| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Elektrogeräte > Kaffemaschine > Bosch TKA 3040 Thermo

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
sehr zuverlässig

Nachteile:
keine




Nur mit frischem Kaffee wird der Tag ein guter Tag !
Bericht wurde 3180 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 4 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallöle, meine lieben Leser und Leserinnen!
Wie inzwischen wohl alle fast alle meine Stammleser mitbekommen haben müßten, sind wir ja seit dem 1.10. in einer neuen Wohnung zu Hause.
Wie es dann halt so ist, wird auch gleich einmal der alte Müll aussortiert und dahin befördert, wo er Hingehört, nämlich in die Entsorgung.
Dazu gehört natürlich auch mal das Eine oder andere Gerät, wo dann auch mal ein Neues fällig ist, was bei Uns nun mal die alte Kaffeemaschine war, die der Entsorgungswut zum Opfer fiel.
Sie hatte nun auch schon ihr Alter und wurde mit der Zeit immer unansehnlicher und paßte halt nicht in eine frisch renovierte Wohnung mit fast neuer Einbauküche.
Na gut, bevor jetzt wieder jemand sagt, man schmeißt doch funktionierende Geräte nicht einfach in den Müll, da muß ich gleich mal vorbeugend sagen, das meine Stieftochter sich noch sehr darüber gefreut hat und die Maschine nicht im Müll gelandet ist.
Und überhaupt, Kaffee gehört ja auch zum täglichen Leben wie das tägliche Brot und so muß ein Tag einfach mit einer frisch gebrühten Tasse davon anfangen.
So haben wir uns natürlich eine neue Maschine für die Wohnung besorgt, die wir auch schon in der alten Wohnung etwa 2 Wochen getestet haben und über jene Diese möchte ich euch Heute berichten.

Es geht also Heute um die Bosch TKA 3040:
*****************************************
Wir sind also eines Tages, nachdem wir wussten, daß wir umziehen, in unser Karstadt-Haus in Itzehoe gegangen und haben uns nach einem guten Gerät umgesehen, denn es sollte nicht wieder gerade das Billigste sein, denn sie soll auch ein bißchen länger ihren Dienst bei Uns tun.
So wurden wir also fündig mit dieser Bosch-Maschine, die zwar um die 65 Euro kostete, aber da wir von Bosch schon zwei Großgeräte haben, womit wir auch sehr zufrieden sind, haben wir uns halt für die Bosch entschieden.
Sie bietet auch noch eine formschöne Thermoskanne und nicht so eine lieblose Glaskanne, die mit der zeit immer unschön aussieht.

Nun zum eigentlichen Gerät:
---------------------------
Sie hat erst einmal neben der Thermoskanne ein sehr formschönes Design und ist ganz in Weiß gehalten und hat eine recht große Leistungsfähigkeit wie man es von Bosch eben gewohnt ist.
Sie hat ein Fassungsvermögen für 10 Tassen Kaffee und was ich ganz praktisch finde, ist, das sich im Griff der Thermoskanne eine integrierte Füllstandsanzeige befindet, was wirklich eine gute Idee von den Entwicklern ist.
So sieht man wenigstens schon während des Kaffeetrinkens im Fall das man Gäste hat, jederzeit, wann sich der Inhalt dem ende neigt und man frischen Kaffee aufbrühen sollte.
Am Gerät selbst gibt es aber auch noch weitere Anzeigen, damit man beim Wassereinfüllen Bescheid weiß.

Technische Daten und Ausstattung:
---------------------------------
1 Abnehmbarer Wassertank, 1 Schwenkfilter
Füllstandanzeige im Griff und am Gerät
Tropfenschutz, Zweistufige Aromavorwahl
1,25 Liter Fassungsvermögen, Abschaltautomatik, Kabelfach

Nun zu Handhabung:
------------------
Der Umgang und die Bedienung der Maschine ist wirklich sehr einfach, wie ich finde.
So läßt sich der Deckel des Wassertanks fast automatisch öffnen und dann ist die Anzeige des Wasserstands sehr gut ablesbar.
Nach dem Einfüllen des Wassers wird dann der Filterbehälter, der übrigens für die Größe 1 x 4 gedacht ist, einfach zur Seite geschwenkt und man kann dann gleich daran gehen, die richtige Menge Kaffeepulver in den Filter zu füllen.
Wenn der Filter dann wieder eingeschwenkt wird, schließt Dieser auch wieder dicht ab und sitzt auch richtig fest.
Die Aromaeinstellung bleibt bei uns immer auf normal stehen, weil uns der Kaffee so sehr gut schmeckt, auch wenn man Sie verändern könnte.

Zu Erwähnen ist allerdings noch, das an dieser Maschine ein recht langes Stromkabel ist, welches bei eventuellem längeren Nichtgebrauch oder Transport in einem Kabelfach untergebracht werden kann.

Die Reinigung:
--------------
Sehr einfach kann ich da nur sagen, denn von Außen wird das Gerät einfach nur feucht abgewischt, die Kanne wird wie eine normale Thermoskanne beim Spülen gereinigt und der Wassertank ist leicht abnehmbar, wie ich es schon erwähnt hatte, sodaß man auch Diesen leicht von Innen und von Außen reinigen kann.

Das Aroma und die Leistung:
---------------------------
Beim Aroma werden die Meinungen wohl immer leicht auseinandergehen, denn dabei kommt es schließlich auch auf die verwendete Kaffeesorte an, wobei Wir Meistens Melitta oder Onko-Kaffee verwenden, der uns sehr gut schmeckt und oft im Angebot zu bekommen ist.
Dabei nist wie gesagt das Aroma an der Maschine noch zweistufig einstellbar, was Wir aber bisher nicht weiter genutzt haben, denn die Normalleistung ist für Uns okay.
Das Besondere an dieser Maschine ist die Tatsache, das sich das Wasser nicht an einer Stelle in den Filter ergießt, sondern gleichmäßig über das gesamte Kaffeepulver verteilt wird, was wohl auch das besondere Kaffeearoma ausmacht.
Auch damit hat Bosch sich wirklich etwas Gutes ausgedacht.
Das erinnert einen doch noch an Großmutters Zeiten, wo man den Kaffee noch mit der Hand aufgebrüht hat und so auch das Pulver wesentlich besser ausgenutzt hat.
Die besondere Leistung scheint auch noch die Thermoskanne zu bieten, denn Hierin bleibt der Kaffee wirklich immer heiß bis zur letzten Tasse, was bei vielen Thermoskannen nicht Immer der Fall ist.

Meine Meinung und das Fazit:
----------------------------
Mit dieser Maschine haben wir wirklich kein Fehlkauf getan, denn wir haben in den 5 Wochen, die wir die Maschine jetzt benutzen, wirklich keine Negativpunkte gefunden, sondern nur Vorteile in dieser Maschine entdeckt.
Auch das Wir für die Maschine gut 65 Euro ausgegeben haben, tut Uns keinenfalls leid, denn die Maschine macht einen wirklich superguten Eindruck und wir möchten sie schon jetzt nicht mehr missen.
So bekommt auch diese Gerät aus dem Hause Bosch wieder einmal die volle Punktzahl von Mir.

gepostet von Angie1971 am 6.3.2003


Geschrieben am: 06. Mar 2003, 22:15   von: Angie1971



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download