| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Gewinnspiel Anbieter > starlotto.de Lottogewinnspiel und Quiz

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Gewinnchance beim kostenlosen Lotto

Nachteile:
versteckte Zusatzkosten, geringe Chancen, Risiko trägt nach AGBs ausschließlich der Spieler, kein Gewinnanspruch Starlotto zaht nicht wirklich. Auszahlungsgrenze seit kurzem durchschnittlich erst in 6 bis 8! Jahren erreichbar!




25 Jahre Auszahlungszeit beim Hauptgewinn
Bericht wurde 2997 mal gelesen Produktbewertung:  ungenügend
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

UPDATE: Starlotto
kurzes Update 21.05.04

Starlotto hat reagiert. Wie? Mit Überweisung?
Natürlich nicht! Stattdessen kostet jetzt bereits die Gutschrift eines 1 Euro Gewinns 75 Cent. Toll! Immerhin bleiben ja noch 25 Cent pro 3er bei Bargeldanforderung. Und wer bisher bei betathome seine 2 Euro Wettguthaben sich anschreiben ließ, zahlt ja nur 75 Cent dafür. Die 2 Euro muss er ja nur 3mal eingesetzt haben, bevor er sie sich schon von dort überweisen lassen kann.

Also, statt 25 3er braucht man nun 100er bis zur Auszahlungsgrenze. Das verschafft starlotto weitere 5 bis 8 Jahre Zeit, bis Leute wieder einmal tatsächlich mit lästigen Geldforderungen kommen können. Genial für den Betreiber, doch Verarschung hoch 3 für alle gutgläubigen Mitspieler.

Update vom 28.03.2004
Die Freude war groß, am 1.11.2003. Hatte ich doch plötzlich die Auszahlungsgrenze von 25 Euro erreicht. Schnell entsprechende Eingaben getätigt. Das Warten begann. Nach 6 Wochen höflich nachgefragt. 2 Wochen später schon die prompte Antwort: Mein Identitätsnachweis habe gefehlt. Zwar hatte man mir davor für den Clubbeitrag mal 8,50 Euro innerhalb von zwei Tagen abgebucht, doch das reichte nicht für meinen Daseinsnachweis.

Nun gut, Ausweis gescannt und per E-Mail noch am gleichen Tage abgeschickt. Warten war angesagt. 2 Wochen, 3 Wochen. Hurra! Eine Antwort. Meine Identität sei erfolgreich überprüft und gelte nun für EIN GANZES Jahr. Toll!

Warten war angesagt. Doch nichts geschah. Wieder mal eine E-Mail geschickt mit Hinweis auf die Erfüllung besagten Identitätsnachweises. Keine Reaktion mehr.
Jetzt haben wir Ende März. 1,50 Euro von 25 Euro wurden nebenbei bemerkt bereits am 03.11.03 abgezogen, doch überwiesen wurde bis heute nichts.

Daran änderte auch eine weitere E-Mail nichts.
Gibt es hier auf CIAO jemand, der bereits Geld überwiesen erhielten hätte? Nun, ich kann es mir nur schwer vorstellen.

FAZIT: Versprochen wird viel, gehalten wenig und selten. Nach dieser praktischen Erfahrung: Spiel Nicht empfehlenswert! Was nützen selbst häufige Kleingewinne, wenn im Ernstfall (erreichte Auszahlungsgrenze) doch nicht gezahlt wird. Abbuchen blitzschnell, Auszahlung nie?
In Kürze eventuell ein weiteres UPDATE mit dem E-Mail Briefwechsel, je nachden, ob nicht doch noch ein kleines Auszahlungswunder geschieht.



Starlotto.de

••• Wie kam ich zum Mitspiel •••

Vor vier oder fünf Monaten ließ ich mich durch eine E-Mail Reklame dazu bewegen, die Starlotto Seite aufzusuchen und jeden Tag einen kostenlos Tipp bei 7 aus 49 abzugeben. Gewinnränge gibt es ab 3 Richtigen, Einzelheiten später.

