| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Scanner > Canon > Canon CanoScan N650U

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Meinung

Nachteile:
siehe Meinung




Für den Hobbybereich ausreichend und geeignet
Bericht wurde 2001 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 4 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo ihr Lieben,

gestern musste ich einen Bürotag einlegen und musste einiges an Unterlagen für ein Meeting vorbereiten .
Während der Arbeit gab mein Scanner den Geist auf.
Keine Ahnung was er hat.
Um weiter arbeiten zu können musste ich mir den Scanner meines Sohnes ausleihen den ich ihm zu Weihnachten geschenkt hatte.
Es handelt sich hierbei um den CanoScan N650U der je nach Anbieter mittlerweile bereits unter 200 DM zu erwerben ist.

Der CanoScan N650U lässt sich an Mac und PC mit USB-Anschluß betreiben.

Also hier zum Gerät.

Technische Daten laut Beschreibung:
===================================

Die Abmessungen sind :256B x 34H x 372,5T mm
Das Gewicht beträgt : 1,4 kg
Die Schnittstelle ist : USB
Die optische Auflösung beträgt : max. 600 x 1200 ppi
Auflösung max. interpoliert: 9600 x 9600 ppi
Die Farbtiefe beträgt : 24 Bit
Die Scanfläche beträgt : 216 x 297
Scanzeile CIS
Software: Omnipage SE, Arcsoft Photobase, Arcsoft Photostudio 2000, CanoScan Toolbox
Photoshop Plug-in: Cano Plug-in-Modul CS-U 3.8.0
Push Button zum Aufrufen der Toolbox (sehr praktisch)


Installation:
=============

Die Installationsanleitung für Windows umfasst in der Kurzanleitung alleine für den Scanner 12 Punkte, dann noch 4, falls die Windows 98 CD-ROM benötigt wird und noch weitere 5 zum Installieren der verschiedenen Softwarepakete.

Den Scanner zwecks Kabel am PC anschließen, die Software CD in das Laufwerk legen und der Rest geht von alleine.

Scannen:
========

Eine Vorlage in den Scanner einlegen und auf die vorne am Scanner angebrachte Taste drücken.
Dadurch wird die Scansoftware aufgerufen und der Scanner erzeugt eine Vorschau am Bildschirm.
Wenn die Vorschau der Vorstellung entspricht ,drückt man einfach auf den ScanButton und der Scan wird erzeugt.
Hierbei liegt der CanoScan N650U im Mittelmaß was den Zeitaufwand betrifft.
Sollte die Vorschau nicht den Vorstellungen entsprechen, kann man diese durch Veränderungen bearbeiten.

Im geöffneten Fenster kann man diverse Einstellungen vornehmen, die durchaus schon komfortabel sind.
Natürlich, ob ich in Farbe oder Schwarzweiß scannen will oder nur eine Strichumsetzung. Die Auflösung und Bildgröße ist frei wählbar, die entstehende Dateigröße wird automatisch mit angezeigt.

Die Tools zum Einstellen von Farbe, Helligkeit, Kontrast sind sehr gut, wer eine Bildbearbeitungssoftware hat, sollte diese aber dennoch hinterher benutzen.

Die Cano Toolbox bietet weiterhin die Möglichkeit ein Bild zu scannen und an ein Fa anzuhängen oder es direkt drucken zu lassen, man kann Bilder in ein Album speichern und die mitgelieferte Software direkt aufrufen.
Ein nettes kleines Tool also, welches die Arbeit erleichtert und Wege verkürzt.


Praxis:
=======

Das Scannen geht relativ schnell und unkompliziert.
Man sollte grundsätzlich schon vor dem Scannen dei Einstellungen im Scanfenster optimieren.
Denn was man beim Scannen selbst schlecht macht kann man hinterher nur schwer mit anderer Software wieder verbessern.

Die Farbgenauigkeit der Scans ist beeindruckend, die Schärfe dafür leider weniger.
Hier sind Besitzer von Photoshop oder anderen vernünftigen Bildbearbeitungsprogrammen eindeutig im Vorteil, die nachträglich die Möglichkeit haben, die Bilder nachzuschärfen.

Strichscans sind durch die geringe vertikale Auflösung von 600ppi nicht so gut, aber trotzdem noch ausreichend.

Die Schwarzweißabstimmung gefällt mir dagegen sehr gut, der Scan wird der Vorlage entsprechend und verwäscht nicht in den Mitteltönen.

Sowohl Fotos als auch Zeichnungen werden originalgetreu wiedergegeben.


Fazit:
=======

Das Scannen geht schnell, der Scanner verbraucht wenig Platz ist wunderbar leicht und das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich gut.

Für alle Hobbyscanner reicht dieser Scanner auf jeden Fall vollkommen aus.

Einen aufregenden und arbeitsreichen Tag wünscht Obermann1.





Geschrieben am: 21. Oct 2001, 22:53   von: Obermann1



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download