| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Datenträger > Rohlinge > CD-R-Rohlinge > Intenso > Intenso CD-R 800

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Regelmäßiger Brennerfolg, sehr gute Beschichtung, Verpackung, Überlänge

Nachteile:
Ihr findet ihn nicht überall, vergleichsweise doppelt so teuer wie CD-Rs 650 (aber nicht ZU teuer!)...




Oje, über 700 MB! Was nun?
Bericht wurde 1530 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

...so ungefähr war meine erste Reaktion, als ich beim Brennen meiner heißgeliebten Rollenspiele nicht weiterkam, Hilfe herbeigeeilt war und mir dieser Intenso CD-R 800 stolz präsentiert wurde!
Nachdem ich ja vor kurzer Zeit über einen sehr edlen (allerdings auch sehr teuren) DVD-Rohling geschrieben habe, welcher sich durch eine Top-Qualität auszeichnete, will ich vor meiner langen Schreibpause nun noch auf einen CD-Rohling eingehen, der eine Erwähnung meines Erachtens auf jeden Fall verdient hat.

Was ich denn nun genau so erwähnenswert an dem Intenso CD-R 800 finde, sage ich Euch natürlich gleich...


EINLEITUNG:
Da die DVD-Rohlinge derzeit (noch) nicht gerade als preiswert zu bezeichnen sind, dürften die CD-Rohlinge auch noch in den nächsten Jahren eine dominante Rolle ausüben, der Markt wird allerdings schon seit längerem mit massig verschiedenen CD-Rohlingen überschwemmt, so dass der Überblick eigentlich inzwischen verlorengegangen sein dürfte...
Dabei möchte ich an dieser Stelle auch sagen, dass ich ganz sicher nicht jemand bin, der oft die Marke eines bestimmten Produktes wechselt, nur weil ein Konkurrenzprodukt auf einmal preiswerter ist.
Ich stehe generell auf dem Standpunkt, dass eine sehr gute Qualität auch ruhig ihren Preis haben soll und erwarte daher auch keine Spottpreise bei einem Top-Produkt.
Bin ich über einen längeren Zeitraum sehr zufrieden, sehe ich auch keinen Anlass zu einem Produktwech-sel.
War beim von mir beschriebenen DVD-Rohling der Preis davon ungeachtet aber tatsächlich extrem hoch, so dürfte dieser negative Punkt bei den CD-Rohlingen nicht so gravierend sein, denn hier befinden wir uns schon in einer deutlich angenehmeren Preisklasse.

In dem folgenden Bericht befasse ich mich mit dem Intenso CD-R 800, einem CD-Rohling, welchen Ihr Euch eventuell einmal genauer anschauen solltet...


HERSTELLER:
Nicht jedem von uns (und auch mir zu Beginn) dürfte die Firma Intenso ein Begriff sein.
In meinem Kopf geisterten Firmennamen wie Sony, Fuji, TDK oder BASF herum, eben genau jene Firmen, welche ich schon seit der Erfindung des Videorekorders bzw. der Videokassetten kannte.
Altmodisch wie ich (zumindest in diesem Punkt) bin, war ich erst ein bisschen skeptisch, da mir der Name Intenso zunächst überhaupt nichts sagte.
Wer von Euch etwas mehr über diese Firma wissen möchte, der sollte unter www.intenso.de einmal reinschauen, genügend nützliche Infos sollten dort eigentlich für jeden Interessenten dort vorhanden sein.
Ich würde aber lügen, würde ich jetzt behaupten, dass ich mich eingehender mit der Firma Intenso befasst hätte, denn mich interessierte eigentlich ausschließlich der 800 MB-CD-Rohling und nichts Anderes, daher dieser Hinweis auf die Homepage des Herstellers nur am Rande...


PRODUKT:
Wer sich ein bisschen mit CD-Rohlingen auskennt, dem dürfte sicherlich sofort aufgefallen sein, dass es sich bei diesem 800MB-Rohling um einen mit Überlänge handelt.
Dies könnte bei dem ein oder anderen zu Beginn des Brennvorgangs für Verwirrung sorgen, doch dazu später...

Wofür ein 800MB-Rohling eigentlich gut ist, wollt Ihr wissen?

Ganz einfach, für das Brennen langer Spielfilme, zahlreicher Musikstücke und insbesondere für PC- oder Playstation-Spiele, die über 650 MB hinausgehen, ist dieser Intenso CD-R 800 geeignet, denn dort war ja mit den herkömmlichen CD-Rs leider dann Schluß. Sollten auch 700 MB nicht ausreichen, bleibt Euch eben nur ein 800-MB-Rohling als letzter Ausweg, was sich dann natürlich auch im Preis niederschlägt.

Zu diesem Rohling von Intenso bin ich übrigens eigentlich nur per Zufall gekommen, als (wie eingangs erwähnt) nämlich meine 650-MB-Rohlinge eben nicht mehr für ein heißgeliebtes Playstation-Rollenspiel ausreichten und auf meinen Hilferuf hin Verstärkung inklusive eben des Intenso CD-R 800 eintraf...

Der Intenso CD-R 800 ist sehr gut beschichtet, die Beschriftung des Rohlings ist auch problemlos möglich.
Auch die VERPACKUNG ist auf jeden Fall hier ein Pluspunkt, denn jeder Rohling ist einzeln in einem sogenannten Jewel-Case verpackt.