Die Seite selbst ist in dunklen rotbraunen Farbtönen mit schwarzem Hintergrund gestaltet, für meinen Geschmack zu wenig kontrastreich mit einer doch recht kleinen nicht immer gut lesbaren weißen Schrift. Der Aufbau ist klar strukturiert, so dass man sich relativ rasch orientieren und zurechtfinden kann. Ladezeiten waren bei mir immer sehr schnell.

••• Was bietet Starlotto? •••

•• Tippabgabe ••

Trotz der 6 Fenster in der Mitte der Seite sind es eigentlich nur 2 verschiedene Angebote, an denen man sich beteiligt. Das blinkende Fenster rechts unten führt zum kostenlosen Lottospiel. Nach Doppelklick ist man bei der täglichen, kostenlosen Tippabgabe. Die Bedienung ist recht einfach und intuitiv. Durch Anklicken von sieben verschiedenen Zahlen in einem Lottospielschein wählt man seine Glückszahlen aus. Als nächstes braucht man nur noch seine E-Mail Adresse in einem Feld einzugeben, wobei die Windows Speicherung möglich ist, d.h. der erste Buchstabe genügt, um den Rest ergänzen zu lassen.

Die Reklame neben dem Tippfenster stört nicht, auch wenn sie sich dynamisch jede paar Sekunden ändert. Tipp abgeben wird angeklickt (sofern man bereits registriert ist) und es öffnet sich das Bestätigungsfenster. Hier ist jetzt sehr wichtig, dass man rechts das Häkchen bei Gewinnbenachrichtigung entfernt, weil ansonsten 0,09 Euro berechnet werden.
Wer das Häkchen in der Eile übersieht oder vergisst, ist um 9 Cent ärmer, ohne dass ein wirklicher Unterschied in der Leistung erkennbar wäre, denn die täglichen Gewinnzahlen werden einem so oder so per E-Mail mit Mitteilung der erreichten Trefferzahl mitgeteilt.

Nach Entfernung des Häkchens und Anklicken von Tipp speichern erhält man die Bestätigung im Fenster Tipp gespeichert und einen Link, mit dem man zur Startseite zurückkehren kann.

•• Preise ••

In der Mitte unten befindet sich das Fenster Jetzt gewinnen. Nach Anklicken werden die Gewinnmöglichkeiten bildlich und textlich aufgezählt.
Bei 3 Richtigen wählt man zwischen verschiedenen Gutscheinen diverser Anbieter aus, wie es diese auch in zahlreichen Werbemails gibt, z.B. 2 Euro für bet at home. Gut, dass man sich seinem Konto bei starlotto auch einen Bargeldbetrag gutschreiben lassen kann, zuerst 50 Cent, danach bei jedem Dreier 1 Euro. Ab 25 Euro hat man den Auszahlungsbetrag erreicht.

Bei 4 Richtigen winkt ein Grundstück auf dem Mond oder andere Gutscheine zur Auswahl.
Doch aufgepasst, ab 4 Richtigen gilt: \"Diese Identitätsprüfung ist ab der Gewinnklasse \"4 Richtige\" Pflicht, ist mit Euro 4,50 kostenpflichtig und hat eine Gültigkeit von 12 Monaten.\"
Überhaupt, auf die Teilnahmebedingungen komme ich nochmals zum Schluss in der Bewertung zurück.

Ab 5 Richtigen wird es wirklich interessant, winkt hier doch ein neuer Multimedia PC, über den allerdings außer einem Allerweltsphoto keine weiteren Angaben vorliegen.
Tatsächlich wird bereits EINE Gewinnerin dieses Preises mit Photo angegeben.

Bei 6 Richtigen (ein Gewinner oder eine Gewinnerin liegt offenkundig noch nicht vor *gg*) winkt z. B. eine 8-tägige Wolga-Flussreise von St. Petersburg nach Moskau (für zwei Pers.; inkl. Flug).
Tja, und \"the main attraction\", bei 7 Richtigen, wie sollte es auch anders sein, 100.000 Euro in bar bzw. am Samstag sogar EINE Million. Von einem Gewinner liegt allerdings auch hier noch keine Meldung vor. Noch eine kleine, aber doch auch wichtige Ergänzung: Der Gewinn bei 7 Richtigen wird in 300 monatlichen Raten ausgezahlt.
Ist das nicht nett, 25 Jahre darf der Gewinner auf die Auszahlungen hoffen und warten, 333,33 Euro jeden Monat. Wozu da der große abgebildete Geldkoffer dienen soll, bleibt mir schleierhaft. Mmmh, die Zinsen von 100000 Euro decken bereits bei einem Prozentsatz von 3,7 % die monatlichen Raten, ohne dass vom Kapital etwas ausbezahlt werden müsste.

