| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Ungezieferschutz & Beseitigung > Tesa-Fliegengitter

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
lassen keine Insekten durch, halten gut

Nachteile:
teuer




Qualität gut – Preis nicht
Bericht wurde 2207 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Um Insekten konsequent aus dem gemütlichen zu Hause zu verbannen gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten:

1.Man hält Fenster und Türen dauerhaft geschlossen.
2.Man schützt das offene Fenster mit einem
Fliegengitter.

Nun ja, Möglichkeit 1 dürfte wohl für niemanden ernsthaft in Frage kommen. Bleibt also nur noch die 2. Möglichkeit. Aber so einfach ist das mit der Auswahl gar nicht. Zunächst sollte man sich entscheiden ob man festes Fliegengitter verwenden möchte oder doch lieber zu Fliegennetzen greift, die dann einfach nur auf den Tür- oder Fensterrahmen geklebt werden.

Da Fliegennetzte preiswerter sind haben wir uns auch dafür entschieden. Leider halten sie aber nicht auf Dauer. Und so mussten wir auch dieses Jahr wieder neue kaufen. Und da ALDI keine im Angebot hatte (vielleicht haben wir es auch verpasst), mussten also andere her. Und das ist die Auswahl ja dann nicht so groß. Ich kenne als Markenhersteller eigentlich auch nur Tesa, also wurden die gekauft.


===============
Produktinfo
===============

Man kann diese Fliegennetzte von Tesa in verschiedenen Größen kaufen und sie dann passend für Fenster und Türen zuschneiden.

Die Preise für solch ein Fliegennetz steigen mit der Größe kontinuierlich an. Sie beginnen bei etwa 6 Euro für ein kleines Netz, große kosten dann schonmal bis zu 15 Euro (unser Größtes Netzt), eventuell auch noch mehr.


==================
Meine Meinung
==================

Das Anbringen der Netze ist dann auch im nu erledigt. Das Klebeband kommt auf den gesäuberten Rahmen von Tür oder Fenster. Und dann wird das Netz befestigt. Das Klebeband ist doppelseitig, die eine Seite klebt wie gesagt am Fenster und auf der andern Seite wird dann das Netz mit einer Art Klettband befestigt. So kann man das Netzt auch jeder Zeit wieder abnehmen und später erneut anbringen. Selbst Waschen kann dem Netz nichts anhaben, wie man auf der Verpackungsbeschreibung nachlesen kann. Praktische Erfahrungen haben wir aber damit noch nicht gemacht, weil wir die Netze nur für eine gewisse Zeit im Sommer an den Fenstern und Türen haben und dann werden sie eben wieder abgehangen und weggeschmissen.

Das Klebeband hält sehr gut am Rahmen und auch die Netze, selbst als wir die Netze der Balkontür mit Deckenhaltern am unteren Rand beschwert haben sind sie nicht abgegangen.

Die Qualität der Netze ist schon überzeugend, denn man kann sie ohne weiteres den ganzen Sommer über verwenden. Und Insekten, ob groß oder klein haben keine Chance durch die feinen Maschen zu schnlüßfen. Aber der Preis ist natürlich enorm, für kleinere Fenster ist er vielleicht noch akzeptabel, aber die größeren Teile gehen mächtig ins Geld. Ich glaube wir haben für die Großen über 15,- Euro bezahlt.


=========
Fazit
=========

Ich kann die Netze zum Kauf empfehlen, denn sie sind sehr haltbar. Aber ich ziehe einen Punkt bei der Produktbewertung ab, weil ich den Preis für zu hoch halte.


Geschrieben am: 27. Feb 2003, 16:02   von: Wolverine



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download