| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Grafikkarten > Diamond > Diamon Viper 550

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Da ist sie ja wieder.....
Bericht wurde 1474 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

heute mal einen Bericht über eine etwas ältere Grafikkarte.

Produkt:

Es handelt sich um die Viper 550 von Diamond.
Sie ist bereits seit 1999 bei meiner Frau im Rechner.
Die Viper 550 ist zwar nur eine 16 MB Grafikkarte,
aber sie besitzt bereits einen Riva TNT Chipsatz.
Des weiteren bietet die Karte schon den 3D Effekt.


Installation:

Das installieren dieser Grafikkarte ist wirklich ein Kinderspiel. Sie ist Plug und Play kompatibel und Betriebssysteme, ab WIN98 Second Edition, sollten sie automatisch erkennen. Zum Treiber gibt es Infos weiter unten. Ihr solltet aber auf jeden Fall nach der Installation einen neueren Treiber installieren.


Einsatzgebiet:

Man kann diese Karte auch heute noch hervorragend
in nahezu jedem Rechner einsetzen. Diese Karte bekommt man jetzt schon für ca. 55 DM und sie eignet sich für fast alle Spiele. Nur die ganz neuen Spiele ruckeln ein wenig, aber da kann man auch Abhilfe schaffen.


Treiber:

Dank des Riva TNT Chipsatzes kann man sich immer wieder neue Treiber von der Webseite runterladen. Ich verwende zur Zeit den Detonatortreiber von NVidia. Bekommen könnt ihr diesen unter http://www.nvidia.com


Zusammenspiel mit Grafikprogrammen:

Meine Frau arbeitet viel mit Photoshop und bei der Photo- oder Bilderbearbeitung macht diese Karte keine Schwierigkeiten.


Zusammenspiel mit Spielen bis Anfang 2001:

Wenn ihr diese Grafikkarte mit dem Detonator Treiber verwendet, dürften keine Probleme mit älteren und neuen Spielen, die bis ca. Februar 2001 entwickelt wurden, entstehen.


Zusammenspiel mit neueren Spielen ab März 2001:

Bei neueren und sehr intensiven 3D Spielen kann es mal vorkommen, dass die Grafikkarte ein wenig zu streiken beginnt. Aber es ist trotz allem nicht so das
man sie gar nicht einsetzen kann.


Fazit:

Wer nach einer sehr günstigen wirklich guten Grafikkarte sucht, der ist mit der Viper 550 sehr gut bedient. Ich habe diese Grafikkarte schon bei Auktionen für unter 15 DM gesehen.
Für alte Rechner zum aufrüsten immer noch eine der besten Grafikkarten.
Diese Karte kommt auch ohne eigenen Lüfter aus, da sie nicht so heiß läuft wie die neueren Grafikkarten es bevorzugen.
Von mir bekommt ihr für diese Karte eine klare Aufrüst- und Kaufempfehlung.

So das war es heute von mir, zu etwas älterer Hardware!!

Gruß Excali


Geschrieben am: 17. Nov 2001, 14:29   von: Excalibur100



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download