WAS VERSPRICHT DER HERSTELLER?
Die Firma Intenso sagt von sich selber, dass sie der marktführende Hersteller sei. Nun ja, ich bezweifle dies zwar, aber dies war mir eigentlich egal, das Brennen mit dieser 800-MB-CD sollte unproblematisch verlaufen, das ist alles, was mich interessierte, GRINS...
Der Intenso CD-R 800 soll eine kratzfeste Oberfläche besitzen, 800 MB Speicherkapazität bzw. 90 Minuten Spiellänge beinhalten, von einfacher bis 24facher Geschwindigkeit gebrannt werden können und kompatibel zu allen CD-ROM-Laufwerken und CD-Brennern sein.
Nun ja, das klingt ja sehr vielversprechend, da wollen wir doch einmal sehen, was wirklich den Tatsachen entspricht...


BRENNVORGANG:
Gerne kann ich Euch aus eigener Erfahrung sagen, dass tatsächlich der einzige Problempunkt das Einstellen des Brennprogramms darstellte, zumindest war dies bei mir so!
Denn dieses sollte dann besser von Hand (zum Beispiel wie bei mir mit Nero) eingestellt werden, dass ein solcher Rohling wie dieser hier mit Überlänge auch bespielt werden kann. Ansonsten dürfte es Probleme mit dem Erkennen des CD-Rohlings geben...

Wie schon gesagt, nach meinem Hilferuf war ich zunächst bei den ersten Brennvorgängen auf das Zuschauen "degradiert" und habe erst nach den ersten Erfolgen ganz allein den Brennvorgang durchgeführt, als das Einstellen des Brennprogramms schon erfolgt war.
Gebrannt wurde bei mir übrigens mit 24facher Geschwindigkeit, so dass ich innerhalb weniger Tage an die 30 CDs gebrannt hatte, wobei ich bei etwas über einem Drittel mit 700 MB nicht ausgekommen wäre.

Ausfälle? Bei dem intenso CD-R 800? Nein, da gab es bei mir überhaupt gar keine! Ja wirklich!

Bei mir gibt es immer wieder "schubweise" alle paar Wochen oder manchmal sogar erst Monate eine Art "Brennanfall", in denen ich dann innerhalb eines Wochenendes 10, 20, 30 oder noch mehr CDs brenne, als Sicherheitskopien meiner dann in jenem Zeitraum angesammelten Musik- und Spiele-CDs versteht sich...

Und da ich dann oft einen Rohling mit Überlänge benötige, sind fast die Hälfte davon CD-Rs 800!

Und bislang erweist sich der gesamte Brennvorgang in steter Regelmäßigkeit fast schon als Selbstläufer!
Die Fehlerquote beim Brennen mit diesem Intenso CD-R 800 beträgt exakt NULL!

Schließlich sind es beim Intenso CD-R 800 auch tatsächlich 800 MB Speicher und die Spiellänge beträgt wirklich 90 Minuten, was ja leider auch nicht immer selbstverständlich ist...


PREIS:
Ja natürlich ist der Intenso CD-R 800 nicht zu einem Spottpreis zu haben.
Er ist ganz sicher nicht gerade billig.
Ein Schnäppchen macht Ihr beim Kauf dieses CD-Rohlings sicherlich nicht.
Aber das ist doch auch zu erwarten gewesen, oder?
Den Intenso CD-R sehe mich zumeist zu einem Einzelpreis von 1.29 Euro, habe ihn aber sowohl billiger als auch schon teurer gesehen, jedoch sind die Abweichungen von 0.10 Euro minimal.
Dies ist mehr als das Doppelte im Vergleich zu einem ganz normalen 650 MB-Rohling, aber wir haben es hier eben mit einem 800 MB-Rohling höchster Qualität zu tun!
Letztens habe ich in einer großen Saturn-Filiale sogar ein 10er-Paket für 10.99 Euro gekauft, für mich ist der Preis angesichts der Top-Qualität absolut gerechtfertigt.
Denn das sind mir ein Videospiel oder eine Musik-CD auf einem Top-Rohling auf jeden Fall wert..


FAZIT:
Warum sollte ich demnach hier meckern?
Bei dieser fantastischen Brenn-Erfolgsquote von 100 Prozent?
Sowohl die Verpackung und Beschichtung als auch der Brennvorgang inklusive des hervorragenden Ergebnisses sprechen für eine Top-Qualität!
Die Nachteile des erhöhten Preises und der Beschaffbarkeit sind für mich KEIN Grund zur Abwertung.
Wenn ich den Rohling im Handel oder im Internet entdecke, lege ich mir in der Regel gleich einen größeren Vorrat an, zumeist in zwei 10er Paketen.
Denn angesichts der Top-Qualität ist das Preisleistungsverhältnis für mich völlig in Ordnung!
Natürlich ist der Intenso CD-R 800 locker doppelt so teurer wie ein herkömmlicher Rohling, aber gerechtfertigt ist dies für mich aus obengenannten Gründen auf jeden Fall, gar kein Zweifel.

Denn eines sollte doch klar sein: wer mit einem 700 MB auskommt, soll sich diesen Rohling ja auch schließlich nicht kaufen!
DAS darf somit angesichts des somit erhöhten Preises NICHT zur Abwertung dieses Intenso CD-R 800 führen!

Wer aber einen 800 MB-Rohling wirklich braucht, der kann eigentlich zumindest meiner Erfahrung nach nur sehr zufrieden mit diesem Intenso CD-R 800 sein, dieser CD-Rohling ist ein absolutes Top-Produkt, dem ich somit trotz des hohen Preises die Bestnote vergebe, denn einen anderen CD-Rohling (zumindest was einen CD-R 800 angeht!) verwende ich schon seit einigen Monaten gar nicht mehr...


Geschrieben am: 22. Jan 2003, 11:17   von: zitrol



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download