| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Provider > AOL

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
keine

Nachteile:
fast alles




AOL Kundenservice??????
Bericht wurde 1032 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

ich möchte heute mal über den Kundenservice von AOL berichten.
Zumindest nennt sich dieser Service so.

Als erstes muss man natürlich AOL Mitglied sein, um diesen Dienst auch wirklich zu brauchen, weil man die Zugangssoftware ja sowieso überall hinterher geworfen bekommt.

Man ruft dann die Nummer 01805/313164 (24 Pf/min) an und wählt sich über ein Sprachgesteuertes Menü bis zum Service durch, den man jetzt haben möchte. Dies muss man durch bestätigen von verschieden Zahlen machen. Technik zum Beispiel die 1 drücken und Rechnung die 3 drücken.
So weit so gut, bis hier ist ja noch alles in Ordnung. Doch wenn man dann mit einem Mitarbeiter direkt sprechen will, dann landet man meist in einer mehrminütigen Warteschleife.

Das wäre ja alles nicht so schlimm, aber das man jetzt jede Minute 24 Pfennig dafür berechnet bekommt, finde ich schon schlecht.
Ich habe als Test diese Service Nummer zu den unterschiedlichsten Zeiten angerufen und es gab keine Warteschleife unter 4,5 Minuten. Egal ob es 13, 18, 21 oder 2 Uhr war.

Ich kenne mich auch mit Telefonanlagen aus und vermute stark das AOL hier eine feste Wartezeit eingestellt hat, weil man an den Anrufen auch kräftig verdienen will.

Nun aber zum eigentlichen Service und die Ausführung des selbigen.
Ich habe AOL jetzt seit 4 Jahren und die ersten beiden Jahre, bis DSL kam und ich zur Telekom ging, war ich auch ein guter Kunde.
Seit nunmehr 2 Jahren zahle ich jetzt jeden Monat still meine 9,90 DM und gehe nicht mehr über die Einwahl von AOL ins Netz.
Ich rufe lediglich zwischendurch mal meine Mails übers Internet ab.
Klar jetzt werden sich einige sagen, dass ist aber ein teures Mailfach. Ich habe diesen einfach bisher nicht gekündigt und vielleicht will ich ja irgendwann mal wieder rein. Aber jetzt weiche ich zu stark ab, zurück zum Kundenservice.

Am Freitag 14.12.01 will ich wieder mal meine Mails abrufen und muss mit Erstaunen feststellen, dass dort jetzt eine Meldung steht:
Dieser Account wurde gekündigt!!

Ich also zum Telefonhörer gegriffen und dort angerufen.
Eine junge Dame sagte mir das es wohl eine Rücklastschrift gegeben hätte. Ich hatte meinen Ordner mit meinen Auszügen am PC stehen und sagte ihr das ich mal direkt nachschaue.
Ja es gab wirklich eine und zwar im Oktober 2001. Das war wo ich meine Bank gewechselt habe und aber erstaunlicherweise wurde die November Gebühr ganz normal von meiner neuen Bank abgebucht.
Dies sagte ich der jungen Dame und sie sagte das der Account gesperrt bleibt bis diese 9,90 DM ausgeglichen sind.

Es gibt bei AOL auch einen Hilfe Chat, in dem man seine Probleme mit einem Tech-Pro-Mitarbeiter lösen kann. Damit habe ich aber leider keine Erfahrungen gemacht, da ich wie bereits gesagt nicht mehr mit AOL ins Netz gehe.

Auch sogenannte AOL Scouts stehen einem zur Seite, wenn man mal ein Problem hat, aber diese habe ich ebenfalls noch nie gebraucht.

Also Kundenservice Hin oder Her, wie kann man denn einen Account bei einem Kunden sperren, der seit 4 Jahren Mitglied ist und nie etwas vorgefallen ist.
Sie sagte mir noch ich könne das Geld am Montag bar einzahlen und den Beleg schicken, dann würde mein Account freigeschaltet.
Da ich aber all meine Bankgeschäfte über Online Banking tätige, könnte es laut Auskunft des Kundenservice bis zu 10 Tage dauern, bis mein Account wieder freigeschaltet wird.

Ich habe zum Abschluss des Gesprächs nur noch gesagt, dass ich meinen Account jetzt am Montag direkt per Einschreiben kündigen werde.
Ich hörte am anderen Ende noch ein leises Moment, aber da war es schon zu spät und ich legte auf.

Also mein Fazit zum Kundenservice:
Der Service ist grottenschlecht, zum einen die Wartezeit am Anfang des Telefonats und zum anderen die telefonische Betreuung.
Wenn AOL erst mal einen Kunden gefangen hat, dann ist es mit Service fast ganz vorbei oder er wird zumindest sehr klein geschrieben. Ich kann auf Grund dieser Erfahrungen den Kundenservice nicht empfehlen.
Vielleicht habt ihr ja andere Erfahrungen gemacht, dann könnt ihr mir dies ja in euren Kommentaren mitteilen.

Ich wünsche allen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit

Euer @Excali


Geschrieben am: 17. Dec 2001, 11:37   von: Excalibur100



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download