| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Scanner > Hewlett-Packard > HP ScanJet 3570c

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
leistungsstark und trotzdem preisgünstig

Nachteile:
keine festgestellt




Leistungsstarker Flachbettscanner!
Bericht wurde 1662 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Da steht er nun links von mir, unser digitaler Flachbettscanner mit seinem innovativen Design. Die Anschaffung war im Herbst nötig geworden, nachdem unser alter Scanner, der uns gute Dienste geleistet hatte, seinen Geist aufgab. Deshalb kauften wir uns den hp scanjet 3570c.

MINDESTSYSTEMANFORDERUNGEN:

Ob dieser Scanner für den eigenen PC geeignet ist, ist wohl die erste Frage mit der man sich beschäftigen muß. Deshalb führe ich hier die Mindestanforderungen auf.

Microsoft Windows und Macintosh
CD-ROM Laufwerk
64 MB RAM
SVGA Monitor mit 800 x 600 dpi und 16 Bit Farbtiefe
USB Schnittstelle
Für die HP Speicherdisc ist ein CD Writer und 700 MB zusätzlicher Festplattenspeicherplatz erforderlich.
Microsoft Windows PC mit Pentium II Celeron oder kompartiblem Prozessor, Microsoft Windows 98/2000, Professional, ME, XP Professional, XP Home Edition oder MAC OS ab Version 9.1 bzw. OSX ab Version 10.1.2

LIEFERUMFANG UND BESCHREIBUNG DES SCANNERS:

Zunächst das Wichtigste, nämlich der hp scanjet 3570c Flachbettscanner. Außerdem beinhaltete das Paket noch folgende Teile:

HP scanjet aktiver Durchlichtaufsatz für 35 mm Negative und Dias
USB-Kabel
Externer Netzadapter
Benutzerhandbuch
Software: CD ROM für Microsoft, Windows und Macintosh
HP Foto- und Bildbearbeitungssoftware
HP Speicherdisc-Software
HP Scanjet Copy Utility Kopiersoftware
HP Share-to-ware-Software
Sowie elektronische Hilfetools und zusätzliche Software für Microsoft Windows,
Hemera Jigswa Puzzler und CD Design Creator


Die Abdeckung ist in einem edlen Wasserblau gehalten. Die vordere Kante ist in einem taubenblau und ansonsten ist der Scanner in Grautönen. An der Vorderseite des Scanners befinden sich vier Drucktasten für folgende Funktionen:

E-mail (gescannte Bilder können direkt in ein Mail eingefügt werden)
Scannen (Mit dieser Funktion kann man gescannte Bilder anzeigen und ändern)
Kopieren (Das gescannte Objekt kann sofort an den Drucker weitergeleitet werden, um Kopien zu erstellen.)
Software zur Erstellung von HP Memories Disks (Damit kann man eine Diashow einschließlich Hintergrundmusik und Titeln auf einer CD-ROM erstellen.)

Der Scanner hat folgende Abmessungen:

Tiefe 50cm, Breite 30 cm, Höhe 8 cm

HERSTELLER:

Hewlett-Packard
Palo Alto, CA USA 94304

Internet: www.hp.com

PREIS:

Da es bei diesem Gerät ja keinen Festpreis gibt, kann ich nur mitteilen, dass unser Scanner 139,-- EURO gekostet hat.

INSTALLATION:

Die Installation geht wirklich kinderleicht. Im Handbuch ist alles bestens beschrieben. Die Software –Installation erfolgt indem man die CD einlegt und über das Menue Start und Ausführen geht und schon wird man auf dem Monitor durch das Programm geführt. Die Verbindungskabel müssen noch angeschlossen werden und schon kann es losgehen. Dies alles hat man in nur wenigen Minuten erledigt.

SCANNEN:

Man kann sowohl Objekte scannen, die auf das Scannerglas gelegt werden, wie auch Negative und Dias im 35 mm Format über den Transparentmaterial-Adapter.

Das Scannen erfolgt nachdem man ein Dokument eingelegt hat oder das Negativ bzw. das Dia in den Durchlichtaufsatz eingeschoben und den Deckel wieder geschlossen hat mittels Tastendrucks oder über die entsprechende Software. Die Bedienung der anderen Funktionen erfolgt ebenfalls mittels Tastendruck oder über die Software.

Weiter möchte ich hier nicht darauf eingehen, dass die Erläuterungen im Handbuch wirklich sehr gut beschrieben sind.

Ein paar wichtige Daten möchte ich hier noch nennen. Der Scanner hat eine Leistung von
1200 dpi optische Auflösung, 1200 x 1200 dpi Hardware Auflösung und 48 Bit Farbtiefe.

MEINE ERFAHRUNGEN:

Ich kann hier nur von höchster Qualität sprechen. Zwischen dem Scan und dem Original sind eigentlich keine Unterschiede zu merken. Kopien werden auch sehr gut. Negative und Dias lassen sich bestens scannen. Die Farben werden originalgetreu wiedergegeben. Die Bearbeitung macht keine Mühe.

Der Scanner arbeitet schnell und präzise. Dabei ist er auch noch ziemlich leise. Selbst Kinder dürften mit diesem Scanner kein Problem haben, da die mitgelieferte Software sehr überschaulich und klar gestaltet ist.

Alle Funktionen sind sehr einfach zu bedienen, egal ob es sich nur um das Scannen handelt, oder ob man die anderen zusätzlichen Funktionen nutzt.

Das Handbuch stellt eine gute Hilfe dar. Es ist klar gestaltet. Auch auf Probleme wird in genügendem Maße eingegangen.

Außerdem bietet Hewlett-Packard einen Support im Web an und zwar rund um die Uhr. Dort findet man noch viel Interessantes und auch bestimmte Hilfen. Dieser ist unter der Adresse

www.hp.com/go/support

zu erreichen.

FAZIT:

Bei dem hp scanjet 3570 c handelt es sich um einen leistungsstarken, leisen und dabei noch elegant aussehenden Flachbettscanner von hervorragender Qualität. Ich kann ihn zumindest nach meinen ersten Erfahrungen bestens empfehlen. Da wir ihn ja erst vor einigen Wochen gekauft haben, kann ich leider noch nichts zum Langzeiteinsatz sagen.
Rena50



Geschrieben am: 09. Feb 2003, 20:51   von: Rena50



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download