| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Elektrogeräte > Kleingeräte > Handstaubsauger > TCM Turbo-Akkusauger

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Siehe Bericht

Nachteile:
Siehe Bericht




Turbo? wurde der Vergessen???
Bericht wurde 3882 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

TCM TURBO AKKUSAUGER ZUM NASS UND TROCKEN SAUGEN
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

So nun möchte ich auch mal über ein Produkt von TCM berichten das für mich ein totaler Fehlkauf war. Es handelt sich um den TURBO Akkusauger. Der eigentlich für Nass und Trocken Saugen geeignet ist. Aber nun zu meinem Bericht :)


***PREIS***
Ich habe den Turbo Akkusauger bei dem Tchibostand in unserem Marktkauf mitgenommen und habe dafür 19,99 Euro bezahlt. Es ist schon eine weile her wo es diesen Sauger bei Tchibo gab genau weiß ich das nicht mehr. Aber über ein Jahr locker. Es ist ein Handstaubsauger der für Nass- und Trockensaugen geeignet sein sollte.


***TECHNICHE DATEN und ZUBEHÖR***
Netzadapter: Eingang 230 V - 50 Hz
Ausgang 9 V - 200 mA,
Zentrum positiv
Gewicht 1810 g
Das Steckernetzteil ist TÜV/GS-geprüft.
Das Sicherheitszeichen CE ist noch angegeben.


Netzadapter,
Fugendüse mit abnehmbarer Bürste,
Wandhalterung,


***GARANTIEZEIT***
Auf dieses Gerät gibt es eine Garantiezeit von 3 Jahren.


***AUSSEHEN***
Er war in einem 42 cm x 12 cm x 14 cm großen Karton. Auf dem Karton waren einige bunte Bilder die den Sauger und das Zubehör zeigten. Auch das Nass- und Trockensaugen wird hier in Bilder angezeigt. Mein Turbosauger ist in den Farben grau und weiß gehalten.
Der Sauger ist 39 cm x 11 cm x 13,5 cm groß und 1810 g schwer. Außerdem ist er aus einem sehr robusten Kunststoff.
So nun zum Sauger: Der Sauger hat im hinteren Teil seinen Motor. Über dem Motor ist der Griff wo man den Sauger hebt. Da wo der Griff aufhört ist dann der An- und Ausschaltknopf.
Man kann den Akkusauger so ziemlich in der Mitte aufmachen, man muss nur den Hebel auf dem Boden drücken und schon kann man den Sauger teilen. Es kommt der Filter zum Vorschein. Der Filter ist aus Plastik und einem Netz. Man muss ihn nur ausschütteln wenn man den Filter reinigen will. Es ist also ein Dauerfilter.
Die Wandhalterung wird mit Dübeln und Schrauben an der Wand befestigt. Das finde ich recht praktisch, weil der Sauger damit aufgeräumt ist und nicht weiter stört. Der Sauger hängt somit an der Wand und wird auch gleich geladen. Das Netzteil muss man dann nur noch in die Steckdose geben und schon kann man ohne Probleme den Akku laden.
Man kann aber die Wandhalterung wegmachen und nur das Netzteil mit der Ladestation auf den Schrank oder das Fensterbrett legen und kann somit den Akku auch laden.


***LAUTSTÄRKE***
Der Turbo Akkusauger ist in meinen Ohren ziemlich laut. Also, wenn Celina schläft darf ich ihn nicht benutzen denn daran wacht sie jedes Mal auf. Sie hat aber normal einen sehr guten Schlaf, denn den Trockner oder die Waschmaschine die nicht viel weiter weg sind als der Handstaubsauger hört sie nie, wenn diese gerade mal nachts laufen.


***BENUTZUNG***
Also, wo soll ich anfangen???
Wenn man den Akkusauger frisch aus der Ladestation genommen hat saugt er ca. 1 Minute alles weg was man will, sobald man ihn mal Länger in Anspruch nehmen müsste kann man ihn erst wieder für ein paar Stunden an die Ladestation hängen. Die Krümel saugt er auch nicht alle weg. Bei mir bleiben sehr viele „kleine Krümel“ noch auf dem Tisch. Auch der Rand des Loches, wo der Staub eigentlich verschwinden sollte finde ich zu dick. Es hindert einfach Sachen wie Mehl oder Zucker aufzusaugen, wenn man mal daneben geleert hat. Auch wenn man fertig ist mit saugen, muss man sofort den Sauger Senkrecht halten denn sonst können Krümel wieder so rauskommen wie sie reingekommen sind.
Nasssaugen ist auch nicht das Wahre. Der Sauger saugt den Tee, der gerade ausgeleert wurde, nicht auf. Er macht nur noch mehr Sauerei, als man vorher schon hatte.


***REINIGUNG***
Wenn dann mal der Behälter voll ist dann leert man ihn einfach aus und wer grad den großen Sauger in der Nähe hat kann diesen nehmen und den kleinen aussaugen.


***EIGENE MEINUNG***
Also, in meinen Augen war dieser Kauf eine totale Fehlentscheidung. Nicht das dieser Sauger nicht das aufsaugt was er sollte, nein er ist auch noch in meinen Ohren eine Höllenmaschine. Das beste an diesem Gerät ist echt die Wandhalterung und der Preis. Ansonsten kann ich gar nix positives an diesem Gerät finden. Okay das Gewicht ist auch nicht übel, denn er liegt super in der Hand und ist nicht zu schwer. Aber ich kaufe kaum einen Handstaubsauger nur weil er gut in der Hand liegt oder mir die Wandhalterung gefällt.
Ich kann einfach nur sagen, dass ich von diesem Sauger von TCM abraten kann.



***HERSTELLER***
Tchibo direct GmbH
Überseering 18
22297 Hamburg
Tel. 01805/8540
Fax 01805/8508

TMC Service-Center
Schäuble GmbH
Angelweg 3
79206 Breisach
01805/38 33 38


Geschrieben am: 03. May 2006, 13:44   von: Betthuepfer



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download