| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Software > Brennersoftware > TCCD Scout

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Gutes Zusatztool für CloneCD

Nachteile:
??????????????????????????




Sicherheitskopien- leicht gemacht
Bericht wurde 2564 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 


Hallo liebe Usergemeinde!



Heute nun ein Bericht von mir über TCCD- Scout.



°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Was ist TCCD- Scout?
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


TCCD- Scout ist ein kleines Hilfstool für CloneCD, das den Kopierschutzmechanismus erkennt und
automatisch die Einstellungen für das Brennen mit CloneCD übernimmt.
HALT STOPP!!!! Bevor ihr jetzt sofort nach unten scrollt und solche Kommentare wie: "Dafür gibt´s doch ClonyXXL" & " TCCD ist doch total sch....." verfaßt, lasst mich erklären, wieso ich jetzt TCCD statt Clony benutze.

Vor etwa einem Monat wollte ich eine Sicherheitskopie eines frisch gekauften Spiels anfertigen.
Ich legte die CD ein und startete Clony. Wie gewohnt scannen gedrückt, doch was war das? Kein Kopierschutz erkannt! Nun gut, vielleicht hat dieses Game ja wirklich keinen Kopierschutz. Sicherhaltshalber nahm ich eine CD- RW. Es dauerte nicht lange und der Brennvorgang war abgeschlossen. Nun zum testen das Game gestartet, doch leider passierte überhaupt nichts. Clony hatte versagt. Übrigens bis dahin zum ersten Mal. Gleich auf die Homepage von Bejot, Update holen. Doch was muß ich da lesen?!?!?! "Da ich mich wieder meinem anderem Hobby widmen werde, habe ich das Programmieren an Clony und anderen Programmen bis auf weiteres eingestellt......."Na super.
Da fiel mir wieder TCCD ein. Hatte ich damals parallel mit Clony installiert, aber gleich wieder gelöscht, weil´s mir nicht so gut gefiel.
Bei Chip.online eingegeben, gefunden, gedownloadet und gleich installiert.



°°°°°°°°°°°°
Installation
°°°°°°°°°°°°


Nicht ganz so simpel wie bei Clony. Wichtig ist vorallem, daß man sich die richtigen Aspi- Treiber besorgt.
Ich würde Version 4.01 empfehlen, da diese keine Adaptec Hardware benötigt und auf jedem System funktioniert, ein späteres Update ist dann immer noch möglich (Aktuell 4.71).
Dies ist aber alles genaustens auf der Seite www.tccd.de beschrieben. Hier gibt´s auch die Aspis und das Tool selber natürlich auch.



°°°°°°°°°°°°°
Das erste Mal
°°°°°°°°°°°°°


Wie gesagt, wichtig ist also, daß beim ersten Start die Aspi- Treiber vorhanden sind. Nachdem ihr TCCD gestartet habt, gleich einmal auf´s Setup für eure Laufwerke gehen und nachschauen, ob alles richtig erkannt wurde. Falls nicht, natürlich korrigieren(extrem wichtig!).
Dann auf`s ClonCD- Setup. Hier den Pfad zu CloneCD suchen lassen.
Das war's dann auch schon mit den Einstellungen und es kann losgehen.


°°°°°°°°°°°°°
Die Datenbank
°°°°°°°°°°°°°


Und das ist eigentlich das Besondere an TCCD- Scout. In der Datenbank befinden sich etwas über 4000 Einträge von PC/PSX/Musik CD´s.
Einfach Suchnamen eingeben, auf das Game klicken und schon öffnet sich ein kleines Fenster, in dem der Name des Games(der Musik- Cd) und die Schutzart angezeigt werden. Hier einfach auf "ja" klicken und die Einstellungen werden vom Scout übernommen.
Dann auf CloneCD klicken und das Brennen kann beginnen.



°°°°°°°
Scannen
°°°°°°°


Natürlich Kann man auch, wie bei Clony gewohnt, die CD scannen.
Falls das Game einmal in der Datenbank nicht aufgeführt sein sollte, einfach "scannen" anklicken und dann erscheint der gefundene Kopierschutz im Fenster.
Mülltonnen zeigen den Schwierigkeitsgrad für´s Brennen an.
Falls nicht`s gefunden wird, gibt es noch die Möglichkeit der manuellen Suche nach SecuRom New. SecuRom New, "manuelle Suche" anklicken und einfach den Anweisungen folgen.

Einige Zusätze gibt es noch, wie Rohlingtipps, Audioschutz, BlindRead....., auf die ich aber nicht näher eingehen möchte, ich glaube das Wichtigste hab ich hier erklärt. Den Rest einfach selber ausprobieren.



°°°°°
Fazit
°°°°°

Wie ich finde ein sehr gutes Tool, zum Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber es wird seinen Ansprüchen gerecht. Hatte bisher noch keine Ausfälle.
Übrigens, die Sicherheitskopie von meinem Game hat dann wunderbar funktioniert.




© Mittwoch, 23. Oktober 2002
i.M.Dirk




Geschrieben am: 10. Mar 2003, 10:12   von: i.M.Dirk



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download