| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Familie > Haustiere > Katzen > Katzenspielzeug > Whiskas Katzenangel

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
läßt sich reparieren

Nachteile:
der Stab ist zu kurz




Für Langeweile-Tage
Bericht wurde 1239 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Momentan scheint grad mal wieder die Sonne, nachdem gestern Unmengen von Wasser vom Himmel gekommen sind, aber es geht nichts über eine gute Vorsorge gegen Langeweile in unwirtlichen Zeiten, speziell, wenn zehn Samtpfoten sich an Fensterscheiben die Nasen platt drücken, an denen draußen das Wasser runterläuft. Also beginne ich wie ein Eichhörnchen statt Nüsse Spielzeug zu sammeln, um zu verhindern, daß mir eine gelangweilte 40pfötige Truppe die Wohnung auf den Kopf stellt.

Meine neueste Errungenschaft in punkto "was man alles nicht braucht" ist ein Angel-Spielzeug aus dem Hause Whiskas exelpet, was vielleicht für EXcELlent for PETs stehen soll?

Verpackt ist es in einer Folie aus dem typischen Whiskas-Lila mit Sichtfenster, so daß der geneigte Käufer gleich sieht, wofür er sein Geld ausgibt:
eine gut 30 Zentimer lange, hellgraue Stange mit abgeflachtem Griff, an der an einem schwarzen Bändsel ein quietschegrünes utopisches Tierchen hängt, eine Mischung aus Fisch und Vogel mit schwarzen Knopfaugen und ebensolch farbigen Fühlern und neongeben Tüllflügeln.

Der rückseitige Verpackungsaufdruck informiert auf deutsch, englisch, französisch und holländisch darüber, daß "das Angelspielzeug speziell für das wechselseitige Spiel zwischen Ihnen und ihrer Katze" entwickelt worden ist.
Hmmm, wie darf ich denn das "wechselseitig" verstehen? Etwa so, daß eine meiner Lieben den Stab zwischen die Pfoten nimmt und mit diesem neonfarbigen Phantasietierchen vor meiner Nase rumwedelt? Oder daß sie, die Angel zwischen den Zähnen, auf den Kratzbaum springt, in der stillen Hoffnung, sie könne mich dazu animieren, ich würde es ihr gleichtun?
Mitnichten!
Gemeint ist wohl eher, daß mensch, bequem im Sessel sitzend - oder in der Mitte des Raumes stehend, sich mit der Spielangel in der Hand zum Affen macht, während die Katzen versuchen, statt eines echten Schmetterlings oder Vogels, ihrem Menschen zur Freude das Band in der Mitte durch zu knabbern...
Na ja, immer noch besser, als vor Langeweile lauter Blödsinn anzustellen...

Des weiteren wird darüber informiert, daß diese Spielangel aus "Materialien bester Qualität" hergestellt worden sei - leider gibt es keine weiteren Angaben darüber, was Whiskas darunter versteht... und der europäischen Sicherheitsnorm EN 71 entspricht.
Tja, dann würde ich doch mal vorschlagen, diese Sicherheitsnorm zu verbessern, in dem vorgeschrieben wird, die Plastikknopfaugen, die beim Knabbern am zu fangenden Objekt schnell herausgebissen und verschluckt werden könnten, durch aufgestickte Äuglein zu verbessern. So süß wie diese Phantasietierchen damit in die Weltgeschichte und ihrem nahen Ende entgegen schauen können, ist es doch immer eine meiner ersten Handlunge, diese zu entfernen bevor meine Katze es tun.

Beim letzten und dritten auf der Verpackung befindlichen Rat bin ich nur froh, daß mein Francis Gelbauge nicht lesen kann, steht da doch: "Lassen Sie ihre Katze nicht allein damit spielen, da dieses Spielzeug für das wechselseitige Spiel konzipiert ist", obwohl, wenn er es beim Spiel geschafft hat, mir diese Angel abzuluchsen und mit ihr quer im Maul durch die Wohnung rennt, um ein sicheres Versteck zu finden - und ihm mindestens drei andere hinterher wetzen, um ihm die bunte Beute abzujagen, ist das doch auch eine Form von wechselseitiger Beschäftigungstherapie...

Genug gelästert.
Der eine oder die andere wird sich bestimmt fragen, wieso ich so etwas für 2,19 Euro kaufe, da man es doch viel leichter - und vor allem billiger - selber herstellen kann. Ganz einfach deswegen, weil diese Angel so sie nicht winters in Ofennähe den Schmelztod stirbt, immer und ewig instandgesetzt werden kann, befindet sich doch an ihrem oberen Ende im Gegensatz zu ähnlichen Angeln anderer Hersteller ein kleines Löchlein, durch das man einen Ersatzfaden mit einem Ersatzobjekt fädeln kann, ist die Ursprungsschnur durchgebissen oder das Ursprungsobjekt vom vielen Spiel allzu unansehnlich geworden.

Aus diesem Grunde empfehle ich trotz des recht kurzen Stabs die einmalige Anschaffung eines solchen Angelspielzeugs, um nicht nur an Regentagen den oder die Stubentiger bei Laune zu halten.

© LeaofRafiki 02.08.2002 / 16.02.2003

******************************************
ACHTUNG FAKERSCHUTZ: Ich poste meine Berichte lieber selber und unter gleichem Nick regelmäßig bei Ciao, häufig bei Yopi, ab und an bei talkon, nach dem Relaunch selten Dooyoo, und noch seltener auf irgendwelchen anderen Plattformen *grins*


Geschrieben am: 16. Feb 2003, 15:25   von: LeaofRafiki



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download