| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Pflanzen > Drachenbaum (Dracaena dermensis)

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
robust, pflegeleicht




Tataaaaaaaaa .....
Bericht wurde 1766 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

... da war sie wieder, meine über alles geliebt, kleine dicke Tante, die der Meinung war Sie müßte mich bei Ihren Besuchen mit einem Mitbringsel in Form einer Grünpflanze überraschen ....
Was war es den diesmal???? .... Ein Drachenbaum oder auch lateinisch Dracaena draco.

Was für ein gigantisches Gewächs ... ca. 1,50 hoch, 3 „Stengel“ und mit Topf „schweineschwer“. (Wie hat die das Ding bis in den 2 Stock gewuchtet ....)
Was soll´s, sah ja ganz hübsch aus, hatte einen hellbraunen bis grauen Stamm (geringelt , entsteht durch das Abfallen von Blättern).
Die Blätter lang, schmal, satt dunkelgrün mit rotem Rand .... der andere Auswuchs im selben Topf hatte sogar helle Längsstreifen .... Angeordnet sind sie rund um einen Trieb.
War ich der Meinung das meine Errungenschaft schon recht stattlich war, mußte ich beim Studium einschlägiger Pflanzenlektüre feststellen, daß die Pflanze in ihrer Heimat (den kanarischen Inseln) ein bis zu 20m hoher Baum wird!!!


Allgemeines
===========

Kümmert man sich schlecht um seinen Liebling und entzieht im Wasser oder Licht, so fallen die untersten Blätter ab.
Im Büro habe ich 2 Vergleichsobjekte .... der Baum meines Kollegen sieht ziemlich traurig aus ... aber vielleicht spricht er nur zu wenig mit ihr ...
Bricht ein Trieb ab, „blutet“ diese Stelle nicht nur rot sondern es wachsen aus der selben Stelle zwei neue Triebe ... damit erklärt sich auch der ungewöhnliche Name, denn der Sage nach wachsen einem Drachen, wenn man ihm den Kopf abschlägt, an der Stelle zwei nach ...
Die Pflanze ist außerdem sehr robust (wie eben all meine Raumbegrünung) und hat ihren Platz im Treppenhaus gefunden.



Pflege
======

Der Drachenbaum benötigt nicht sehr viel Wasser (Gott sei Dank!) und übersteht auch Dürreperioden unbeschadet ... allerdings ist dann der Verlust einiger Blätter einzukalkulieren.
Ideal zur Wässerung ist die Tauchmethode .... in gefülltes Wasserbecken stellen ... vollsaugen lassen ... abtropfen lassen ... zurück in den Topf.


Licht / Temperatur
==================

Bevorzugt wird ein heller sonniger Standort (alles andere verträgt er aber auch!), allerdings sollte man beachten, daß sich die Triebspitze in Richtung der maximalen Beleuchtungsintensität orientiert .... d.h. kann schief wachsen ..
Dracaena bevorzugt eine Raumtemperatur zwischen 15 und 30 °C. (wird es kälter oder sogar frostig, wird sie schwächlich und knickt ab ...)


Düngung
=======

Während der Wachstumsphase einmal pro Woche (oder weniger) mit einem Volldünger. Bei guter Düngung wächst der Drachenbaum recht zügig. Bei großen Exemplaren sollte man daher zurückhaltend düngen, damit einem die Pflanze nicht über den Kopf wächst (Ich hab´da so meine Erfahrungen gemacht!!)
...sollte euch der Drachenbaum dennoch über den Kopf wachsen ... einfach in beliebiger Höhe abschneiden (am besten im Frühjahr) – wächst problemlos wieder nach.
Den abgeschnittenen Teil kann man wieder auf herkömmliche Weise bewurzeln.


Preis
=====
Ca. 8 Euro für einen Topf mit 3 unterschiedlich hohen Stämmchen.


Fazit
=====
Ein sehr hübsches und robustes Gewächs. Bei guter Pflege raumfüllend. Da die Pflege/Haltung sehr einfach ist auch für „Anfänger“ und „Pechvögel“ zu empfehlen.
Ich selbst besitze auf Grund meiner etwas erinnerungschwachen Tante mittlerweile 3!






Geschrieben am: 23. Aug 2002, 14:18   von: YvonneHeitmann



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download