| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Datenträger > Rohlinge > DVD-Rohlinge

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe bericht

Nachteile:
keine




One- Night- Stand der anderen Art
Bericht wurde 2774 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Guten Tag Liebe Community!


Heute möchte ich über ein Produkt schreiben, dass ich zufällig testen konnte. Jedoch habe ich es ausführlich getestet, sodass ich mir sicher bin, meine Meinung zu diesem Produkt zu schreiben. Okay, es war ein One- Night- Stand und er wird sich sobald nicht wiederholen, denn ich bin nicht wirklich der Fan solcher Aktionen, aber eine Erfahrung ist es schon wert. Worüber möchte ich eigentlich berichten? Nun über einen DVD- Rohling.


====(Einleitung)====

Es ist wieder einmal Freitag und wie so oft Freitags bekommen wir wieder einmal einen Computer zum reparieren. Das macht meistens mein Bruder, aber ich bin ihm oft behilflich. An diesem Freitag bekamen wir von einen seiner zahlreichen Freunde einen PC, bei dem wir Win98 neu aufspielen sollten und außerdem seinen DVD- Brenner einbauen. Diesen hatte er anscheint bei Ebay ersteigert. Mein Bruder rief mich runter und zeigte ihn mir, den teuren DVD- Brenner. Der muss ein Vermögen gekostet haben, meinte ich.

Noch am Abend spielten wir Win98 auf die Festplatte, dazu noch zusätzliche Programme und waren schon um 20 Uhr mit den Sachen rund um die Software fertig. Nun konnten wir uns Zeit lassen den Brenner ein zu bauen. Das dauerte nur wenige Minuten. Angeschlossen und installiert meinte mein Bruder, dass wir ihn doch einmal ausprobieren könnten. Ich wollte seinen Freund aber nicht hintergehen und rief ihn deshalb an. Er willigte ein. Nun wussten wir nicht, was wir denn auf die von ihm mitbestellten DVD- Rohlinge brennen sollten. Da vermerkte ich, dass ich noch einige Videodateien auf meinem Rechner hatte und da ich nur 10 GB Festplattenspeicher hatte, begründete ich es damit, dass er mir die Videodateien Brennen sollte. Das ging ganz fix. Erst einmal nahmen wir das Linkkabel und übertrugen die Dateien von meinem zum Computer des Kollegen und schon konnten wir brennen. Doch auf was brannten wir da eigentlich? Ich informierte mich heute noch einmal zu diesem Rohling, kaufte mir noch einen und möchte nun meinen Bericht darüber schreiben


====(Aussehen)====

Der Platinum DVD+ R 4,7 GB ist in einer normalen Standart- Plastikhülle. Die Plastikhülle wiederum ist mit brauner Folie überzogen und macht nicht wirklich einen netten Eindruck auf das Auge. Doch auf der braunen Folie ist der Name des Produkts vermerkt, was zum schöneren Bild der Verpackung beiträgt. Zum anderen trägt ein hellfarbener Schriftzug dazu bei, denn auf diesem Schriftzug steht ganz groß die Speichergröße des Rohlings, welche ganze 4,7 GB beträgt. Nicht schlecht.


====(Nun zum Brennen)====

Jedem, der einen Brenner hat, ist bekannt, dass man Rohlinge auf zwei Arten beschreiben kann. Dies geht zu einem durch das Kopieren der Dateien von der Festplatte selber oder aber auch die direkte Kopie von der CD.

Das zum Brenner mitgelieferte Software- Packet, enthielt natürlich jede Software, die man zum Brennen von DVDs benötigt. Die Software muss man kurz installieren und schon kann man brennen. Das hier vorhandene Programm ist sehr umfangreich. Man benötigt nur wenige Schritte und schon kann das Brennen los gehen.

DVD kann man hierbei nur mit 2 Geschwindigkeiten brennen. Die ist dem Überspielen von Kassetten gleich. Wie bei Kassetten kann man auch DVDs nur mit einfacher oder doppelter Geschwindigkeit brennen. Wir benutzten an diesem Abend die einfache Geschwindigkeit, weil wir sicher gehen wollten, dass auch alles klar geht, da es immerhin die erste selbst gebrannte DVD werden sollte.

Auf dem Rohling ist vermerkt, dass die Kapazität 4,7 GB groß ist. Beim Brennen jedoch ist uns aufgefallen, dass man für den Brennvorgang jedoch nur 4,5 GB verwenden kann. 200 MB gehen so also verloren. Wo diese hin sind, dass wissen wir bis heute nicht...


====(Nach dem Brennen...)====

... wollten wir die DVD nun gleich einmal anschauen oder zumindest einen Blick hinein werfen. Ins DVD Laufwerk eingelegt, startet mein Abspielprogramm Power DVD und los geht’s. Das Bild ist sehr klar und fast nicht vom Original zu unterscheiden.

Doch dann merkten wir, dass etwas nicht stimmen konnte, denn der Ton hing etwas hinter her. Wir dachten erst, dass das nicht sein kann und am Abspiel gerät läge, aber es war nicht der Fall. Wir starteten die Software neu und wieder viel uns auf, dass der Ton mit dem Bild nicht übereinstimmt. Es war wie eine schlechte Übersetzung eines Filmes, als würde alles, was die Schauspieler sagten, live übersetzt.

Wir dachten, dass es eigentlich nicht an der DVD liegen könnte und probierten die ganze Sache an einem anderen Abspielprogramm aus. Win DVD schaffte es dann nun, den Ton gleichzeitig mit dem Bild ab zu spielen. Also war die DVD doch in Ordnung.


====(Preis)====

Der Preis ist im Vergleich mit der Qualität der DVD wirklich ein Witz. Wir mussten nur 2,95 Euro für den DVD- Rohling hinlegen. Wir haben den Rohling einzeln gekauft, wobei es jedoch auch Sparpacks zu 10, 25 und 50 Stück gibt.


====( Fazit)====

Obwohl es nur ein One- Night- Stand war, bin ich mit der gebrannten DVD sehr zufrieden. Ich kann mich in keinem Punkt beklagen, obwohl wir beim Abspielen doch so unsere Probleme hatten. Das lag aber anscheint am Abspielprogramm.

Ich kann den Rohling nur weiter empfehlen, denn er ist vom Klang und Bild her sehr gut. Außerdem schaffte es endlich mal wieder Platz auf meinem PC, auf dem nur noch wenige MB bis dahin frei waren.

Der Preis ist sehr gut. Ich haben bisher noch keinen billigeren DVD- Rohling zu Gesicht bekommen. Ich habe mir nun noch einen zugelegt. Ich werde baldmöglichst einmal mit ein paar Wünschen zu meines Bruders Kollege fahren, um noch ein paar DVDs zu brennen. Vielleicht werde ich auch einmal eine andere DVD ausprobieren, aber erst einmal werde ich bei dieser Marke bleiben.


Viele Liebe Grüße an alle...

Marcel Klitzsch




© Marcel Klitzsch, März 2003



Geschrieben am: 08. Mar 2003, 22:22   von: Canadian121



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download