| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Kleine Haushaltsgeräte > Dampfbügeleisen

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Sehr leichtes, schnelles Bügeln, viel Dampf, Anti - Kalk


Nachteile:
bisher keines gefunden...




Und meine Wäscheberge gehören der Vergangenheit an
Bericht wurde 5355 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Durch meine Kinder fällt immer sehr viel Wäsche an und mein altes Bügeleisen hatte einfach nicht mehr die Leistung am Tag mindestens 2 Wäschekörbe wegzubügeln. Ständig klebte es fest oder lief aus… Also musste ein neues her, und zwar schleunigst… Also begab ich mich auf die Suche Auswahl gibt es ja genug.


~Preis und Einkauf~

Ich habe für mein Bügeleisen bei Media Markt 49,95€ bezahlt. Erhältlich ist es in vielen gut Sortierten Elektromärkten.

~Ausstattung~

Das 2000 Watt Bügeleisen verfügt über einen 300ml Tank, der durch seine große Öffnung am Standfuß des Gerätes sehr leicht zu befüllen ist.
Des Weiteren gibt es einen Antikalk-Stick. Dieser befindet sich vorne am Gerät, dort wo die Regelung für die Dampfstärke ist.
Die Bügelsohle besteht aus einer neuen Ultragliss Diffusion Bügelsohle. Sie garantiert optimale Dampfverteilung, höchste Gleitfähigkeit ist extrem widerstandsfähig und sehr einfach zu reinigen.
Der Ergonomisch geformte Komfort-Griff sorgt für ein angenehmes liegen in der Hand.

~Funktion~

Maximale Dampfkraft sind 80g, was vollkommen ausreichend ist.
Man kann damit auch Vertikal bügeln. Der breite Standfuß sorgt für einen sehr stabilen Stand des Gerätes. Das Netzkabel ist um 360° Drehbar, so das es nicht im Weg ist beim Bügeln.
Beim Dampfen kann man zwischen 4 Stufen wählen. Zuerst ganz ohne Dampf, dann leicht, mittel und starker Dampfstoß. Die Regelung befindet sich an der Vorderseite des Gerätes. Und ist durch einfaches hoch- und runter schieben des Anzeigers zu betätigen.
Genauso lässt sich dank eines Reglers der durch das hoch- und runter schieben betätigt wird, die wärme einstellen, je nach Kleidungsstück.
Besonders praktisch ist der Anti-Kalk Stick. Des Weiteren gibt es eine Spraytaste zum Befeuchten der Wäsche und eine Dampfstoßtaste für mehr Dampf.
Es gibt auch die Möglichkeit zur Durchführung der Selbstreinigung.
Zuletzt gibt es noch die Auto-Stop-Sicherheit, diese sorgt dafür, das wenn das Bügeleisen länger als 30 Sekunden unbewegt auf der Bügelsohle steht, sich Automatisch die Stromversorgung Unterbricht. Um diese wider in Gang zu setzen braucht man lediglich das Bügeleisen kurz bewegen.

~Anwendung~

Die Anwendung ist Kinderleicht. Zuerst stellt man den Dampfregler auf "kein Dampf" danach befüllt man das Bügeleisen mit Wasser, indem man den Verschluss durch eine kurze Linksdrehung öffnet. Dort gibt man ganz normales Leitungswasser hinein. Schließen kann man den Verschluss durch eine Rechtsdrehung. Und er ist absolut Tropfdicht.
Dann wählt man die gewünschte Temperaturstufe am Temperaturregler ein. Sobald das Bügeleisen die gewünschte Temperatur erreicht hat erlischt die Kontrolllampe die beim Temperaturregler zu sehen ist. Die Temperatur lässt sich für Kunstfasern, Seide, Wolle, Baumwolle und Leinen Einstellen.
Wenn das Bügeleisen die gewünschte Temperatur erreicht hat regelt man den Dampfausstoß. Für Seide und Kunstfasern keinen Dampf, für Wolle Stufe 1 für Baumwolle Stufe 2 und für Leinen Stufe 3 wird hierbei empfohlen.
Dann kann man ganz normal Bügeln. Falls man zwischendurch mehr Dampf benötigt betätigt man einfach die Dampftaste, wenn man die Wäsche Anfeuchten will die Spraytaste.

