| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Brenner > LG

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
schnell,leise,zuverlässig

Nachteile:
keine




Ein Superbrenner von LG-der GCE 8320B
Bericht wurde 1915 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Sowohl bei mir privat als auch bei uns in der Firma fallen Daten an, die mit einer Diskette auf Grund der Größe der Dateien nicht mehr gespeichert werden können.
Daraus gibt es ja nur die logische Schlußfolgerung, sich einen entsprechenden CD-Brenner zu besorgen, diesen einzubauen und damit der meisten Sorgen ledig zu sein.

Gesagt getan- in jedem Fall sollte es ein Produkt von LG sein - das ist es dann auch geworden.
Was spricht prinzipiell für LG Electronics? Qualität, Zuverlässigkeit, Service und Preis - das sind eigentlich gute Gründe, diesem Hersteller zu vertrauen.

Wir haben uns dann gemeinsam für das Produkt: LG GCE-8320B entschieden.

Es ist ein CD - CDR _ Laufwerk, das einfach einzubauen ist.
Zu beachten ist nur, das das Gerät entsprechend gejumpert werden muß: Ich habe es als Slave-Gerät gejumpert, da die Festplatte als Master geschaltet ist, die gleichzeitige Jumperung als Master oder Slave bringt sofort Funktionsstörungen mit sich , da in diesem FAll die Festplatte plötzlich verschwunden ist- also bitte vor dem einbauen des CDR-Gerätes den Jumper an der Hinterfront (siehe auch im Handbuch) richtig einstellen.

Die Schreibgeschwindigkeit kann zwischen 16fach und 32fach gewählt werden, bei Daten ist es mit 32fach -Geschwindigkeit kein Problem, die entsprechenden Daten zu brennen, für 700 MB benötigt man ungefähr 3-5 Minuten- also doch recht schnell.

Mit den Rohlingen kommt dieser Brenner relativ gut zurecht, bisher gab es keinerlei Probleme mit den verschiedensten Sorten von Rohlingen.

Das Gerät kann einfach eingesetzt werden, verschrauben, das Stromkabel einsetzen und das IDE-Kabel anschließen- fertig.
Dabei sollte man beachten, das der rote Streifen des IDE-Kabels an Stift 1 ,also ganz rechts , eingesteckt wird.

Daten gelesen werden mit 40facher Geschwindigkeit, was sehr positiv auffällt ist die sehr leidse Arbeitsweise des Laufwerkes, sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben.
Unterstützt und einsetzbar ist das Gerät unter:
Windows 95/98/ME/2000/XP

Beachten sollte man auch, das der IDE-Controller richtig eingestellt ist.
Treiber müssen nicht extra installiert werden, die entsprechenden Treiber sind unter den genannten Betriebssystemen bereits vorhanden.
Das Gerät verfügt weiterhin über die entsprechenden AUDIO Ausgänge für Digitale und analoge Übertragung.
Der Lautstärkeregler für den Einsatz von Kopfhörern befindet sich ebenfalls an der Vorderseite des Geräte.

Dem Gerät ist in der Regel die entsprechende Brennersoftware Nero 5.5.7.1 in Deutsch beigefügt sowie ein gut und hilfreich geschriebenes Handbuch, in dem alle weiteren Details für Pflge, Installation und Betrieb/Einbau beigefügt sind.
Der Notauswurf, wenn sich mal eine CD absolut verklemmt, befindet sich an der Vorderseite des Geräte, hier kann man durch einstecken einer BNadel oder Büroklammer im allergrößten Notfall behelfen und die CD doch noch herausholen.

Insgesamt ist es ein Klassegerät, einfach einzubauen, leise, schnell und zuverlässig und für den Preis von 69,90 Euro auch sehr preiswert zu erhalten.
Note 1 für das Produkt.


Geschrieben am: 17. Oct 2002, 19:13   von: tommixyz



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download