| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > TV-Karten > Hauppauge WinTV PCI

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
TV auf dem PC
Videobearbeitung möglich

Nachteile:
Preis




Beste Qualität beim Fernsehen
Bericht wurde 4475 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Liebe Leser!

Da ich mir keinen Fernseher kaufen wollte, musste ich mir was anderes einfallen lassen. Ich dachte daran das man sich ja auch eine TV-Karte in seinen Rechner einbauen lassen konnte. So hörte ich mich erst einmal in der Szene um. So kam ich auf den Hersteller Hauppauge. ---


WAS FÜR SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN MÜSSEN VORHANDEN SEIN

Man braucht für diese TV-Karte mindestens einen PC mit Pentium Prozessor (min. 90 MHz*). Außerdem eine Version von Windows (ab Windows 95), einen freien PCI 2.1 Master Steckplatz, eine Soundkarte, ein CD-ROM Laufwerk, eine PCI / AGP Karte mit Direct Draw Treibern und einen Interrupt (IRQ) ---


DER EINBAU

Der Einbau ging ziemlich schnell. Ich öffnete das Gehäuse meines ausgeschaltenen PC's und holte die Karte aus der Verpackung. Ich steckte die Karte in den freien PCI-Steckplatz und verschloss das Gehäuse wieder.

Man muß aufpassen mit der Karte, denn wenn man statisch geladen ist, dann kann das der Karte Schäden zufügen. Am besten man tut sich ERDEN. ---


DIE INSTALLATION

Nachdem ich das Gehäuse geschlöossen hatte, schaltete ich den Computer ein. Siehe da Windows fand die neuen Hardware-Komponenten von ganz alleine. Windows verlangte nun nach den Treibern für die TV-Karte. Nun musste ich die mitgelieferte CD in das CD-ROM Laufwerk legen und die Treiber wurden installiert. Nachdem Windows damit fertig war, fragte er mich welche Software ich installieren wollte. Ich markierte einfach alles und es wurden alle Komponenten (z.B. Videotext) installiert. Das bekommt auch jeder Leihe hin. ---


BILD- UND SOUNDQUALITÄT

ich war überrascht als ich dei gute Qualität der Bilder sah. Man kann maximal eine Auflösung von 1280 x 1024 einstellen. Der Sound ist in Stereo, also ein guter Sound. ---

WAS KANN DIE TV-KARTE SONST NOCH SO

Man kann mit dieser Karte LIVE TV in frei skalierbarer Bildgröße schauen, Multisendervorschau machen (16 Kanäle im Vorschau sehen, was gerade da läuft). Mitten im Film kann man Schnappschüsse machen die man in allen verschiedenen Bildformaten abspeichern kann. Seine eigenen Filme kann man im AVI-Format aufnehmen (leider brauchen diese viel Platz). ---


WAS WAR ALLES DAZU

Mitgeliefert wurde ein Referenz-Handbuch in Deutsch, eine Fernbedienung, Die CD-ROM mit den WinTV Applikationen, den WinTV SnapShot Applikationen, WinTV-Capture AVI Clip Capture, VTPlus Videotextsoftware und mit Microsoft NetMeeting 2.1. ---


WAS FÜR ANSCHLÜSSE SIND VORHANDEN

Es ist ein TV Antenneneingang 75 Ohm vorhanden, dazu ein Stereo Audio Line Ausgang, ein Stereo Audio Line Eingang und ein Composite/S-Video Videoeingang. ---


DER PREIS

Da ich die TV-Karte schon eine Weile habe hört sich der Preis bestimmt sehr hoch an. Ich bezahlte damals 249 DM und war damit sehr zufrieden. Heute ist dei Karte natürlich schon für weniger Geld zu haben. Der Preis müsste jetzt so um die 200 DM liegen.



MEIN FAZIT

Ich kann euch die Karte nur empfehlen denn wer wie ich nicht extra einen Fernseher kaufen möchte, der kann sich ja eine TV-Karte zulegen. Wer seine privaten Videos digitalisieren will der ist mit einer TV-Karte aus dem Hause Hauppauge gut bedient.

Also Leute wer interesse an einer TV-Karte hat der sollte nicht auf den Preis schauen


Geschrieben am: 29. Dec 2001, 02:31   von: Hackett



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download