| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Heimwerken

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Einfache Handhabung, Lösungsmittelfrei

Nachteile:
keine




Winterzeit ist Bastelzeit
Bericht wurde 4504 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Vor einiger Zeit habe ich über eines meiner Hobbys berichtet, dem ich seit nunmehr 30 Jahren fröne, der Modelleisenbahn. Neben dem hierfür erforderlichen Equipment an Gleis- und Rollenden Material benötigt der Modelleisenbahner hierfür auch allerlei Hilfsmittel und spezielle Werkzeuge, über die ich nun in einigen meiner folgenden Erfahrungsberichte etwas erzählen möchte.

Heute soll es nun um den Holzleim von Ponal gehen, der dazu geeignet ist, verschiedene Materialien dauerhaft miteinander, aber auch mit anderen Materialien zu verbinden.

Hergestellt wird dieses Lösungsmittelfreie Produkt von der Firma Henkel aus Düsseldorf.

Die besonderen Eigenschaften sind die, das dieser Leim bereits nach 20 Minuten Presszeit, -das ist die Zeit, die die zu verbindenden Materialien möglichst fest aneinander gepreßt werden müssen- seine endgültige Festigkeit erreicht hat, wodurch eine flotte Verarbeitung möglich ist.

Der Leim eignet sich zum kleben von allen Arten von Hölzern, Karton, Papier, Filz und auch sogenannten Schichstoffplatten und/oder Spanplatten.

Beim Modellbau wende ich ihn speziell dazu an, z.B. eine aus filigranen Holzleisten erstellte Unterkonstruktion für die spätere Landschaft anzufertigen, weil es dabei oft nicht möglich ist, die einzelnen Leisten mit einer Kantenlänge von ca. 5mm anders z.B. durch Schrauben oder Nägel zu verbinden.

Darüber hinaus ist es immer sehr hilfreich, eine dieser praktischen Tuben im Haus zu haben, wenn Ihr beispielsweise gelegentlich einmal ein Regal und/oder Schrank eines beliebten schwedischen Möbelhauses kauft, die zwar auch ohne Leim aufzubauen sind und in der Regel auch stehen bleiben, aber jeder Insider wird mir beipflichten, das im Resultat hierbei meist eine wackelige Angelegenheit entsteht. Der im Lieferumfang enthaltene Weißleim ist in der Regel eher aufgebraucht, als das Produkt der Begierde fertig erstellt ist und dann ist guter Rat halt teuer. Ein paar Tropfen Ponal Holzleim auf alle Stoßflächen und vor allem auf beide Seiten der Holzdübel schaffen hierbei dauerhafte Abhilfe, und aus dem schwedischen Wackelregal wird eine solide deutsche Wertarbeit.

Zu beziehen ist dieser Holzleim in jedem gut sortierten Bau und Hobbymarkt, aber inzwischen auch in jedem Supermarkt. Die angebotenen Gebinde reichen vom der von mir bevorzugten 120g Kunststoffflasche mit der praktischen Tülle zum punktgenauen dosieren bis hin zum 5Kg Eimer, für die etwas größeren Modellbahnen oder Regale.

Die Ergiebigkeit ist nach meiner Erfahrung sehr hoch, wenn man sich erst einmal mit den benötigten mengen für die zu verklebenden Materialien vertraut gemacht hat. Als Faustregel gilt hierbei, um so saugfähiger der Untergrund ist, sprich porös, um so mehr Leim ist notwendig. Richtig dosiert hat man, wenn beim Zusammenpressen der zu verbindenden Materialien ein gerade noch sichtbar werdender Wulst an überschüssigen Leim austritt, der mit einem feuchten Lappen sofort abgewischt werden sollte. Wenngleich der ursprünglich weiße Leim nach dem Aushärten transparent wird, so sind solche Rückstände an später sichtbaren Stellen doch unschön und zeugen von einer nicht fachgerechten Verarbeitung.

Im Internet ist die Firma Henkel natürlich auch vertreten und bietet auf allerlei interessanten Seiten auch Anwendungsbeispiele und Lösungsvorschläge an, die manchem Hobbybastler das Herz höher schlagen lassen dürften. Hier nun, wie Ihr es von mir gewohnt seid, der Link: http://www.henkelhaus.de/ponal/

Mein abschließendes Urteil über diesen Holzleim, er sollte in keinem Haushalt fehlen, denn es gibt eigentlich immer was zu löten äh leimen meine ich natürlich und für 5,95 DM gibt’s die praktische 120g Flasche z.B. im Praktiker Baumarkt, die übrigens, sofern gut verschlossen, nahezu unbegrenzt haltbar ist.


©Skorpion99

PS.
Meine Tips zum Aufbau bestimmter Möbelstücke solltet Ihr nur dann befolgen, wenn das so zusammengefügte Möbelstück aufgrund seiner Größe noch durch die Öffnungen Eurer Behausung paßt, denn so aufgebaute Möbelstücke sind zwar sehr Standfest, aber auch sehr Sperrig, wenn es zum Beispiel gilt umzuziehen.


Geschrieben am: 18. Dec 2001, 10:26   von: skorpion99



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download