Über die Gewinnchancen beim Lotto, 7 aus 49 hat halt noch etwas geringere Chancen als 6 aus 49, brauche ich hier nichts weiter auszuführen. Doch wer wirklich nur kostenlos spielt, dem kann dies ja relativ egal sein. Trotzdem, beträgt die Chance auf einen Sechser beim Lotto pro Tipp 1 zu 13 983 816, so ist diese nur noch 1 zu 85 900 584 bei sieben aus 49.
Daher schätze ich mal die Prämienzahlung für die Versicherung von 100.000 Euro bzw. 1 Million Euro am Samstag zudem mit beschriebenem Auszahlungsmodus für sehr, sehr gering ein.

Genug, auch hier der Rest der Ausführungen in der Bewertung des Angebotes.

•• Sonderpreis ••

Jede Woche wird ein Sonderpreis, z.B. Motor Racer Advance\' für Nintendo GameBoy Advance unter allen abgegebenen Tipps verlost. Da Club-Mitglieder erheblich mehr Tipps (kosten allerdings auch) abgeben, dürfte auch hier die Chance relativ gering ausfallen. Trotzdem, EIN Gewinner pro Woche ist zwangsläufig vorhanden.

•• Kostenpflichtiges Quizspiel ••

Sieben Fragen sind auswahlweise zu beantworten, davon meistens 5 recht einfache und ein oder 2 Ratefragen. Auch kostenpflichtige Joker sind einsetzbar. Im Training erreicht man leicht einen Spitzenplatz, ob der auch in der Realität erreichbar ist, weiß ich nicht, denn da ich die Kosten des Mitspiels nicht zuvor ausfindig machen konnte, habe ich außer bei einem Freispiel nur im Training gespielt. Die dort erreichte Punktzahl hätte theoretisch für den 1. Platz der Highscore - Liste gelangt, aber Training und Wettkampf sind bekanntlich zwei verschiedene paar Stiefel. Für die ausgelobten Preise gelten ähnliche Probleme wie fürs Zahlenlotto. Warum nicht deutlicher auf die Höhe der Kosten des Mitspiels verwiesen wird, bleibt mir unklar.

•• Club Mitgliedschaft ••

Wer Spaß am Spiel gefunden hat, wird dann vielleicht, wie auch ich, eines Tages doch eines der dort angebotenen Mitgliedschaften buchen.
Mit Speck fängt man Mäuse. Ein Gutschein über 10 Euro verführte mich das Power - Member Angebot zu testen. Naiv nahm ich an, dass Gutschein plus vorhandenes Guthabenkonto aus bereits erzielten Gewinnen verrechnet würden. Dem war nicht so. Gutschein ja, doch 7,40 Euro wurden mir abgebucht. Wie der Betrag von 17,40 Euro entstand, blieb bis heute für mich nicht klar einsehbar. Natürlich, längerfristige Abos sind billiger, doch wenn schon differenziert wird, sollten die Einzelleistungen in einer Abrechnung sauber bzw. transparent und nachvollziehbar ausgewiesen werden.
Auf der Buchungsseite heißt es nur: Starter, Power, Profi und Premium mit verschiedenen Leistungsmerkmalen und unten dann ab 0,90, 3,90 9,90 und 39,90 Euro pro Monat.

Aus meiner Sicht und Erfahrung, mein Gewinnkonto steht auf 10,41 Euro, lohnt sich die Zusatzausgabe für eine Clubmitgliedschaft nicht, es sei denn man wirbt massiv bei Bekannten, weil dann die erhöhten Provisionen die Mehrausgaben ausgleichen können.
Die Gewinnchancen werden nur unwesentlich gesteigert.

