-Up zum Ausschluss führen kann. Ich nehm das selber ja schon gar nicht mehr wahr. Jetzt liegt meine Seite bei T-online und ich habe keine Probleme mehr.
Seiten mit anstössigen Inhalt werden allerdings nach Möglichkeit sofort gelöscht. Wobei derzeit diese Seiten dann meist schneller wieder drin sind, als gelöscht, da keine Überprüfung der Urls vorgenommen wird.

Besucher sammeln
+++++++++++++

Nach der Anmeldung steht einem ein Link zur Verfügung in der Form:

http://www.besucher24.de/view.php?user=USERNAME bzw.
http://www.handsup.de/view.php?user=USERNAME

Sobald man diesen Link in seinem Browser aufruft, startet eine automatische Anzeige von Websiten. Alle 20 sekunden wird die Seite gewechselt. Für 10 angezeigte Seiten gibt es 7 Besucher für die eigene Seite. Das wären also in der Stunde 126 Besucher für die eigene Seite. In seinem Login hat man die Möglichkeit, die Besucher erst mal zu sparen, oder seine Seite direkt für die Rotation freizugeben.

Oberhalb der angezeigt Website ist der Frame von Handsup, in dem ein Werbebanner angezeigt wird, sowie die Restlaufzeit der momentan angezeigten Seite. Dazu gibt es noch einen Link zum Handsup-Forum, sowie um einen Regelverstoss der angezeigten Seite direkt zu melden, bzw. die Seite in einem eigenen Fenster zu öffnen.

Sinn und Zweck des ganzen
++++++++++++++++++++

Dadrüber lässt sich vermutlich herrlich streiten. Denn wer schaut sich die Seiten schon wirklich an? Sofern nicht durch Framebrecher gestoppt, läuft die Seite wirklich problemlos stundenlang im Hintergrund ab, ohne das man sich wirklich eine der angezeigten Seiten ansehen muss. Also kann ich davon ausgehen, das dieser Dienst zwar den Zähler meiner Seite hochschnellen lässt, sich aber kaum einer bis gar keiner meine Seite wirklich ansieht.

Fazit
+++

Interessant für diejenigen, die gerne mal sehen was es sonst noch im Web an Seiten gibt, zwar sind die 20 Sekunden sehr kurz um sich eine Website anzusehen, da man jedoch die Möglichkeit hat sich die Seite in einem eigenen Fenster anzeigen zu lassen, kann man hier auch schon mal ein wenig stöbern. Und wer sich die Mühe macht sich die ablaufenden Seiten wirklich auch mal anzuschauen, der wird schon auch das ein oder andere Interessante an Inhalten dort finden.

Leider ist es derzeit noch so, das einige sich nicht an die Regeln halten. So kann es durchaus vorkommen, das man mit Pop-Ups regelrecht bombadiert wird, Framebrecher den Ablauf der Seiten stören oder in ganz krassen Fällen sich sogar mal ein Dialer versucht einzunisten.

Für die nächste Zukunft ist es von Seiten Handsup jedoch angedacht, das die Seiten bevor sie in die Rotation übernommen werden, erst mal auf Inhalt und Pop-Ups überprüft werden. Wenn das allerdings nicht bald geschieht, werden schon einige user entnervt aufgebeben haben.

Durch das Lesen von Neuigkeiten und Beschwerden kann man sich bei Handsup im eigens dafür vorhandenen Forum auf jeden Fall schon mal ein Bild über Handsup machen, auch ohne dort Mitglied zu sein. Der Link zum Forum ist von der Handsup-Homepage ohne weiteres zu erreichen. Übrigens gibt es für das Posten von Beiträgen auch je 2 Besucher auf das Konto gutgeschrieben.

Ich für meinen Teil nutze den Dienst eigentlich mehr dazu mir die angezeigten Seiten ab und zu mal anzuschauen, als tatsächlich zu Promotion zwecken. Denn ich glaube nicht unbedingt daran, das sich viele die Seiten in der Rotation wirklich anschauen.

Wer nur die Zahlen seines Counters erhöhen möchte, der kann dies mit Sicherheit problemloser durch manuelles verstellen der Zahlen bewerkstelligen.


Viel Spaß beim Surfen wünscht

Caroline


Geschrieben am: 03. Feb 2002, 18:28   von: wilgeplas



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download