| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Drucker > Epson

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Bericht

Nachteile:
siehe Bericht




Auch was für "Nicht Computer Freaks"
Bericht wurde 2506 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo ihr Lieben!
Heute will ich mich mal an einer anderen Sache als Duschgel oder Cappuccino versuchen. Ich habe von meinem Mom ein Geschenk bekommen und zwar einen Drucker. Genau genommen ein Druck-Kopier-Scanner-Gerät :o) Es handelt sich hierbei um den Epson Stylus DX3850. Ich versuche mal einen Bericht über etwas Technisches zu schreiben, also seid lieb mit mir, das ist das erste Mal! :o) Ich bitte um Kritik, damit ich weiß, was ich nächstes Mal richtig machen muss, oder anders!



****************
-=[Warum]=-
****************

Ob ich den Grund wirklich sagen muss? Naja, es ist so, dass ich mit der Schule nicht mehr klar kam und dann alles geschmissen hatte. Ich hatte auf dem Gymnasium gerade die 11te Klasse beendet und dann habe ich mir doch sehr kurzfristig gesagt, dass ich keine Schule mehr machen will und das Spektrum des Lernens viel zu groß ist. Ich wollte was Genaues und Konkretes machen. Aber ohne eine Ausbildungsstelle ist das nicht möglich. Naja, dann wollte ich ein paar Bewerbungen schreiben und schon versagte der Drucker. Mein Daddy hatte das Programm gelöscht und das Programm für den Drucker gab es auf keiner Site mehr oder wir haben es nicht gefunden, da der Drucker schon so alt war. Also meinte meine Mom, dass ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk her muss und schon sind wir losgestiefelt um mir einen Drucker zu kaufen. Wir hatten aber keine Ahnung von gar nix und da hat der Typ uns diesen hier angedreht. Ob das nun auch das Richtige für mich ist, könnt ihr nun nachlesen! Ich bin stolz auf meinen Pete ! (Ich gebe allen Sachen einen Namen, mein Auto heißt Lilly und mein Roller Eddy :o) )



**************
-=[Inhalt]=-
**************

Ob ich das nun Inhalt nennen muss oder Lieferumfang. Ich mach’s einfach mal auf meine Weise. Der weiblichen, von nix ne Ahnung hab Weise :o) Auf jeden Fall waren in dem Karton ein Drucker, der sehr gut mit Folie und Styropor verpackt war, sodass er gut gesichert war. Außerdem konnte ich eine Anleitung, eine CD zur Installation, 4 Farbpatronen, ein Kabel für eine Steckdose und drei Pakete mit Fotopapier gefunden. Die Pakete mit Fotopapier enthielten je 20 Stücke mit den Maßen 10x15cm.
Was nicht vorhanden war, war ein USB-Kabel, was man ja auch benötigt. Vielleicht denken die Hersteller, dass jeder so ein Ding zuhause hat, aber unser alter Drucker war schon über 10 Jahre alt und da brauchte man ein solches Kabel noch nicht. Also musste ich dann noch einmal los und so ein Ding besorgen. Nur welches? Zum Glück war der junge Mann, der uns den Drucker auch schon verkauft hatte, auch wieder da und hat mir das richtige in die Hand gedrückt. Und dann ging es auch schon los mit dem Anschließen.



**********************
-=[Anschließen]=-
**********************

Ankes Drucker – Ankes Aufgabe ihn anzuschließen! Ich habe aber keine Ahnung von so einem Zeug. Meinen Schatz konnte ich nicht anrufen, der war bei der Arbeit, mein Daddy auch und bei meiner Mom bin ich froh wenn sie weiß, wie man einen Drucker anmacht :o) naja, dann also her mit der Anleitung und losgelegt. Ich muss sagen, wenn man das alles der Reihenfolge nach macht ist das ganz leicht. Zum Glück hat der Hersteller die Anleitung dann auch noch mit Bildern versehen, dann können Frauen nichts falsch machen, sie ist sehr verständlich und ausführlich. Nur die vielen verschiedenen Sprachen sind ein wenig irritierend, aber alles was man nicht versteht muss man einfach wegdenken.
Also zu Beginn wir ein Aufkleber auf den Drucker geklebt, damit man nachher auch koordinieren kann. Daraufhin alles einmal der Reihe nach auf den Boden gelegt und los ging’s. Zuerst einmal den Strom anschließen, der Stecker ist auch leicht gefunden. Dann werden alle Klebestreifen die Öffnungen und Klappen an Pete verdecken und zuhalten entfernt, sodass ich überall rankomme.
Okay, dann muss ich das erste Mal einen Knopf betätigen, den Einschalter, das hab ich dann ja auch noch geschnallt. Daraufhin werden schon einmal die Patronen eingesetzt. Der Drucker braucht 4 Stück. Okay, Schutzfolie entfernen und dann rein damit. Dank der guten Anleitung ist das eine Sache von Sekunden. Gleich darauf den Deckel schließen, den „Tintenknopf“ drücken und warten, bis das grüne Licht nicht mehr blinkt, sondern leuchtet. Endlich kommt mein USB-Kabel zum Einsatz. Stecker schnell gefunden und? Das war’s schon? Cool, meine erste Technische Aufgabe perfekt gelöst.



