| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Reinigungsmittel > Geschirrspülmittel > Spülmaschinenzusätze

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Beautyday für meinen Spülsklaven …
Bericht wurde 1717 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 



Eine Geschirrspülmaschine ist eine praktische Sache, denn sie erleichtert die Sache doch ungemein. Aber auch der Spülsklave will gepflegt werden, damit er treu und zuverlässig seine Arbeit verrichtet. Neben den nötigen Dingen wie Klarspüler, Salz und Spülzusätze, empfiehlt es sich daher hin- und wieder einen Maschinenpfleger zu benutzen. Bei der letzten Rossmann Bestellung habe ich daher den Domol Maschinen-Pfleger mitbestellt.


► Kaufen …
… kann man den Maschinen-Pfleger von Domol in den Rossmann Märkten oder im Onlineshop. Eine Packung kostet 1,99 €uro. Der Inhalt von 250 ml ist für einen Reinigungsvorgang.


► Der Reiniger …
… entfernt Fett- und Kalkablagerungen an funktionswichtigen wie den Sprühdüsen und am Filter. Auch die Türdichtungen werden von Fettrückständen befreit und sollen dank regelmäßiger Reinigung länger elastisch und vor allem dicht bleiben. Die Geschirrspülmaschine wird hygienisch rein und die volle Spülkraft und auch die Lebensdauer sollen erhöht werden, wenn man die Maschine regelmäßig mit dem Maschinen-Pfleger reinigt.
Für einen guten Reinigungserfolg sind die Inhaltstoffe Zitronensäure, Lösungsvermittler, Alkohole, Duftstoffe und weniger als 5 % nichtionische Tenside verantwortlich. Die Inhaltstoffe sind leicht und gut biologisch abbaubar.


► Verpackt …
… ist der Reiniger in einem schlichten weißen Plastikbehälter. Verschlossen ist er mit einem abschraubbaren Verschluss, in dem eine kleine Klebefolie angebracht ist. Um die komplette Maschine zu reinigen zieht man nur die Folie ab und steckt den Behälter mit der Öffnung nach unten in den Geschirrkorb. Unter der Folie ist ein orangefarbener Punkt zu sehen. Diesen soll man unversehrt lassen, denn er löst sich beim Spülgang auf. Der Behälter passt genau in eine Kammer des Korbes. Wenn die Türdichtung start verschmutzt sind und eine besondere Reinigung benötigen, soll man laut Herstellerangaben ein wenig Flüssigkeit auf einen Lappen geben und die Dichtungen vorreinigen.
Auf der Verpackung sind neben dem Firmennamen und den Inhaltstoffen noch Angaben zum benutzen des Maschinen-Pflegers zu finden und auch ein paar Warnhinweise, die man beachten sollte.


► Wenn es losgehen soll …
… muss die Maschine natürlich ganz leer sein und es wird kein zusätzliches Geschirrspülmittel dazu gegeben. Die Reinigung erfolgt dann mit dem normalen Spülvorgang oder wenn man eine Temperatur wählen kann, bei 65 °.


► Danach …
… merkt man als erstes, dass die Maschine beim öffnen der Tür sehr schön frisch und sauber duftet. Man kann ein klein wenig Zitronenduft erkennen. Die gespülte Maschine riecht nicht auffallend chemisch.
Optisch ist auch gut zu erkennen, dass der Reiniger seine Wirkung nicht verfehlt hat. Die Maschine ist strahlend sauber und es sind keine Reste vom Reiniger zu erkennen. Die Heizstäbe und auch Spülarme sind sauber und man erkennt keine Kalkablagerungen oder Fettreste.
Die Türdichtungen reinige ich nicht jedes Mal gesondert. Wenn man sie aber mit dem Domol Maschinen-Pfleger hin- und wieder vorreinigt, erkennt man schon dass der Reiniger jede Menge Ablagerungen löst, die beim normalen Abwischen nicht beseitigt werden. Die Dichtungen sehen bei mir auch nach Jahren des Spülens nicht porös aus. Ich benutze zwar nicht ausschließlich den Domol Maschinen-Pfleger, aber recht häufig.
Meine Maschine verträgt die Grundreinigung sehr gut und sie nach dem Reinigen mit dem Maschinenpfleger jedes Mal sehr sauber aus und zeigt keine Ablagerungen.


► Zum Schluss …
… kann ich mit gutem Gewissen die volle Punktezahl vergeben, denn der Domol Maschinen-Pfleger macht die Geschirrspülmaschine blitzsauber und direkt nach dem Reinigen hat sie einen frischen und sauberen Duft. Auch die Türdichtungen werden gut gereinigt und gepflegt, wenn man sie hin- und wieder mit dem Reiniger gesondert behandelt.
Der Domol Maschinen-Pfleger kann man den oft viel teureren Produkten namhafter Hersteller problemlos mithalten. Ich werde meinem Spülsklaven auch weiterhin alle 3 Monate den Pflegetag gönnen.


© Irias für Ciao, Yopi, Dooyoo und myMeinung



Geschrieben am: 07. Sep 2006, 14:57   von: irias



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download