| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Freemail Anbieter > gmx.de

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



wen Werbung nicht stört...
Bericht wurde 2908 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Seit etwa einem Jahr bin ich bei GMX angemeldet. Allerdings habe ich mich jetzt für einen anderen Anbieter entschieden, weil ich nicht sonderlich zufrieden war...
Ich hatte GMX FREE, d.h. einen kostenlosen E-Mail Account auf www.gmx.de.

Die E-Mail Adresse kann man wählen, entweder "name"@gmx.de oder .net.

Man hat 1 GB Speicher für E-Mails, Nachrichten, Adressen und Kontakte aber auch z.B. Fotos. Das hört sich ja erst mal gut an, ist auch im Vergleich zu anderen Anbietern viel Speicherplatz.

Ich fand die Seite eigentlich auch relativ gut gegliedert, in der linken Spalte gelangt man in seine verschieden E-Mail Ordner wie Posteingang und -ausgang, sowie ins Adressbuch oder zu den Einstellungen.
Die Startseite sah allerdings fast jede Woche neu aus, ständig neue Werbung oder Nachrichten, es kam häufig vor, dass ich erst mal den Login-Bereich suchen musste... ;-)
Auch nach dem Login wurde man von Werbung quasi überschwemmt, in Form von neuen Fenstern, Bannern, o.Ä. Aber dafür ist der Account ja umsonst und irgendwie muss sich GMX ja auch finanzieren.

Was meiner Meinung nach allerdings nicht sein muss und was mein Hauptgrund war, den Anbieter zu wechseln, waren die ständigen Werbemails von GMX! Da heißt es in der Leistungsbeschreibung bei der Anmeldung, SPAM wird automatisch in einem eigenen SPAM-Ordner gespeichert, was auch stimmt und eigentlich gut funktioniert, aber man erhält eben fast jeden Tag ein bis zwei Werbemails von GMX selbst, die natürlich nicht aussortiert werden! Die reichen dann von Handys über DSL-Tarife bis zu Erotikartikeln...

Ein weiterer Nachteil ist der Login. Man musste jedes Mal seine komplette E-Mail Adresse (die bei mir sehr lang ist...) und ein Passwort eingeben. Alternativ könnte man auch eine 10-stellige Kundennummer angeben, aber die kann sich ja kein Mensch merken! Ein kurzer Benutzername ist nicht möglich.... So kleinlich das jetzt auch klingen mag, mich hat das jedes Mal aufgeregt!
Aber dieses Problem ließe sich ja lösen, indem man z.B. Outlook verwendet und die E-Mails durch POP3 abruft.

Aber ansonsten bietet GMX eigentlich ganz gute Leistungen, E-Mails kann man so viel versenden wie man will, gegen Bezahlung auch SMS, was ich aber nie probiert habe.
Das Adressbuch ist sehr ausführlich, neben E-Mail-, Post- und Geschäftsadresse kann man Geburtstage, Telefonnummern, Spitznamen, etc. einspeichern.

Extras wie Briefpapier, Smilies oder Grafiken, wie es sie z.B. bei web.de gibt, bietet GMX aber auch nicht.


Geschrieben am: 29. Jun 2006, 14:34   von: josch89



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download