********************
-=[Installation]=-
********************

Nun zum Software Teil. Haha, ich weiß nun endlich was das heißt *lol* Naja, auf jeden Fall schnell die CD rein. Oh, das Bild erscheint von alleine! Okay, also „Installieren“ drücken und schon brummt mein PC. Die Installation dauert so circa 10 Minuten, dann kann ich eigentlich schon loslegen. Einfach okay drücken, denn der PC gibt bescheid, wenn alles installiert ist.



*************
-=[Tinte]=-
*************

Das mit der Tinte war mir ja eigentlich suspekt, denn ich hatte vorher nur zwei Patronen und nun sollen es auf einmal vier sein? Okay, ich denke mal, das sollte auch ein paar Vorteile haben. Und ja, die hat es. Die Tinten können sofort ausgetauscht werden, wenn eine leer ist. Auch wenn nur eine Farbpatrone leer ist muss ich nicht gleich alle drei auf einmal herausnehmen, sondern einfach nur eine entnehmen und mit zwei Handgriffen wieder eine neue einsetzen.
Die Patronen kosten jeweils im Laden zwischen 9,99Euro und 25,00Euro. Ich musste mich mal wieder beraten haben und natürlich habe ich die etwas günstigeren genommen, da meine Oma mit ihrem High Tech Computer und diesen Dingern gute Erfahrungen gemacht hatte. Da soll kein Unterschied zu den Originalen sein. Also warum mehr Geld ausgeben als nötig?

Schwarz: T0611
Blau: T0612
Magenta: T0613
Gelb: T0614



********************
-=[Bedienung]=-
********************

Die Bedienung ist frauenfreundlich. Das sollte eigentlich reichen *g* naja, okay. Also ich muss sagen, dass dieser Aufkleber schon mal hilft, den ich auf den Drucker gedrückt habe. Es sind nicht nur Kürzel zu finden, alles ist genau aufgeschrieben und für jeden nicht Computerfreak verständlich. Ich muss gestehen, dass ich sehr stolz auf mich war, als ich merkte, dass ich für die paar Knöpfe am Drucker keine Anleitung brauchte. Als erstes findet man eben den Power Knopf. Darunter findet man dann zwei kleine Leutchen die Bescheid geben sollen, wenn Tinte oder Papier dem Ende zugehen. Weiter darunter findet man dann die Auswahl zwischen normalem Papier und Fotopapier. Noch einmal darunter kann man einstellen, ob das zu druckende der Seite angepasst wird oder auch nicht. Die weiteren Knöpfe kann man dann betätigen wenn man gleich scannen und drucken will oder ob man Farbe wechseln will, oder natürlich ob man den ganzen Vorgang abbrechen will.

Wenn man nur Scannen will, muss man ein Programm auf dem PC öffnen und auf starten drücken. Will man das jedoch vermeiden und gleich das gescannte drucken reicht ein kleiner Knopf auf dem Drucker und man kann einfach so seinen Weg gehen.
Kopieren geht auch mit einem Programm. Entweder man nimmt eine Datei, die schon auf dem PC vorhanden ist, oder man scannt eben was ein, aber ich denke, dass nennt man dann scannen und nicht mehr kopieren was? Naja, ihr wisst ja alle auf jeden Fall was ich meine.
Das Drucken ist eine der leichtesten Sachen. Die Datei anklicken, auf drucken drücken und dann einstellen welche Qualität man haben will, wie oft man die Datei gedruckt haben will und dann auch noch auf welchem Papier man drucken will.
Man kann natürlich auch noch andere Dinge einstellen, jedoch muss man dafür natürlich ein paar Programme laden, aber ob mal dafür seinen Speicherplatz opfern will ist eine andere Frage, denn es gibt ja auch noch wichtigeres als solche Spielereien.



