| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Garten

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe bericht

Nachteile:
siehe bericht




Gardena lässt nach
Bericht wurde 8903 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 




Hallo liebe Leser!


Ich möchte heute ein Problem ansprechen, das uns Garten -und Rasenfreunde seither ein schlechtes Gewissen macht und wir uns in einer ständigen Suche für die Lösung des Problems unterziehen. Nein ich rede nicht von Schädlingen oder von anderen Getiers, dass unseren Pflanzen zu Leibe tritt, sondern von dem allgemein bekannten Problem- Moos. Moose sind an und für sich sehr nützliche Pflanzen, denn sie dienen im Wald als Wasserspeicher und sorgen zudem für die feuchte und doch so frische Luft im Wald. Sorgen dafür, dass der Boden nicht austrocknet und verzieren auch immer öfter Blumengestecke oder dienen sogar als Heilmittel in der Medizin. Warum also sind wir gegen das doch so nützliche Moos? Den Grund für unsere schlaflosen Nächte finden wir im Rasen- Moos nimmt überhand und verdrängt den Rasen ohne Rücksicht auf den Hobby-Gärtner. Natürlich wird dem versucht entgegen zu wirken, doch oft wirkungslos. Neben Kalk und anderen stark chemischen Einsätzen gibt es seit neuem eine noch viel bessere Methode das Moos sicher zu entfernen- Rasenlüfter. Rasenlüfter entfernen aber nicht nur Moos, sondern (wie es eben der Name sagt) lüften den Rasen, sodass sich gar nicht erst neues Moos bildet und der Rasen gesund aussieht und auch dementsprechend gedeiht. Aus diesem Grund haben wir im letzten Herbst von einem Bekannten den Gardena- Rasenlüfter ausgeliehen bekommen. Dieser Stand nun den ganzen Winter über in der hintersten Ecke der Garage und wurde nun wieder hervor gekramt, sodass ihn Herr S. wieder zurück bekommt- nach immerhin stolzen 7 Monaten. Doch zuvor durfte/musste ich noch einmal ran- unser Rasen wartet. Dabei habe ich ihn einmal unter die Lupe genommen.


==========================
Der Gardena ES 450/30 Rasenlüfter
==========================

Ich nahm ihn also aus der Ecke und entfernte ihn erst einmal von Staub und abgebröckelten Putz. Dann fuhr ich den Rasenlüfter aus der Garage. Sofort störte mich das zwar lange, aber störende Stromkabel. Dann betrachtete ich den Rasenlüfter. Er ist erst einmal sehr handlich und leicht mit seinen ca. 5kg. Das Herzstück des Lüfters ist ohne Zweifel der leistungsstarke 450W Motor, der mit diesem Kraftprotz die Kugel gelagerte Lüftwalze antreibt. Den Rasenlüfter betreibt man mit normaler Netzspannung von 230V. Die Arbeitsbreite beträgt ca. 30cm, was meiner Meinung nach etwas zu wenig ist. Es wird empfohlen den Rasenlüfter für eine Fläche von bis zu 600 Quadratmeter zu nutzen. Nach der beiliegenden Gebrauchsanweisung sollen sogar oberflächenverdichtete Edelstahlfedern zum Gerät gehören, welche ich aber nicht entdecken konnte. Auf das Gerät sind wie auf alle Qualitätsprodukte von Gardena 3 Jahre Garantie. Das Gerät ist in guten Baumärkten zu erhalten und belastet den Geldbeutel mit bis zu 100 Euro.

Jeder der so einen Rasenlüfter noch nie gesehen hat, kann sich durch meine bisherige Beschreibung nicht viel vorstellen. Um eine richtige Vorstellung dieses Gerätes zu haben, lege ich ihnen die Herstellerseite (www.Gardena.de) vor. Das Gestell mit den Griffen ist dem eines Rasenmähers ähnlich. Am Ende dieses Gestells in der Rasenlüfter angebracht. Die Walze ist rot und für den Menschen, besonders um Kleinkinder zu sichern, schlecht zugänglich, das die Walze mit einem blauen Plasteverdeck geschützt ist. Auf dem Verdeck befindet sich der 450W Motor. Er ist leicht zu transportieren und lässt sich mit seinen großen Reifen gut fortbewegen. Zusammenfassend kann man sagen, dass der Gardena Elektro- Rasenlüfter ein optisch ansprechendes, handliches, weniges und zudem bequemes Gerät ist.


=================
Mein zweiter Eindruck
=================

Dieser hat sich während der Benutzung des Gerätes herausgebildet. Ich nahm den Rasenlüfter nun in Betrieb und ging sorgfältig und langsam über die große Rasenfläche unseres Gartens. Zu einem viel mir auf, dass er sehr doch fast so laut wie ein Benzin- Rasenmäher ist. Die Leistung des Elektro- Rasenlüfters kann man nicht abstreiten, denn er entfernt sehr viel des Mooses, wenn auch nicht alles und lüftet den Rasen sehr zu meiner Zufriedenheit. Ich war froher Dinge, doch als ich mich nach einer Minute um drehte, um wieder eine neue Bahn zu laufen, erblickte ich das ganze Ausmaß des Rasenlüfters. Natürlich hat er seine Arbeit sehr gut verrichtet, aber mir alle 10cm einen großen Moosballen hinterlassen- na toll. Nun war meine Begeisterung schon etwas gebremst, denn für den Zusammenlesen des Mooses benötige ich noch einmal mindestens 20 Minuten. Nachdem ich mit der Rasenfläche fertig war, stellte ich das dröhnende Gerät erst einmal ab und las das Moos zusammen.

