| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Familie > Kinder > Kinderautositze

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
- Kind hat mehr Platz

Nachteile:
- lässt sich schlecht anschnallen
- ist meiner Meinung nach nicht für Neugeborene geeignet
- Verstellungen der Gurte schlecht zu machen, da man im Auto nicht mehr ran kommt




Unser Kindersitz
Bericht wurde 3185 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hier möchte ich euch mal von unsererem Kindersitz "Osann Safety Plus" erzählen. Da wir eine Tochter bekommen haben brauchten wir auch irgendwann einen Kindersitz und da diese immer so teuer sind, haben wir die Großeltern beauftragt sich auch mal nach preiswerten Kindersitzen umzusehen und so ergab es sich, dass sie einen im Hela für 39,95 Euro fanden. Den brachten sie uns dann auch gleich mit. Der Kindersitz ist wirklich sehr praktisch, da er schon von Geburt an benutzt werden kann. Doch als wir ihn in Auto machen wollten, fanden wir ihn gleich nicht mehr so schön. Er passte nämlich keinesfalls so einfach ins Auto. Zuerst wollten wir ihn hinten links anschnallen, aber da war der Anschnallgurt des Autos schon zu kurz. Es fehlte leider ein halber Meter. Dann probierten wir es auf der rechten Seite, wo er dann gerade so hinein passte. Wir mussten zu zweit am Anschnallgurt ziehen, damit der Sitz endlich angeschnallt war. Es gelang uns nur gerade so. Unsere Tochter freute sich allerdings sehr als sie in diesem Sitz sitzen durfte, da sie vorher in einer Babyschale war, wo sie deutlich weniger Platz hatte als jetzt in diesem Sitz.

Zum Kindersitz
- Er ist von Geburt an bis ca. 4 Jahre geeignet, so steht es jedenfalls in der Beschreibung. Ich würde da allerdings kein Neugeborenes hineinsetzen, da der Sitz sich nicht so sehr in die Liegeposition machen lässt, wie es bei der Babyschale der Fall ist. Dadurch war es bei unserer Tochter so, dass der Kopf immer nach vorne gefallen ist.
- Für ein Gewicht von 0-18kg.
- Er lässt sich der Größe des Kindes entsprechend verstellen, verschiedene Liegepositionen und verschiedene Gurthöhen
- Es sind drei Schutzpolster am Gurt befestigt zum Schutz des Kindes. Zwei sind am Gurt der über die Schultern gemacht wird und einer ist zwischen den Beinen. Den Schutz am Gurt zwischen den Beinen zieht unsere Tochter allerdings immer wieder heraus.
- Die Schutzpolster lassen sich zum Waschen abmachen.
- Das Verstellen der Gurte ist nicht so einfach und unclever unter dem Sitz gemacht, wo man im Auto nicht mehr dran kommt.
- Der Anschnallgurt im Kindersitz, mit dem das Kind angeschnallt wird ist meiner Meinung nach auch nicht so toll, da erst die zwei Gurte über die Schultern gelegt werden müssen und dann unten am Ende wieder zusammengefügt werden müssen, wobei man sie zusammenhalten muss da sie nicht zusammen gesteckt werden können und dan muss man sie in den unteren Gurt stecken, wofür man eigentlich drei Hände bräuchte.
- Farben des Sitzes sind verschieden
- Kuschelnestchen dabei, welches auch entfernt werden kann.

Der Preis beträgt bei mytoys 49,99 Euro.

Meine Meinung zu dem Kindersitz ist, dass ich ihn nicht mehr kaufen würde und daher auch nicht empfehlen kann.


Geschrieben am: 12. Jun 2006, 10:43   von: lassie222



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download