****************
-=[Qualität]=-
****************

Die Qualität vom Scannen ist gar nicht beeinflussbar, denn das passiert einfach *g*
Jedoch kann man die Qualität vom Drucken und somit natürlich auch von Kopieren beeinflussen und ändern. Wenn man die Qualität ein wenig runterschraubt, dann kann man sein Ergebnis natürlich auch ein wenig eher sehen, denn der Drucker gibt keine gute Qualität ab. Aber das kann man hier eigentlich nicht sagen, denn die Qualität ist auf dem Minimum auch immer sehr gut. Also wenn ich Bewerbungen schreibe und dann eben ein paar Lebensläufe oder Zeugnisse kopieren will, nehme ich auch immer die geringste Qualität, denn das muss ein wenig schneller gehen und soll mich nicht meine Patronen kosten. Ich muss aber sagen, dass man keine Mängel findet. Es ist nun ja auch nicht so, dass man dann nur das Nötigste sieht. Man kann alles genau und gut erkennen und ich weiß gar nicht, warum das die „schlechteste“ Qualität ist.



***************
-=[Fakten]=-
***************

Ein Fakt ist, dass man noch viele Programme laden kann, damit die Fotos schöner, schneller, origineller oder auch verzierter werden. Ich habe auch einige für meine Fotos, aber nicht alle, das sind zu viele. Dann müsste ich mir schon ne andere Festplatte holen.
Also dieses Multifunktionsgerät wiegt knapp 6kg und ich muss sagen, dass das noch ganz okay ist. Ich hab nun keinen Vergleich, aber als schwer würde ich ihn nicht bezeichnen, vor allem nicht dann, wenn ich bedenke, was das Ding alles kann :o)
Was auch noch wichtig sein sollte ist, dass dieser Drucker mit allen Programmen ab Windows 98 „kompatibel“ ist. Heißt das so? naja, auf jeden Fall kann man dann ganz leicht Drucken und hat keine Probleme.
Die Druckzeit kann man nicht so genau bestimmen, denn das kommt ja immer auf die Auflösung und die Qualität an. Aber er soll in normaler Qualität knapp 20 Seiten in 60 Sekunden schaffen. Bei Fotos und Farben ist das natürlich anders.
Was ich nicht so wichtig finde ist die Lautstärke. Der Hersteller meint zwar, dass sie wichtig wäre, meiner Meinung nach kann man das aber nicht durch irgendeine Größe sagen, sondern sollte auf sein Gefühl hören. Meiner Meinung ist er sehr leise und es würde auch nicht nerven wenn er laufen würde. Ich bin ganz zufrieden, denn mein alter Drucker war laute. Dieser macht alles ganz leise und fix!

-=[Hersteller und Kontakt]=-
EPSON DEUTSCHLAND GmbH
Otto-Hahn-Strasse 4
D-40670 Meerbusch
Tel. : +49-(0)2159-538 0
Fax +49-(0)2159-538 3000

info@epson.de
www.Epson.de



**********************************
-=[Preis und Erhältlichkeit]=-
**********************************

Zum Preis muss ich sagen, dass wir erst überlegt hatten einen anderen zu kaufen und wir diesen hier gar nicht gesehen hatten. Aber dann haben wir uns gefragt, warum dieser denn 10 Euro teurer ist als alle anderen und bekamen zu hören, dass der „nur“ noch kopieren und Scannen dazu kann! Naja, dann hat meine Mom ihn gleich eingepackt und meinte, dass man das immer mal gebrauchen kann :o)
Wir haben dann also 75,00€uro bei Vela Einkaufswelt in Moormerland gelassen.
Die Patronen kosten wie gesagt je 9,99€uro.



*******************
-=[Mein Fazit]=-
******************

Mein Fazit ist eigentlich nur, dass ich froh bin, den Drucker gekauft zu haben.
Vielleicht habe ich nicht eine solche Ahnung davon, die man haben sollte, was man auch an dem Bericht sehen kann (*g*), aber ich finde das Gerät einfach klasse.

Er macht alles was ich ihm vorschreibe, es gab noch keine Probleme damit, die Patronen halten schon eine Weile und es sind auch viele Programme möglich.

Ich würde also sagen: das ist keine schlechte Investition, sogar eine sehr gute!

Ich hoffe, ich habe euch mit meinen schlechten Kenntnissen nicht zu sehr verwirrt, aber für Frauen mit demselben Makel den ich habe, habe ich es doch gut beschrieben und erklärt!

Yourz,
Sweety179


Geschrieben am: 29. Nov 2006, 09:35   von: Sweety179



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download