••• Service, Umgang mit Reklamationen •••

Die tägliche Benachrichtigung ist zuverlässig, Fragen werden relativ schnell und auch adäquat beantwortet. Der Ton ist sachlich und höflich. Die täglich E-Mail ist relativ werbelastig.
Die frage, warum Guthaben nicht verrechnet würden, wurde als Anregung aufgenommen, bis dato aber noch nicht umgesetzt. Meine Kündigung mit Ablauf der ersten Verlängerung des Abos, ich selbst hatte bei der Werbeaktion bei den Spielregeln das Kleingedruckte nicht gründlich genug gelesen und daher die automatische Verlängerung erst nach Abbuchung bemerkt, wurde prompt bestätigt und ist mit einer Restlaufzeit von 3 Monaten tragbar.
Kündigungen sind jederzeit auch per E-Mail möglich, jedoch werden nicht in Anspruch genommene Restzeiten nicht zurück vergütet.

Insgesamt würde ich dem Service-Bereich durchaus eine gute Bewertung geben.

••• Gesamtbewertung, Empfehlung •••

Vorweg, ich halte es bei allen Diensten dieser Art für problematisch, Mitspieler gegen Belohnungen oder Verlosungen aufzufordern, bei CIAO eine positive oder negative Kritik über den Dienst einzustellen. Zu häufig habe ich es dann auch erlebt, dass Firmenmitglieder in die Bewertung dieser CIAO-Berichte eingegriffen haben, teilweise durch Accounts ohne jegliche Eigenberichte aber mit sehr eindeutigen Aufwertungen der Lobesdarstellungen und massiven Abwertungen kritischer Darstellungen. Zuweilen wurden auch eigene Berichte zur eigenen Firma geschrieben und Konkurrenzunternehmen negativ dargestellt.

Doch dies ist vorrangig ein Problem CIAOs, wie weit Werbepartnern hier entgegengekommen wird. Der Glaubwürdigkeit CIAOs als unabhängige Verbraucherplattform dienen diese Werbungen sicherlich nicht. Ob kurzfristige Werbeeinnahmen dies ausgleichen, wage ich zu bezweifeln.

Was Starlotto betrifft, habe ich bisher noch nichts derartiges bemerkt, doch werde ich wohl erst dann schlauer sein, wenn mein kritischer Bericht neben mit Sicherheit auch vorhandenen Jubelbeiträgen steht, denn bereits jetzt wirbt Starlotto mit der CIAO Bewertung viereinhalb Sterne.

Zunächst das Positive, soweit es nicht schon beschrieben wurde. Wer aufpasst, das Häkchen, hier ganz wichtig während der Anmeldung, da dreht es sich und ist zuweilen nicht sichtbar, bei der kostenpflichtigen Gewinnbenachrichtigung entfernt, der kann tatsächlich mit seinem täglichen kostenlosen Lottotipp langsam aber sicher irgendwann seine 25 Euroauszahlung erreichen.

Seine Ansprüche auf ausgelobte Gewinne sind jedoch entsprechend der Teilnahmebedingungen auf sehr schwachen Füßen. Ich gehe aber zunächst davon aus, dass schon allein aus Glaubwürdigkeits- und Werbegründen auch höhere Gewinne einschließlich der erreichbaren 25 Euro überwiesen werden.

Die sonstigen kostenpflichtigen Leistungen scheinen mir persönlich das Geld nicht wert zu sein. Zum einen sind die Lottochancen 7 aus 49 sehr gering, zum anderen erscheint mir in meinem Alter eine Auszahlung über 300 Monate wenig reizvoll. Die Werbung mit dem Geldkoffer halte ich hier bereits für irreführend. Warum wirbt man nicht mit der Zusatzrente von 333,33 Euro über 25 Jahre?

Als kostenloses Lottospiel gebe ich eine Empfehlung, die kostenpflichtigen Dienste empfehle ich nicht, auch weil hier die Darstellung von Kosten und Leistungen nicht transparent genug im Vorfeld dargestellt wird. Als Gesamtbewertung ringe ich mich zu 3 von 5 Sternen durch.

Für Q-Test heißt das noch befriedigend. ;-)


Geschrieben am: 15. Feb 2003, 21:17   von: Volker111



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download