| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Scanner > Epson > Epson Perfection 1650 Photo

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Bilder werden sehr schnell eingescannt

Nachteile:
Vielleicht für manch einen etwas teuer.




Der DSL Scanner
Bericht wurde 2851 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Man kennt das soch von alten billigen Scanner, man legt das Bild auf die Glasscheibe, startet das Programm das beim Scanner dabei war oder ein anderes und dann macht man einen Vorscann, der an sich recht schnell geht. Doch das eigentliche einscannen, dass dauert dann wieder 2-3 Minuten. Doch der Epson Perfection 1650 ist dagegen ganz anders, bis man sich versieht wurde das Bild, Text oder sonst etwas schon eingescannt. Er scannt nach dem CCD Verfahren. (Wem das nichts sagt, Info steht unten) Für einen A4 Text, 200 ppi und 8 Bit benötig er laut Hersteller schlappe 16s, also ich hab die Zeit bisher noch nicht gestopt, liegt auch daran, das ich keine ganzen Texte einscanne. Für einen Prescan braucht er nur glatte 7s was nicht grade viel ist, wenn man bedenkt, das einmal die ganze Fläche abgelichtet werden muss. In einer Minute kann man viele viele Prescans machen.

Jetzt hab ich aber noch nicht gesagt, wie lange der für ein Bild braucht. Für ein Bild das 18 x 13 cm ist, 300 ppi und 24 Bi, braucht er auch nur genau so lange wie für einen Text 16s. Das sind doch schon sehr interessante Zeiten, wenn man überlegt, dass andere Scanner so im schnitt 20s brauchen.

So das waren die Zeiten, wielange er benötigt etwas ein zu Scannen, kommen wir jetzt mal zu Auflösung, da wird manch einer auch denken, soetwas gibt es doch garnicht. Vielleicht gab es sowas auch nicht, aber jetzt schon, die maximale Auflösung, die der Scanner erreicht sind 1600 x 3200 ppi und eine maximale Farbtiefe von „nur“ 48 Bit. Das gerät ist nur 50mm hoch, also noch sehr dünn/flach.

- Scanner-Treiberversion Epson Twain Rev.
- Treiber für Win9x, Me, 2000, NT 4.0 und für MacOS
- Bildbearbeitungs-Software war Adobe Photoshop Elements
- Tools waren Epson Smart Panel Ver. 2.0G. und Epson Photo Print
- Und dann noch eine OCR-Software, New Soft Presto OCR (Kein Plan was das sein soll nie benutzt)

Das war eigentlich alles was in dem Packet dabei war auser dem Scanner und ein paar anschlußkabel.

Wie schon erwähnt, es gibt zwei Scannverfahren, einmal CCD und CIS, für die die nicht wissen, was das ist, denen möchte ich es nochmal nahe bringen. Wer etwas dagegen hat kann gleich bewerten wenn er will. *g*

Die Software, dass wichtigste an einem Gerät, wenn die Software nicht geht, dann geht das Gerät meistens auch nicht, auser man hat soviel glück wie nur möglich, aber das ist sehr selten. Für den Scanner gibt es eine einfach zu verstehende und leicht zu installierende Software, die jeder Depp verstehen kann, wenn er nur will. Der mitgelieferte Scannertreiber, ist von mir auch nicht zu bemängeln, der Scanner geht einwandfrei mit dem. Die Treiber sind für Win9x (x = alles was hinter der 9 normal steht/stand), Me, 2000, NT 4.0 und den MacOS.

Zu der mitgelieferten Bildbearbeitungs-Software, sag ich mal nicht so viel, da ich sie nicht verwende, seit dem ich PhotoImpact hab, benutze ich nur noch das oder halt Microsoft Photo Draw. Ich hab es einmal installiert und ausprobiert, es ist sehr leicht zu verstehen und zu verwenden, aber halt wie schon gesagt, ich hab meine Favoriten.

Mein Fazit zu dem Bericht ist wie folgt. Der Scanner ist für jederman geeignet. Er ist besonders gut, wenn man mal etwas schnell einscannen muss. Er ist wie ich finde nicht sehr laut, sondern grade zu leise. Die Bilder die eingescannt werden haben eine sehr gute Qualität, auch wenn man sie wieder ausdruckt. Aber das mit dem Ausdrucken, dass hängt dann mehr mit dem Drucker zusammen. Also von mir gibt es für den Scanner die bewertung sehr gut.

So das wars dann mal zu meinem ersten Bericht über meinen Scanner.


© by Simon Phinix


Geschrieben am: 16. Feb 2002, 14:20   von: simonphinix



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download