Bald darauf fing ich mit unserer zweiten Grasfläche gleich hinter dem Haus an. Diese Grasfläche liegt sehr schattig, da durch Haus und Bäume die Sonne zumindest für den Vormittag fern gehalten wird. Kein Wunder das sich dort vermehrt Moos bildet. Nun wurde der Rasenlüfter wieder in Gang gesetzt und machte einen Lärm, dass gleich meine Mutter alle Fenster schloss. Anfangs ging das Gerät reibungslos, da ich aber am Morgen „lüftete“ und die Wiese noch etwas feucht war, erschrak ich auch bald. Der Rasenlüfter war total verstopft. Es ging nichts mehr und hätte ich nicht sofort ausgeschalten, wäre mich vielleicht noch der Motor durchgebrannt, was für eine Aufregung. Ich reinigte das Gerät und lies die Wiese abtrocknen, versuchte es am Nachmittag noch einmal und zu allem Wunder- es funktionierte. Doch ich musste natürlich meine Vater erzählen was passiert war und da er meinte, dass er das gleiche Problem auch schon letzten Herbst hatte, damals wegen des Laubes, brachte er den Lüfter gleich wieder zurück.


============
Meine Meinung
============

Anfangs war ich wirklich von diesem Gerät begeistert, vor allem weil mir nun das „Moosherausrechen“ erspart bleiben würde, denn diese Arbeit war sehr Kraft und Zeitaufwendig, aber nun haben sich meine Ansichten gewendet. Der Gardena ES 450/30 verrichtet seinen Dienst sehr gut, denn er entfernt wirklich fast alles was der Boden an Moos zu bieten hat und lüftet den Boden zudem. Doch sehr störend fand ich den Krach, den dieses Elektrogerät macht. Nach dem Hersteller sollte es eigentlich „leise“ sein, aber nach eigenen Erfahrungen kann ich diese Aussage nicht bestätigen. Doch das Negative am Gardena Rasenlüfter ist wohl, dass er nur auf trockenen Rasenflächen wirklich funktioniert, denn nach meinem „Test“ auf nassem Rasen, wurde ich schwer enttäuscht. Was mich auch stört ist, dass man nach jeder Benutzung das Gerät ausführlich säubern muss, was bei vielen mir bekannten Rasenmähern und anderen Geräten wesentlich leichter ist. Nach jeder Benutzung muss man den Rasen trotzdem von Moos befreien, der Rasenlüfter befördert es so zusagen nur an die Oberfläche. Ich bin mit dem Rasenlüfter nicht sonderlich zufrieden und froh darüber, dass wir ihn wieder los sind, auch wenn ich jetzt wieder mit der Moos- Harke auf Moosjagt gehe.


==============
Fazit: Mangelhaft
==============

Wie jeder mitbekommen hat, bin ich mit dem Rasenlüfter aus dem Hause Gardena nicht zufrieden und möchte nun noch zur Punktebewertung kommen. Um auch meine Bewertung noch einmal zu begründen hier meine Nachteile des Produkts: Lautstärke, bei nassem Boden unbenutzbar, Säuberung, Nacharbeiten am Rasen, umständliche Stromversorgung mit Hilfe von Kabel, daraus folgend der Preis. Vorteile gibt es natürlich im speziellen Fall des Gardena Rasenlüfters auch: Lüftet Boden sehr gut, Befreit Boden von Moos, gute Handhabung, Design. Das sollte es dann aber auch sein. Ich habe Vor und Nachteile lange abgewogen und bis zum Entschluss gekommen, dass ich mit gutem Gewissen 2 Sterne vergeben kann.

Eine Kaufempfehlung kann ich nur bedingt aussprechen, denn man sollte sich im klaren sein, dass man viel Arbeit nach dem Einsatz hat und auch nur auf trockenen Rasenflächen eine Rasenlüftung vornehmen kann; Kaufempfehlung: Nein!


Viel Spaß beim Lüften, sei es denn der Rasen oder das Zimmer...

Marcel Klitzsch


=====Info=====
Mein Vater hat doch tatsächlich einen neuen Rasenmäher gekauft. Unser alter war völlig herunter gekommen. Ich habe ihn nur einmal gesehen und kenne noch nicht mal den Hersteller. Mein Vater hat ihn ausprobiert und die Zusatzfunktion des Mulichens eingeschalten, d.h. dass das Gras so zerkleinert wird, dass es sofort dem Rasen wieder hinzugeführt wird. Es ist bisher eine Katastrophe- überall Klumpen. Ihr werdet in dieser Hinsicht noch von mir hören, das verspreche ich euch
=============



© Marcel Klitzsch, April 2003


Geschrieben am: 27. Apr 2003, 00:57   von: Canadian121



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download