| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Datenträger > Rohlinge > CD-R-Rohlinge > BASF > BASF CD-R 80

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
fantastisches Preis-Leistungsverhältnis / etwas mehr Speicherplatz / Brenngeschwindigkeit / sicheres Brennen / Qualität

Nachteile:
bringt keinen großen Vorteil gegen die 650 MB - Variante der Rohlinge




Der Vergleich zwischen David und Goliath
Bericht wurde 1970 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich wünsche euch den schönsten Tag, den ihr bisher in eurem bewegten Leben erlebt habt!

Neulich befasste ich mich ja schon mit David der BASF-schen CD-Rohlinge. Dieser bot eine maximale bespielbare Größe von 650 MB bzw. 74 Minuten Musik in CD-Qualität. Doch BASF wäre nicht BASF, wenn sie sich auf den Lorbeeren des großen Erfolges mit diesen günstigen Rohlingen ausruhen würden, also bescherten sie uns auch noch mit einer etwas größeren Variante der Scheibchen, nämlich dem Goliath! Dieser ist auch nicht von David zu bezwingen, da kann er sich noch so anstrengen und seine Intelligenz einsetzen, es nützt einfach nichts.

Die Qualität ist sowohl bei der normalen Variante als auch beim Goliath auf dem gewohnt hohem Niveau und bringt mich zum Staunen, wenn ich an das Preis-Leistungsverhältnis denke. Sehr empfehlenswert, dieser Flohmarktpreis, denn ein Päkchen mit 10 Stück der Goliath-Scheibchen kostete mir seinerzeit ca. 14,99 DM. Da es aber schon ein bisschen her ist, als ich sie mir zulegte, dürften sie jetzt in etwa mit 13 DM zu Buche schlagen.

Die nun verfügbare Größe zum Beschreiben erhöht sich im Vergleich zu David um 50 MB oder entsprechend um 6 Minuten mehr Musik auf einer Scheibe! Das ist zugegebenermaßen nicht sehr viel, aber beim Sichern von Daten kann ein Rohling eben nicht groß genug sein!

Auch bei diesen größeren Scheiben sind beim Brennvorgang noch keine Probleme aufgetreten und ich musste nicht aus dem Fenster hüpfen, da ich mich mal wieder über zerschossene Rohlinge ärgern musste. Das liegt zum Einen an meinem tollen Teac-Brenner, aber zum anderen müssen sich die Rohlinge mit dem Brennerchen auch noch vertragen. Eine Sorte Rohlinge einer No-Name-Firma zum Beispiel ließen sich gar nicht beschreiben, was mich natürlich auf die Palme brachte - zum Glück fand ich dort oben nicht nur Ananas und Bananenstauden, sondern auch eine Schatzkarte, die mich genau in jenen Laden führte, der den silbernen Schatz in Hüllen und auch in Fülle anbot.

Beschreiben lassen sich die glänzenden Rohlinge allerdings nur einmal, da es sich ja noch um Wiederbeschreibbare CD-RW´s handelt, die etwas teurer sind. Die unterstützte Brenngeschwindigkeit reicht von 1-fach bis 12-fach, also auch ein guter Wert, der ein schnelles Brennen ermöglicht.

Auf dem...ähm...unter dem Strich ist es gehopst wie gesprungen, für welche Größe man sich letztendlich entscheidet. Der Preis verhält sich in etwa proportional zur beschreibbaren Größe und auch ansonsten gibt es keinerlei Unterschiede. Wer gerne etwas mehr in der Hose hat, sollte sich die BASF CD-R 80 Rohlinge zulegen, ansonsten reichen die normalen BASF CD-R 74 vollkommen aus, um dem Brennerchen ein perfektes Fresschen vor die Lunte zu werfen!


Mit schwitzenden Füßen

Euer

TurboTorte


(C) by TurboTorte



Geschrieben am: 26. Feb 2002, 11:15   von: TurboTorte



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download