| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Elektrogeräte > Kühl-Gefrierkombinationen

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
alles

Nachteile:
nichts




Side-by-Side Kühl- und Gefrierkombination
Bericht wurde 16834 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo liebe Leserinnen und Leser,


Ich wünschte mir schon lange einen amerikanischen Kühlschrank, eigentlich schon
seit wir in Florida waren, und das ist jetzt ungefähr 3 Jahre her. Denn dort war ich
total begeistert von dieser Kühl-Gefrier-Kombination.

Nun stand wieder einmal Weihnachten vor der Tür, das so ganz überraschend kam, und mein Göttergatte nicht wusste was er mir schenken sollte. Da fiel ihm zum Glück wieder ein, dass mir doch so ein Kühlschrank gefallen hatte.
Zuerst recherchieren wir mal Internet um uns über Preise und der gleichen zu informieren.
Kurz und gut, wir sind dann nach Saturn gefahren um uns einmal schlau zu machen, und wir hatten Glück, es gab sogar einen im Angebot gerade in der Woche.

Wir kauften das gute Stück und ließen es liefern zusammen mit noch einem Gerät, zudem ich später einen Bericht schreiben werde.


Produkt & Preis
<<<>>><<<>>><<<

Das Gerät heißt:

Side-by-Side
Kühl-und Gefrier-Kombination
von Samsung
und hat gekostet zum Angebotspreis: € 999,00.



Der Hersteller
<<<>>><<<>>>
Samsung Electronics (UK)Ltd
c/o Spring
Postfach 920109
51151 Köln


Aussehen & mein Erfahrung
<<<>>><<<>>><<<>>>><<<<<<

Die Side-by-Side-Kühl-und Gefrierkombination hat eine Höhe von 170 cm ist 93 cm breit und hat eine Tiefe von 72 cm. Ich habe die Farbe silbergrau-metallic gewählt. Es wurde also geliefert und ich musste es noch 24 Stunden
stehen lassen, ohne das ich es anschließen durfte, wegen der Kühlflüssigkeit,
die sich erst regenerieren musste. Aber ausgepackt wurde er bereits von den netten Fahren, die die Verpackung auch wieder mitnahmen, das ich sehr lobenswert erwähnen möchte, denn wie entsorgt man so einen Riesenkarton??
Nun stand das Prachtstück in meiner Küche und ich durfte es nicht anschließen,
aber ich machte mich schon mit einigen Dingen vertraut, wie z.B.
das Digitale Display, Eis – und Kaltwasserspender, Hinweise zur CoolSelect Zone
und das Getränkefach, das man von außen öffnen kann, und dadurch viel Energie
spart, da man die Kühlschranktür nicht immer öffnen muss. Eine coole Sache.
Ich habe den Side-by-Side nicht in der Nähe des Wasserzugangs stehen, also fiel
der Anschluss an fließendes Wasser weg. Die Eiszubereitung mache ich manuell
in meinem anderen Kühlschrank oder im Gefrierschrank und fülle so die Eiswürfel
in das dafür vorgesehene Fach. Nun kann ich dadurch zwischen den Funktionen
entweder Eiswürfel oder Crushed Ice zu nehmen entscheiden.
In der Zwischenzeit wird der Kühlschrank schon mal von innen und außen gereinigt.

Nun ist endlich die Wartezeit vorbei und das Gerät kann an den Stromkreis angeschlossen werden. Was ich auch liebend gern getan habe. In der linken Tür befindet sich das Digitale Display das alle Temperaturen oder sonstige Informationen anzeigt und auch eingestellt werden kann. Die Gefriertemperatur sollte man zuerst auf -25°C stellen und auch soweit
runterkühlen lassen, die Kühlschranktemperatur sollte bis auf 3° C gestellt werden.

Dann habe ich mich im Internet schlau gemacht, welche Temperaturen die besten sind
für Gefrier- oder Kühlschrank. Für den Gefrierschrank war eindeutig -18°C angegeben
und für den Kühlschrank schwankte es zwischen 5 und 8 °C. Zuerst habe ich ihn auf
5 ° eingestellt, aber das war zu kalt, also wählte ich 7°c und das war nicht kalt genug
ergo war 6° C. für mich optimal.
Diese Temperaturen sieht man nun auf dem Display, und wenn man die Türen zu lange
offen lässt, ertönt ein Warnton, ebenfalls ertönt ein ton, wenn man die Temperaturschalter
betätigt. Unter dem Display befindet sich die Entnahmestelle für
entweder Wasser (das habe ich nicht angeschlossen, wie oben erwähnt)
oder Cubed Ice, Crushed Ice oder Ice off , in dem man den Hebel mit dem Glas nach
hinten schiebt.

In der rechten Tür befindet sich das Getränkefach, das man durch öffnen der Klappe
wie ein Barfach runter klappen kann. Man kann dort die Getränke entnehmen und muss
nicht immer die ganze Tür des Kühlschrankes öffnen, das spart Energie.
Das Getränkefach wird von innen befüllt und ist mit einer Kunststoffabdeckung
geschützt.


Fazit:
<<<>>>
Also ich bin total begeistert von diesem Gerät. Es sieht super gut aus. Hat eine
Menge Funktionen und vor allem im Sommer immer Eis für die Getränke.
Es ist ein Hingucker ohne Zweifel. Wer Platz genug hat in seiner Küche
sollte auf jedenfalls in Betracht ziehen sich so ein Gerät zu kaufen.

Danke fürs Lesen
Katy50/2006


Geschrieben am: 02. Oct 2006, 14:27   von: katy50



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download