Wenn man mit den Bügeln fertig ist, schaltet man es einfach aus und zieht danach den Netzstecker. Man kann dann das nicht benötigte Wasser einfach ausschütten, indem man wie beim Befüllen vorgeht. Falls noch Wasser im Gerät verbleiben sollte ist dies auch kein Problem, da das Gerät über ein Anti-Tropf-System verfügt. Das bedeutet, sobald das Gerät soweit abgekühlt ist, das kein Dampf mehr entwickelt werden kann wird die Wasserzufuhr automatisch unterbrochen.

Bei der ersten Inbetriebnahme dauert es etwa 2 Minuten bis Dampf produziert wird. Ebenfalls kann es bei der ersten Inbetriebnahme zu leichter Rauch- und Geruchsentwicklung kommen, die aber absolut unbedenklich ist und von selbst aufhört.

~Reinigung~

Zur Reinigung des Anti-Kalk-Sticks:
Zuerst schaltet man das Gerät ab, und zieht den Netzstecker.
Danach kann man den Stick herausziehen, indem man in zwischen zwei Finger nimmt.
Anschließend stellt man ihn für etwa 4 Stunden in Essig-Wasser.
Danach spült man ihn unter fließendem Wasser noch einmal ab und zuletzt führt man ihn wieder in das Gerät ein.
Man sollte jedoch nicht die Spitze des Kalkstabes anfassen.

Die Selbstreinigung funktioniert so:
Man befüllt zuerst den Wassertank bis zur Maximallinie. Danach stellt man das Gerät aufrecht hin und schaltet es auf maximale Stufe ein. Sobald die Temperaturkontrolllampe ausgegangen ist zieht man den Netzstecker und hält das Gerät leicht waagerecht über das Spülbecken. Anschließend zieht man den Anti-Kalk Stick heraus und schüttelt das Gerät solange bis ein Teil des Wassers durch die Dampföffnungen ausgetreten ist. Es muss dabei nicht komplett entleert werden. Dann steckt man den Anti-Kalk Stick wieder zurück, schließt das Gerät wieder an die Stromversorgung an, und heizt noch mal auf. Es dauert dann etwa 2 Minuten bis die Bügelsohle wieder trocken ist. Anschließend zieht man den Netzstecker wieder und kann die lauwarme Sohle noch mal mit einem trockenen Tuch abwischen.

Die Bügelsohle reinigt man im lauwarmen zustand mit einen feuchten Schwamm.

~Persönliche Erfahrung~

Wie ich oben schon geschrieben habe, fällt bei mir jeden Tag eine Menge Bügelwäsche an. Dank des Aquaspeeds geht die Bügelarbeit nun wieder viel schneller von der Hand. Die Wäsche wird schnell glatt. Selbst große Bettüberzüge, die einmal zusammengelegt sind lassen sich noch schön damit bügeln. Dank des Anti-Kalk Sticks kann ich auch normales Wasser hernehmen, was ich sehr gut finde. Ich bin noch bei keinem Wäschestück kleben geblieben, wie es bei meinen alten Eisen oft der Fall war. Auch nach längeren Bügeln tut mir die Hand, oder das Handgelenk nicht weh, weil es wirklich sehr leicht über die Wäsche gleitet. Der Wassertank ist ausreichend um mehrere Körbe Wäsche ohne Nachfüllen wegzubügeln. Mittlerweile ist es gut 6 Monate im täglichen Einsatz und es bügelt wie am ersten Tag.


Geschrieben am: 09. May 2007, 19:03   von: Celcite



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download