| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Familie > Haustiere > Hunde > Futter

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
scheint gut zu schmecken

Nachteile:
relativ teuer




Gimborn Sport-Snacks Mini-Knochen mit L-Carnitin
Bericht wurde 2390 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich habe beim Stöbern im Internet mal wieder einen Abstecher auf die Seite der Gimborn GmbH gemacht.
Ich war auf der Suche nach einem Snack für meinen 5 Jahre alten Malteser Nicky.
Da dieser sehr wählerisch beim Futter und noch wählerischer bei Snacks ist, bat ich bei der Firma per Email um einige Proben der neusten Snacks.

Nach mehreren Wochen ( ich hatte die Anfrage schon fast vergessen) traf ein kleines Paket der Firma ein. Dieses Paket enthielt mehrere Sorten von Snacks z.B. verschiedene Dropssorten und auch 2 verschiedene Sorten mit l-carnitin.
Die eine Sorte waren rote verschiedene Stückchen, diese mochte mein Hund nicht besonders.

Aber mit dem Produkt "Gimborn Sport-Snacks - Miniknochen mit L-Carnitin" habe ich einen Volltreffer gelandet.
Die Snackknochen frißt mein Kleiner wie verrückt, wenn ich die Tüte liegen lassen würde - ich könnte für nichts garantieren.

Also hier mal die Tatsachen:

Verpackung:

- rotgefärbte Folientüte mit 60g Inhalt
- Aufdruck in schwarzer und weißer Farbe

Inhalt:

- wie schon erwähnt enthält die Tüte 60g der Miniknochen
- die Snacks haben tatsächlich etwa 2cm große knochenförmige Form
- die Snacks sehen dunkelbraun aus
- die Snacks sind für mich relativ geruchlos, aber mein Hund scheint sie meilenweit zu riechen

Inhaltsstoffe lt. Herstellerangabe:

- Rohprotein 32 %
- Rohfett 7,5 %
- Rohasche 4,5 %
- Rohfaser 2 %
- Feuchtigkeit 29 %

Zusatzstoffe pro 1kg

- L- Carnitin 1000 mg

Die Fütterungsempfehlung des Herstellers ist für einen Hund mittlerer Größe 10 Miniknochen pro Tag - ich füttere meinem Hund höchstens 5 Stück pro Tag, da er nur ca. 3,5 kg wiegt.

Die Kochen sollten ja nur zur Belohnung dienen und nicht als Alleinfutter gegeben werden.
Das in den Kochen enthaltene L-Carnitin soll dabei ernährungsbedingte Mangelerscheinungen verhindern - ich kann aus meiner Erfahrung nur sagen, wenn mein Hund die Knochen gefressen hat, dann sucht er sein Futter regelrecht und dabei ist er oft ein echter Futterverweigerer.

Also ich kann nur sagen, für mich sind die Miniknochen die erste Wahl bei der Fütterung von Snacks und ich hoffe, daß die Firma Gimborn die Kochen nicht so bald wieder aus dem Programm nimmt. Dieses Produkt sollte ein fester Bestandteil des Programms aller Zooläden sein.





Geschrieben am: 22. May 2002, 12:36   von: wcwberlyn



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download