| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Drucker > Canon > Canon S 800

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



CANON S 800
Bericht wurde 2688 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

CANON S 800

Es handelt sich dabei um ein schon älteres, aber trotzdem akzeptables Gerät. Heute, in dieser Meinung, werde ich über den Nachfolger des S600, über den S800 schreiben. Aber eines müsst Ihr wissen: Dieser Drucker ist mittlerweile auch nicht mehr brandneu.

Es gibt schon weitaus mehr andere Geräte, die die gleichen Extras aufweisen, und die noch zu günstigeren Preisen zu erwerben sind. Ich bevorzuge momentan Drucker der Marke Hewlett Packard. Trotzdem nutze ich auch jede Chance, Drucker oder Scanner anderer Marken einmal auszuprobieren. Und so hatte ich neulich die Möglichkeit, mir den S800 ein mal genauer anzusehen.


Rein optisch gesehen, wirkt der Scanner kompakt und sehr ordentlich. Er hat oben ein weißes, und unten ein dunkel-graues Gehäuse. Die Papierablage befindet sich leider auch bei diesem Modell wieder senkrecht zum Drucker.

In einer meiner letzten Meinungen habe ich ja schon beschrieben, dass dies oft nicht sehr praktisch ist, da die ausgedruckten Blätter in diesem Falle ziemlich schnell aus dem Drucker heraus geschossen kommen. Bei dem S800 passiert dies auf jeden Fall kaum. Ich habe damit etwa 5-7 Seiten für eine Schularbeit ausgedruckt und bemerkt, dass dieser Drucker die fertigen Seiten keineswegs aus dem Gehäuse schleudert.

Hier landen die Blätter ordentlich und unverschmiert auf der Ablage. Die vordere normale Ablage ist bei diesem Modell sehr klein ausgefallen, so dass das Papier halb darauf, und halb auf dem Tisch liegt. Wenn man Pech hat, bilden sich mehrere kleine Wellen an dieser Stelle. Ist mir bei einer Seite auch mal passiert.


Canon setzt bei diesem Tintenstrahldrucker auch wieder auf die Sechs-Farben-Technik. SO kann man Hautfarbtöne sowie seichte Rot-Töne besser ausdrucken.
Wenn man nun also mit dieser neueren modernen Technik ein Foto ausdrucken möchte, dass die komplette Seite ausfüllt, benötigt der Canon S800 eine Zeit (Druckgeschwindigkeit) von etwa 2 Minuten.


Im Verhältnis zu anderen gerät ist dies schon ziemlich lang! Sehr viele Drucker benötigen für das selbe Bild oft weniger als 90 Sekunden. Man muss aber auch berücksichtigen, dass die 6-Farben-Technik die Bilder wirklich noch besser, gründlicher und sauberer ausdruckt. Und ich denke, die Qualität ist doch das Hauptkriterium, was man bei einem Drucker berücksichtigen sollte.


Mit einer Auflösung von 2400 x 1200 dpi kann sich der S800 durchaus sehen lassen. Dies macht dich ebenfalls in der Qualität des Druckes deutlich bemerkbar. Auch der Textdruck ist in Ordnung! Mit einer Zeit von 14,3 Sekunden (habe ich beim Testen selbst gemessen, ich garantiere also nicht, dass die Zahl auch wirklich stimmt :-)) ) ist der Schwarz-Weiß-Textdruck relativ schnell!

Das wären etwa 4 Seiten in der Minute. Na, da kann man doch nicht meckern! Die Konkurrenz (außer vielleicht Hewlett Packard) schafft das auch nicht viel schneller, es sei denn es handelt sich wirklich um ein sehr hochwertiges Gerät.


Seit knapp 4 Monaten gibt es dieses Gerät schon zu kaufen. Jetzt ist es mir schon wieder passiert: ich wollte gerade zum Preis dieses Gerätes kommen, und muss feststellen, dass ich schon wieder eine ganze Menge vergessen habe: Zum Beispiel die Treiber:
Die Treiber dieses Gerätes sind geeignet für
Windows 95/ 98/ ME/2000/ NT 4.0, Apple Macintosh ( mit USB ) MacOS ab 8.1, und, was auch sehr gut ist, sie sind optional netzwerkfähig) !

Außerdem besitzt dieses gerät eine Parallel- und USB Schnittstelle. Wenn ich das jetzt hier erkläre wird mir später wieder vorgeworfen, dass ich zu schnell vom Thema abkomme *g*, also lasse ich das lieber...


Das Papier darf beim Canon S800 maximal eine Dicke von 0,8 mm haben. Dickeres Papier könnte den Drucker von Innen beschädigen oder es wird von ihm gar nicht erst angenommen. Bei dünnerem Papier müsst Ihr aufpassen, dass die Tinte nicht durchdruckt! Dies kann bei Tintenstrahl - Druckern sehr leicht passieren! Bei Laser-Druckern kommt dieses Problem kaum mehr vor !

Achso, zu der Technologie des S800 wollte ich Euch auch noch etwas sagen: Es handelt sich bei dieser Technik um die "Advanced Microfine Droplet-Technologie" mit 1.536 Düsen". Hört sich doch beeindruckend an, oder ?


Als Fazit können wie nun also festhalten, dass es sich um einen guten Drucker, vor allem für das Drucken von Bildern und Fotos, handelt! Durch die 6-Farben-Technik werden Foto gestochen scharf, mit idealer Auflösung und mit hervorragender Farbsättigung, ausgedruckt! Als der Drucker auf den Markt kam, kostete er 890,-. Momentan gibt es ihn für 899,- .

Es ist das erst Mal, dass ich erlebt habe das ein Gerät seit der Ersterscheinung teuer geworden ist. Im Normalfall ist es ja so, dass Drucker mit der Zeit billiger werden. Da der Preis bei diesem Modell aber angestiegen ist, kann man vollkommen sicher sein, dass es sich um ein wirklich gutes Gerät handelt! Mein Urteil: sehr gut !

Weitere Infos über dieses Gerät könnt Ihr im Internet nachlesen unter http://www.canon.de oder http://www.ep-infonet.de.


Also denn, macht´s gut!


emem







Geschrieben am: 05. Oct 2001, 21:40   von: emem



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download