| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Schaumbad, Ölbad & Badezusätze > Tetesept Sinnensalz Magic Lemon

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
-

Nachteile:
-




*abtauch*
Bericht wurde 1778 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 


Bei meinem letzten Besuch im DM-Markt sah ich einen Korb, in dem verschiedene neue Sinnensalze der Firma Tetesept lagen. Da mir eine Vielzahl dieser Sinnensalze immer sehr gut gefallen hatten und auch ein gewisses Maß an Wohlbefinden hervorgerufen hatte, nahm ich einige von den neuen Duftrichtungen mit.

Eines der neuen Sinnensalze ist Magic Lemon. Das Sinnensalz des Jahres ist in einer kleinen weiß-grünen Tüte verpackt und kostet 0,95 Euro. Der Inhalt von 80 g ist für ein Vollbad ausreichend.

Die Tetesept Sinnensalze sollen die Sinne durch ihren Duft, die Farbe und die hautpflegende Wirkung positiv beeinflussen. Körper, Geist und Seele werden ins Gleichgewicht gebracht und nach dem eintauchen in das mit Lemongrasöl angereicherte Badesalz soll sich der Mensch gut fühlen, sich entspannen und erholen.

Da ich mir in diesen trüben und tristen Tagen, in denen es kein Herbst mehr ist, der Winter aber auch noch nicht da ist, nichts mehr wünschte als abends zu entspannen und mich einfach nur mal richtig wohlzufühlen, nahm ich abends ein Bad mit meinem neuen Sinnensalz.

Das feinkörnige Salz hat einen elb-grünlichen Farbton. Beim öffnen der Tüte erwartete ich einen frischen kräftigen Zitronenduft, wurde aber enttäuscht. Der Duft der mir entgegenkam war recht schwach und machte einen sehr künstlichen Eindruck. An Limonen oder Zitronen erinnert er nur sehr entfernt.

Das Badesalz löst sich im Wasser sehr schnell und rückstandslos auf. Es soll ins einlaufende Badewasser gegeben werden um Wannenverfärbungen zu vermeiden. Als Wassertemperatur wird von Tetesept 35 – 38 ° empfohlen. Um die volle Wirkung genießen zu können soll die Badedauer zwischen 10 und 20 Minuten liegen.

Das Wasser verfärbt sich in ein giftiges grün wenn das Sinnensalz hinzugegeben wird. Dieser sehr kräftige, intensive Grünton hat auf mich keine wirklich beruhigende Wirkung, sondern wirkt eher aggressiv. Bis hierher war ich von meinem neuen Sinnensalz keineswegs begeistert, wollte aber trotzdem mein Bad nehmen und hoffte, das sich zumindest der Duft im Wasser in eine positive Richtung ändert.

Auf dem Wasser entwickelte sich für Badesalz recht untypisch eine leichte weiße schaumige Schicht, die recht mild wirkte, aber nach einlaufen des Wassers recht schnell wieder verschwindet. Der Duft ist nur noch recht leicht zu spüren, wirkt aber auch nachdem sich das Sinnensalz aufgelöst hat sehr künstlich, leicht süß und steigert nicht unbedingt das Wohlbefinden. Der Geruch erinnert mich eher an ein Putzmittel als an einen duft der meine Sinne beeinflussen soll.

Während des Badens kann sich bei mir nicht die rechte Entspannung einstellen, da mir der Duft zu chemisch ist und der giftgrüne Farbton mir mich auch nicht dazu bringen kann abzuschalten und mich einfach nur wohl zu fühlen. Nach kaum 15 Minuten habe ich die Wanne wieder verlassen, was für meine Badeverhältnisse schon der reinste Quickie war.

Die hautpflegenden Eigenschaften sind bei Tetesept Sinnenbad Magic Lemon genau so gut wie ich es von den Badezusätzen der Firma gewohnt bin. Die Haut macht einen geschmeidigen Eindruck und fühlt sich weich und gepflegt an. Zu allergischen Reaktionen ist es nicht gekommen und von Trockenheit ist auch nichts zu sehen und zu spüren.

Vom Duft und der Farbe hat Tetesept beim Sinnensalz Magic Lemon irgendwie daneben gegriffen. Der Duft ist zu künstlich und der Farbton viel zu giftig um die versprochene ganzheitliche Stimulation der Sinne im positiven Sinn zu erzielen.

Da die hautpflegenden Eigenschaften aber sehr gut sind, bekommt Tetesept Sinnenbad Magic Lemon noch eine mittlere Bewertung von mir. Noch einmal werde ich es sicher nicht benutzen, da es verschiedene Sinnenbäder von Tetesept gibt, die auch vom Duft her eher zu einem erholsamen und entspannenden Badevergnügen führen.


Geschrieben am: 15. Dec 2002, 09:05   von: irias



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download