| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Kommunikationshardware > Acer BT-500 Bluetooth USB-Adapter

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
die Idee, die Bedienungsfreundlichkeit

Nachteile:
Geschwindigkeit




Bin ich beim Zahnarzt?
Bericht wurde 1826 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

***Vorab****

Computer du mein liebstes Stück. So oder so ähnlich werden sicher viele unter uns denken. Noch mehr Möglichkeiten und noch schneller. Nach mehr Zusatzgeräte und, ja und noch mehr Kabel. Es ist schon kaum noch zu ertragen. Wer einen richtig guten Computer hat mit allem was dazu gehört, der kommt schon auf einige Meter dieser Verbindungen. Ist der Computer an einem festen Platz aufgestellt, z.B. im Büro, so ist es nicht ganz so schlimm. Spätestens aber bei der Verbindung mit einem tragbaren Gerät wird es wirklich ätzend.
Nun musste man sich Jahre lang damit abfinden, es also einfach erdulden. Klar aber, das diese Problem auch den Herstellern aufgefallen und ist diese sich um Abhilfe bemüht haben. Nun ist sie seit geraumer Zeit dar, mit dem Namen Bluetooth.

***Was ist das?***

Bluetooth ist kurz gesagt nichts andere als die Übertragen von Daten zwischen zwei Geräten per Funk. Bei der üblichen Frequenz von 2,4 GHz ist eine Datenübertragung fast überall möglich und erlaubt es, das Sender und Empfänger bist zu einer Entfernung von ca 15 m entfernt zueinander stehen. Wichtig ist auch die Übertragungsrate, die je nach Gerät meist um die 1 MB/s beträgt.

***Wozu das ganze?***

Ich hatte es schon angesprochen, das der Kabelsalat ein Ende haben sollte. Es gibt aber inzwischen schon zahlreiche Geräte wie Organizer, Handys, manche Drucker sowie einige Labtops vom werk aus mit Bluetooth ausgerüstet. All diese Geräte können miteinander auf ihre Art und Weise kommunizieren. Sollte Geräte noch nicht ausgerüstet sein, so ist ein einfaches Nachrüsten mit Bluetooth-Adaptore wie der Acer BT-500 möglich.


***Das Produkt***

Für gut 50 € gibt es den Adapter in jedem gut sortierten Computer-Laden. Das Gerät selbst besteht aus einem kleinen Gerät mit gerade mal 5 cm Länge und einem Gewicht von 11 g. Eher nur wie ein Stecker aussehend ist dieser Zwerg mit einem USB Stecker versehen, soll also auch in die entsprechende Buchse rein. Zuerst jedoch kommt wie immer die Installation. Bei USB Geräten empfiehlt sich, erst die Software zu Installieren bevor das Gerät rein gesteckt wir. Also, die anbei liegende CD rein und schon öffnet sich der Wizzard. Solltet ihr Computer-Obst benutzen, so sind alle Treiber bereits vorhanden. Nach der Üblichen Prozedur bei PC-Nutzern ist dann schnell alles Installiert und es geht zum Test. Dazu Gerät in den USB-Port, die Erkennung läuft sofort ohne Probleme und los geht’s.

Die Verbindung mit dem Handy war dann kein Problem. Schnell wurde diese Erkannt und die wenigen Daten wurden gut ausgetauscht. Jetzt wollte ich mehr. Ich habe dann mit zwei PCs ein Netzwerk aufgebaut. Hier war es zwar möglich, Daten auszutauschen aber ich habe eben auch gesehen, das ich an die Grenzen gestoßen bin. Recht langsam wurden die Daten hin und her geschickt. Auch das Ansteuern des Druckers war nicht sonderlich schnell. Dennoch war ich begeistert. Alles funktionierte ohne Probleme und das ist ha schon mal etwas. Jetzt nutze ich den Adapter vor allem, um meine kleinen Geräte wie Organizer oder Handy mit dem PC zu verbinden. Der Drucker läuft immer noch mit dem Kabel.


***Fazit***

Ich kann nur sagen, ein sehr sehr nützliches Gerät. Der Preis von 50 € mag einige erschrecken, aber ich finde, das der gewonnene Luxus sich auszahlt. Einziges Manko ist die Geschwindigkeit, aber da wird sicher in den nächsten Jahren einiges passieren.

In diesem Sinne
Viel Geduld

Euer Jeff2000


Geschrieben am: 05. May 2003, 07:29   von: jeff2000



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download