| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Software

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
einfache Installation, leichte Handhabung, gute Oberfläche, guter Support, Handbuch, viele Einstellmöglichkeiten und sehr gute Virenerkennung, Win XP geeignet

Nachteile:
nicht kostenlos




Norton Antivirus 2002 - gib Viren keine Chance
Bericht wurde 3844 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Das einzig Positive an Viren, Trojaner und sonstige Plagegeister sind die Arbeitsplätze der Antiviren-Entwickler. Nicht nur Norton, auch gut ein Dutzend anderer namhafter Hersteller buhlen um die Gunst der potenziellen Kunden, und da jeder PC Anwender betroffen sein kann, ist der Absatzmarkt entsprechend groß.

Auch Norton hat die Zeichen der Zeit erkannt und bringt mit Norton Antivirus 2002 erneut seine neuste Version auf dem Markt.


-= Was sind Viren =-

Einfach formuliert: Viren sind nichts anderes als sehr kleine Programme oder Scriptdateien, die bei Ausführung entsprechende bösartige Sachen mit eurem PC vorhaben. Sind sie erst mal gestartet, sind die Auswirkungen sehr unterschiedlich und die Palette reicht von harmlos bis sehr gefährlich. Ein harmloser Virus z.B. würde sich nur still im Hintergrund weiterverbreiten wollen, ohne das ihr es merkt oder das der Virus Dateien beschädigt. Ein bösartiger Virus kann letztlich Dateien und somit Betriebsysteme ins ewige Nirvane befördern.

Ich kann mich an ein Virus erinnern, dass ich noch zu MS DOS Zeiten 1990 mir auf die Platte eingefangen hatte. Nach 2-3 Minuten purzelten alle Zeichen auf dem Bildschirm in die unterste Zeile, dieser Effekt verschlimmerte sich zusehends. Ein einfacher DIR Befehl und schon fielen die Buchstaben runter. Irgendwie witzig, wenn es nicht so störend gewesen wäre. Dieser Spaßvirus hat zum Glück keine Dateien beschädigt oder gelöscht.

In jüngster Zeit werde ich fast nur noch von Email Viren heimgesucht, doch Norton Antivirus 2002 wärt diese erfolgreich ab, dank Email Scanns und neu in dieser Version: auch ausgehende Emails mit oder ohne Dateianhänge werden gescannt.

Eigentlich hätte ich meine 2001´er Version behalten, doch ein Wechsel zu Windows XP machte auch ein Wechsel auf die neuste Version des Programms erforderlich. Laut Norton wäre es „technisch unmöglich“, die alte Version den Gegebenheiten von Win XP anzupassen. Na ja, irgendwie habe ich meine Zweifel.


-= Installation und Anforderung =-

Die Installation ist denkbar einfach. Die Norton Antivirus 2002 CD ist bootfähig, unter Windows wird das Programm installiert und benötigt ca. 13 MB Festplattenspeicher. Wenn ihr Viren in die Quarantäne schickt, kann der Platz leicht anwachsen.

Ihr benötigt Windows 9x, ME, 2000, NT SP6 oder Windows XP und einen PC mit mindestens 166 MHz und 32MB Arbeitsspeicher. Oder mit anderen Worten: Wer eine aktuelle Windowsversion installiert hat, wird auch dieses Programm installieren können, denn die Anforderungen sind hier recht moderat.

Auf Wunsch kann auch eine Boot Diskette erstellt werden. Dies ist sicherlich keine schlechte Idee, falls es doch mal zu Problemen kommt und ihr Windows nicht so einfach wieder hochfahren könnt oder solltet.


-= Funktionen =-

Das Programm hat eine recht kleine Oberfläche – übersichtlich und Kompakt. Am oberen Bildrand findet ihr die LIVE UPDATE Funktion. Dies ist eine ganz entscheidende Funktion, wo ihr fast täglich Programm Updates in Form von Virendatenbank downloaden könnt oder es automatisch aktivieren (habe ich so eingestellt). Mit dieser Option ist euer Antivirus immer auf den neusten Stand. Positiv beim Live Update ist die Geschwindigkeit. Bei meiner DSL Verbindung werden Updates sehr schnell übertragen, das nenne ich guten Support seitens Norton.

Daneben ist das Icon für die grundlegenden Einstellungen von Norton Antivirus. Hier kann man Einstellungen, in wieweit man automatische Sicherheit wünscht. Die empfohlenen Einstellungen werden mit einem kleinem Vermerk gekennzeichnet. Ihr könnt Scripte blocken lassen, Boot und Master Boot Sektoren immer überprüfen lassen, Infizierte Dateien automatisch reparieren lassen, bestimme Dateien ausschließen von der Überprüfung, eingehende und ausgehende Emails checken lassen und einiges mehr.

Der Hauptbildschirm gibt euch eure wesendlichen Einstellungen wieder. Hier findet ihr Infos über Auto-Sicherheit, Email Scanning, Scriptschutz, wann ihr das letzte mal einen kompletten Systemscan gemacht habt, von wann eure Virenliste ist und ob ihr diese automatisch bezieht oder nicht und schließlich wie lange der automatische Service aktiviert ist. Vom Zeitpunkt der Installation habt ihr 1 Jahr kostenlosen Virenupdate Support.

Kommen wir zum wichtigsten, dem Viren Scanner! Hier habt ihr verschiedene Möglichkeiten. Ihr könnt euer ganzes System nach Viren überprüfen lassen. Das dauert natürlich am längsten, aber macht es zu eurem Schutz dennoch regelmäßig, lasst euren PC dazu einfach mal ne Zeit in Ruhe arbeiten. Ihr könnt aber auch einzelne Festplatten, Verzeichnisse und einzelne Dateien nach Viren überprüfen lassen.

Das Programm bindet sich gut in die Windows-Oberfläche ein. Wenn ihr mit der rechten Maustaste auf eine Datei, Ordner oder Laufwerk klickt, habt ihr hier sofort die Funktion, nach Viren zu suchen, ohne das Programm zuvor geladen zu haben. Sehr praktisch, wenn man z.B. die letzten Files die man aus dem Internet gezogen hat, zu überprüfen.

Den Norton Antivirus eigenen Taskplaner könnt ihr so einstellen, dass er zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Tag X immer mit dem Systemscan starten soll. Für alle vergesslichen Naturen unter euch, besonders für mich interessant :)


-= Fazit =-

Das Programm kostet im Handel ca. 40 Euro. Es gibt auch kostenlose Antivirensoftware, aber ich vertraue schon seit langem der Norton Lösung und bin auch bereit, für diese erstklassige Software und dem stets aktuellen Virenupdate Support meinen Obolus zu leisten.

100% Schutz bietet euch sicherlich niemand, aber bei Norton Antivirus fühle ich mich relativ sicher und geschützt. Das Programm arbeitet bei mir stets im Hintergrund und verursacht keine Probleme, weder beim surfen, spielen, CD Brennen oder sonstige Anwendungen.

Meinen positiver Eindruck wird von der leichten Handhabung, gerade auch für unerfahrene PC User und den sehr guten Handbuch bestätigt. Ich wünsche euch noch einen Virenfreien Tag.



Geschrieben am: 11. Feb 2002, 10:04   von: ReneS74



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download