| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Online-Shops > bundeswehrfahrzeuge.com

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
s. Text

Nachteile:
s. Text




Iltis, Wolf & Co.
Bericht wurde 5180 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Durch Zufall wurde ich auf eine Website aufmerksam, die den Namen BUNDESWEHRFAHRZEUGE.COM trägt und da ich seit in der Zwischenzeit mehr als 10 Jahren Angehöriger der Bundeswehr bin, war meine Neugier geweckt.
Also rief ich die Site auf und hier nun meine Darstellung dessen, was mich dort erwartete.



START
°°°°°°°°°

Begrüßt wurde ich von einem grünen (fast oliv), in dessen Mitte ein Bild des „Angebots des Monats“ zu sehen war (zur Zeit handelt es sich dabei um ein FUG, eine Art Gabelstapler, den die Bundeswehr selbst wohl als Feldarbeitsgerät klassifizieren würde.
Um dieses Bild herum finden sich Buttons, über die man auf die weiteren Seiten dieses
Internetauftritts gelangen kann.
Als Überschrift befindet sich nicht nur der Schriftzug BUNDESWEHRFAHRZEUGE.COM, sondern auch VW-BUS.COM, die scheinbar zum selben Betreiber gehört.
Im unteren Bereich findet man noch Namen und Anschrift des Betreibers dieser Seiten, die Oliver Krücke Nutzfahrzeuge mit Sitz in Marwitz.



INHALT
°°°°°°°°°°

FAHRZEUGVERKAUF
Hier finden sich die zum Kauf angebotenen Fahrzeuge, bei denen ich davon ausging, es handele sich hier um ausgesonderte Fahrzeuge unserer und anderer Streitkräfte, doch zunächst gelangt man lediglich auf eine weitere Auswahlseite und man muss sich nun zwischen den Rubriken „Transporter, Fensterbusse, ...“, „Doppelkabinen, Pritschen, ...“ und „andere Fahrzeuge“ entscheiden.
Da ich mich ohnehin für den Kauf eines VW 181 (Kübel) interessiere, entschied ich mich zunächst für die Rubrik „andere Fahrzeuge“, wo ich gleich als ersten Eintrag auch einen VW Kübelwagen entdeckte. Der zweite Eintrag machte mich dann aber sofort stutzig, denn es handelte sich hier um einen Jaguar XJS und ich fragte mich, welche Einheit wohl mit diesem Fahrzeug in die Schlacht ziehen wollte (natürlich fragte ich mich auch, warum mir nie ein Jaguar als Dienstwagen zur Verfügung gestellt wurde).
Beim Rest der aufgeführten Fahrzeuge (insgesamt etwa 15) handelte es sich überwiegend um VW Golf, MB, VW Caddy und ähnlichen, die teilweise in den typischen Bundeswehr-Farben gelb, weiß, ... gehalten waren.
Leider enthielt die Seite keinerlei Bilder, um sich die Fahrzeuge ansehen zu können, muß ein Link angeklickt werden.
Am Ende der Auflistung befinden sich Eingabefelder, über die eine Mail an den Betreiber verfasst werden kann.

FAHRZEUGANKAUF
Hier findet sich lediglich die Fotografie eines Automobils und der Hinweis, man könne dem Betreiber seinen Gebrauchtwagen anbieten.

FAHRZEUGVERMIETUNG
Unter dieser Rubrik findet sich über dem Foto einer Reihe VW-Busse der Bundeswehr ein Hinweis auf die Möglichkeit, Fahrzeuge anzumieten sowie Name und Telefonnummer eines Ansprechpartners.

ANHÄNGERVERMIETUNG
Diese Rubrik entspricht weitestgehend der vorgenannten, lediglich werden hier nicht näher spezifizierte Anhänger zur Anmietung angeboten.

REPARATUREN & SERVICE
Auch hier ist lediglich ein Foto zusehen, das ein verunfalltes Bundeswehrfahrzeug zeigt und über dem der Hinweis auf die Durchführung von Reparaturen angebracht ist.

FAHRZEUGAUFBEREITUNG
Hinter diesem Link verbirgt sich das Angebot, der kompletten Fahrzeugreinigung einschließlich der Angabe von nach Fahrzeuggröße gestaffelten Preise (75,00 bis 105,00 €). Selbstverständlich fehlt auch hier das obligatorische Foto eines Bundeswehrfahrzeugs nicht.

NEU- & GEBRAUCHTTEILE
Erwartungsgemäß finden sich hier Angebote für Zubehör wie Sitze, Planen und ähnlichem und auch ein ureigenstes Ersatzteil, das in keinem Bundeswehrfahrzeug fehlt wird angeboten, ein Notebook.

UNTERKUNFT IN MARWITZ
Hier bietet der Betreiber an, bei der Suche einer Unterkunft an seinem Geschäftsort behilflich zu sein (dieses mal zeigt das obligatorische Foto kein Fahrzeug, sondern ein Hotelbett).

ABSCHLEPP- UND BERGUNGSDIENST
Hier findet sich lediglich ein Foto, das zwei auf einem Abschleppwagen befindliche Busse zeigt.

Zusätzlich enthält die Site auch noch einen Bildergalerie, die unter anderem Fotos bereits verkaufter Fahrzeuge enthält (wozu soll denn das gut sein ?) sowie die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren.

Insgesamt ist schien mir der Inhalt dieses Internetauftritts ein wenig klein, zumal selbst in der originären Rubrik, dem Fahrzeugverkauf nur wenige Fahrzeuge angeboten wurden und auch das Angebot an Ersatzteilen mehr als gering ist.
Die Hinweise auf sonstige Leistungen des Betreibers sind sicher nett, hätten aber ebenfalls ein wenig umfangreicher sein dürfen. Hier hatte ich den Eindruck, dass der Internetauftritt lediglich als kurze Informationsquelle gedacht ist und der Betreiber den persönlichen Kontakt zu seinen Kunden bevorzugt.
Die Preise für Fahrzeuge und Teile scheinen mir recht angemessen, als kostengünstig möchte ich sie aber dennoch nicht bezeichnen.



DESIGN, NAVIGATION UND SONSTIGES
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Der gesamte Internetauftritt BUNDESWEHRFAHRZEUGE.COM ist von Schlichtheit und Einfachheit geprägt. Die Farbgebung der Seiten in einem dunkleren grün soll scheinbar den Bezug zur Bundeswehr herstellen. Das Design mag all jene nicht stören, die bewusst auf diese Site gesurft sind, alle zufälligen Besucher dürfte es dagegen eher abschrecken.
An der Navigation gibt es dagegen nur wenig zu bemängeln, hier wäre es lediglich wünschenswert gewesen, wenn auf allen Seiten ein Link zur Homepage angebracht worden wäre und auch wäre es mir lieber gewesen, wenn sich aufgerufene Bilder automatisch in separaten Fenstern öffnen würden.
Das schlichte Design hat allerdings den Vorteil, dass die Ladezeiten der Seiten sehr kurz sind und bisher war die Site auch immer verfügbar.



SCHLUSSWORTE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Für zufällige Besucher bietet die Site meines Erachtens zu wenig Informationen und ist auch nur wenig unterhaltsam gestaltet und allen Interessenten an Bundeswehr- oder Behördenfahrzeugen rate ich eher dazu, Kontakt zur Verwertungsgesellschaft des Bundes, der VEBEG (www.vebeg.de) aufzunehmen, da hier das Angebot wesentlich größer ist und auch die Preise häufig günstiger sind.
Auch suggeriert der Name dieser Website einen Bezug zur Bundeswehr, der auch in Ansätzen nicht vorhanden ist.
Ich kann mich also nicht dazu durchringen, BUNDESWEHRFAHRZEUGE.COM hier eine Empfehlung auszusprechen und urteile mit SCHLECHT !








Geschrieben am: 19. Feb 2004, 18:38   von: rider-of-apocalypse



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download